Frage von Dornenpfote, 97

Bis wann gilt die Schulpflicht?

Liebe Comunity, Ich habe vor 2 Jahren meinen Realschulabschluss gemacht und daraufhin auf ein Gymnasium gewechselt (wo ich die 10.Klasse wiederholen musste) um dort vorraussichtlich nächstes Jahr mein Abitur zu machen. Vor ein paar Jahren bin ich 18 geworden und ich frage mich bis wann eigentlich im Allgemeinen die deutsche Schulpflicht zählt. Es gibt doch auch so eine Berufsschulpflicht oder? Ich verstehe dass nicht ganz genau und würde somit auch die Möglichkeit bestehen mit 16 nicht mehr schulpflichtig zu sein. Würde mich interessieren wenn ich endlich mal daraüber aufgeklärt werden kann, da ich mir die Frage schon seit längerem stelle. Es ist jetzt aber nicht so, dass ich vorhab die Schule abzubrechen .... Schonmal im Vorraus danke an alle hilfreichen Antworten LG

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 35

In NRW dauert die allgemeine Schulpflicht 10 Jahre. In manchen Bundesländern sollen es auch 9 Jahre sein.

Darüber hinaus ist man zumindest in NRW bis zu dem Schuljahr Berufsschulpflichtig, in dem man das 18.Lebensjahr vollendet hat.

Kommentar von Nadelwald75 ,

Hallo goali356,

nur zur Ergänzung:

Berufsschulpflichtig wird man in NW mit einer Lehrstelle. Hat man keine, ist man schulpflichtig bis 18 J. im Berufsvorbereitungs- oder Berufsgrundschuljahr, wenn man keine andere weiterführende Schule besucht.

Für Hessen gilt zudem: Die Vollzeitschulpflicht endet zwar mit dem 9. Schuljahr, verlängert sich aber um ein Jahr, wenn man keine Lehrstelle hat.

Antwort
von mairse, 45

Die Schulpflicht besteht 10 Jahre. Wer nur 9 Jahre hat, und keine Ausbildung (nach der Hauptschule), muss nochmal ein Jahr auf die Berufsschule. In eine Klasse für Jugendliche ohne Ausbildung.

Die Berufsschulpflicht ergibt sich sobald man wieder in einer Ausbildung ist, auch jemand der schon 13 Schuljahre hat muss während der Ausbildung regelmäßig die Berufsschule besuchen.

Antwort
von Rollerfreake, 29

Das unterliegt soweit ich weiß den Schulrecht der Länder und ist daher in jedem Bundesland unterschiedlich, in den meisten sind es 9 oder 10 Jahre Schulpflicht. 

Antwort
von kiniro, 19

Der deutsche Schulbesuchszwang ist in deinem Fall schon längst vorbei.

Ohne Abschluss sind es entweder 10 Jahre oder bis zur Volljährigkeit (18).
Kommt halt aufs Bundesland an.
Also ins entsprechende Schulgesetz schauen.

Eine Berufsschulpflicht gibt es nur, wenn eine Ausbildung gemacht wird.
Keine Ausbildung - keine Berufsschulpflicht.

Antwort
von Kuhlmann26, 12

Die allgemeine Schulpflicht, die eine Ausbildungspflicht beinhaltet, wenn man nicht auf eine weiterführende Schule geht, endet in dem Schuljahr, in dem man 18 Jahre alt geworden ist. Wer nach dem Schulbeginn 2015 18 Jahre geworden ist, dessen Schulpflicht endet mit dem Ende des Schuljahres 2015/16.

Oft wird die Regelschulzeit mit der allgemeinen Schulpflicht verwechselt. Sie beinhaltet die Hauptschule und den mittleren Schulabschluss und geht 9 oder 10 Jahre.

Gruß Matti

Antwort
von teafferman, 14

Lese das Landesschulgesetz online durch. Dann weißt Du Bescheid. Lohnt sich, glaube mir. 

Schulrecht ist Landesrecht. Wer hier also so tut, als gäbe es für alle Bundesländer irgendwelche gemeinsamen Verbindlichkeiten, der hat keine Ahnung. 

Wenn Du dann noch Lust hast, weiter neugierig zu sein, dann nutze das Netz um Dich zu "Schulpreis" schlau zu machen. Lohnt wirklich sehr. 

Bitte merke: 

Wir haben das Europäische Transparenzgebot. Demnach sind rechtliche Vorschriften und auch alle Gerichtsurteile online zu stellen, damit jeder Mensch sie lesen kann. - Beide Themen nur als Beispiele. Genau kannst Du dazu auf der Seite der EU nachlesen. 

Antwort
von Klaraaha, 16

Die Schulpflicht besteht bis 18. Ausnahme wäre eine abgeschlossene Berufsausbildung vor dem 18 LJ. Kommt selten vor, ist aber möglich, z.B ein Hauptschüler der eine nur zweijährige Ausbildung macht.

Antwort
von superkeks888, 38

Man braucht nur seinen Hauptschulabschluss. Danach kannst du eine
Ausbildung machen und dann hast du damit deinen 10. Klasse Abschluss

Antwort
von hguzregtfc, 42

Mindestens bis 18 bist du schulpflichtig. Und du hast 10 Jahre Schulpflicht.

Kommentar von kiniro ,

Kann nicht so ganz stimmen.

Wenn die Schulanwesenheitspflicht bis 18 geht und das 10 Jahre lang, passt das mit dem Einschulungsalter von 6 bzw. 7 in Ausnahmefällen wohl nicht so.

Kommentar von hguzregtfc ,

Also, 10 Jahre Bildung sind eigentlich Pflicht. Wenn du diese 10 Jahre durch hast, MUSST entweder weiter Schule machen, sprich Abitur oder Fachabitur oder du brauchst einen Ausbildungsplatz solange du unter 18 bist. So ist das gemeint. Man muss bis 18 irgendeine Beschäftigung haben, sei es denn Schule oder Ausbildung. Und das ist bis 18 Pflicht.  

Antwort
von Lukomat99, 30

Bei uns in der Schweiz ist die Schulpflicht 9 Jahre

Also 6 Jahre Primar und dann noch 3 Jahre Sekundarschule

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von Kramamamam, 41

Es gibt eine 10 Jährige Schulpflicht

Das bedeutet das du mindestens 10 Jahre in der Schule gewesen sein musst

Kommentar von Kunfilum ,

Sicher das es 10 sind und nicht 9?

Kommentar von kiniro ,

Ist abhängig vom Bundesland.

16 Bundesländer = 16 unterschiedliche Schulgesetze

Kommentar von Kramamamam ,

Ja es sind 10

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community