Frage von GuterFrager63, 17

Bis auf welche Drehzahl kann man Ottomotoren (mit Druckluftventilansteuerung) hochschrauben und welches Drehmoment bleibt dann noch?

Fso

Antwort
von fuji415, 3

Drehzahlgrenze

Drehzahlgrenze - Drehzahlbegrenzer

Drehzahgrenze : Die Drehzahlgrenze ist für jeden Typ von Motor, egal ob Diesel oder Benziner, von meherern Faktoren abhänig.

Motormechanik, Füllung der Zylinder mit Frischgassen und die Brenngeschwindigkeit des Gemisches sind nur ein paar wichtige Größen.

Für das klassische Motortuning bei Saugmotoren ist das Mittel der Wahl oft eine Leistungssteigerung über Erhöhung der Max.Nenn-Drehzahl.

Drehzahlbegrenzer/Abschaltdrehzahl/Elektronische Regelung/Steuerung:

Diese kann individuell beim Chip Tuning angepaßt werden. Sicher aber nicht höher als es die Motormechanik von der Belastung halten kann.

In der Formel 1 wird je nach Bedarf und Rennverlauf der Drehzahlbegrenzer vom Lenkrad (Revlimiter) aus voreingestellt. Drehzahlen von bis zu 20.000 U/min waren noch vor jahren vom Regelement erlaubt . 

Und je kleiner der Motor um so höher kann er drehen .Da kommt es nicht auf die Art den Ventilantiebs an Pneumatisch oder mechanisch . Die Kleinsten schaffen 40,000 als 2 Tackt Glühkopf mit 2,4 ccm Hubraum .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten