Frage von SuperGirl222, 224

Soll ich mich als biromantisch oder NUR als Lesbe bei meinen Eltern outen?

Also, wie man oben schon lesen kann bin ich eine bi-romantische lesbe (biromantisch heißt im prinzip kurz gesagt, dass ich emotional für jungs etwas empfinde, aber nicht körperlich). Ich würde mich nun gerne endlich bei meinen eltern outen. Wir haben eigentlich ein sehr offenes verhältnis. Allerdings rede ich nur ungerne mit ihnen über dinge wie sex und ähnliches. Deshalb die Frage, ob ich den bi-romantischen teil überhaupt mit reinnehmen sollte beim coming out. Einer seits wäre ich gerne ehrlich. Andererseits müsste ich dann ihnen erzähldn was das bedeutet und das geht mir irgendwie zu nahe. Was meint ihr?

Antwort
von SoulHunter99, 175

Sofern du nur Interesse an einer (festen) Beziehung mit Frauen hast, würde ich mich an deiner Stelle bei deinen Eltern nur als lesbisch outen. Falls du jedoch trotz des mangelnden körperlichen Interesses eine Beziehung mit Jungs eingehen würdest, solltest du dich bei deinen Eltern als bi (bzw. bioromantisch) outen.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

Antwort
von Shoshin, 145

Hallo, ich würde warten, bis du eine feste Bindung hast. Dann würde ich mich öffnen, wieso vorher ein Stressrisiko eingehen? Es ist das natürlichste der Welt heutzutage. Auch wenn deine Eltern erst einmal nicht angemessen reagieren, lass ihnen einfach Zeit! Wenn ihr bisher offen reden konntet, liebe die dich sehr und möchten dich emotional auch nicht verlieren! Dann bitte nur Mut! Wenn es dir aber sehr auf dem Herzen liegst, dann rede in Kürze mit ihnen. Wann der Zeitpunkt da ist - gibt es den überhaupt? - entscheidest nur du! Da kann dir keiner einen Tipp geben!

Alles Gute Shoshin

Kommentar von SuperGirl222 ,

Ich will ja und meine Eltern werden wohl auch ganz gut reagieren so wie ich sie kenne, das Problem ist nur ob ich den Biromantischen teil mit reinnehmen soll oder nicht...

Kommentar von Shoshin ,

Klar, auf jeden Fall!

Antwort
von Nymph, 110

Ich würde an deiner Stelle sowas sagen wie "Ich muss euch etwas sagen. Ich empfinde nicht nur für Jungs etwas. Und ich würde mir wünschen wenn ihr  mich unterstützt, wenn ich irgendwann eine Freundin habe." 

Oder so ähnlich. 

Viel Erfolg :) 

Kommentar von SuperGirl222 ,

Aber dann denken sie ja ich bin bi. Ich bin ja lesbisch. Ich habe nur manchmal emotional Gefühle für jungs also dass ich mal rot werde oder so, aber ich werde niemals mit einem jungen usammen kommen! Deshalb weiß ich halt nicht ob ich es sagen soll

Kommentar von Nymph ,

Mir geht es ähnlich. Ich war früher immer in jungs verliebt aber irgendwann hab ich mich dann in ein Mädchen verliebt und diese verliebtheit war irgendwie stärker. Aber manchmal finde ich auch einIgel jungs attraktiv und ich freu mich, wenn mir ein junge ein Kompliment macht aber irgendwie interessieren mich jungs nicht so. Aber weil ich mir nicht sicher bin hab ich mich dazu entschlossen mich noch nicht zu outen. Als was denn?!? Das würde ich dir dann auch raten. Oder du sagst es ihnen einfach, wie du es hier geschrieben hast. 

Kommentar von SweetAngel04 ,

Also wenn ich das so sagen darf hast du mir gerade erklärt wie ich mich labeln könnte, wenn ich mich mal über ein Label deffinieren will.

Also danke, dass du mir die Existenz von Bi-Romantisch erklärt hast. haha

Und zu deinem Problem. Naja, fang halt erstmal damit an, dass du auf Mädchen stehtst. Und dann ergibt sich aus der Situation schon, ob du den bi-romantischen Teil noch mit reinbringen willst oder nicht. Das kannst du ja auch irgendwann anders noch sagen. Keine Ahnung, wenn deine Eltern fragen, ob du wirklich nie Gefühle für Typen hast. Dann kannst du ja sagen, schon, aber körperlich klappt des halt nich.

Viel Glück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community