Frage von AzumiTheFirst, 79

Bipolare Störung. Ich komme langsam nicht mehr damit klar, was tun?

Hallo,

Ich leide seit meiner Kindheit an Depressionen, seit ich 14 Jahre alt bin (bin jetzt 19) leide ich nun aber an einer Bipolaren Störung (manisch-depressiv). Eigentlich war ich bis Oktober des Jahres 2015 Symptomfrei, doch durch die Schule (ich bin im letzten Schuljahr und hab das Abi vor mir) die nicht wirklich gut läuft bin ich wieder rückfällig geworden. Mein Freund hat mich aber damals immer noch irgendwie "retten" können, doch durch meine Krankheit hab ich unsere Beziehung zerstört und sind jetzt seit einem Monat getrennt, wir waren 2 Jahre zusammen.

Nun bin ich einfach nur noch fertig. Die Schule läuft schlecht, also wirklich schlecht. Ich kann nicht mehr schlafen. Trinke unter der Woche und mache Dinge die ich früher als moralisch schlecht angesehen habe. Ich habe mich kaum noch unter Kontrolle. Meine beste Freundin ist auch nicht wirklich eine Hilfe denn sie ist selbst depressiv. Sonst habe ich niemanden. Meinen Eltern kann ich es nicht sagen, denn meine Tante hat auch eine Bipolare Störung und sie haben da ihre Vorurteile. Außerdem bin ich kaum noch in der Lage irgendetwas zu machen, auch diese Frage auszufüllen ist wirklich anstrengend ich sitze schon eine Stunde daran.

Zusammenfassung: Mein Freund ist weg. Schule, Ausbildung usw. ist auch nicht wirklich gut und ich sehe keine Zukunft mehr vor mir, denn nichts macht mir Spaß und hab auch keine Ziele.

Ja ich hab schon einen Termin für eine Therapie, aber ihr kennt das, man muss lange warten... Leider wird es von Tag zu Tag schlimmer (Suizidgedanken, Selbstverletzungsgedanken, Ich hab angefangen zu trinken, rauche obwohl ich überzeugte Nichtraucherin bin aber nur in Manischen Phasen, Ich gehe viel zu oft Feiern ich hasse es eigentlich zu Feiern, usw...

Ich wäre über jede Nachricht dankbar

Antwort
von kokomi, 53

sprich mit deinem arzt, bei akuten fällen kannst du innerhalb 3 wochen  einen therapieplatz haben

Kommentar von AzumiTheFirst ,

ich hab leider erst heute einen Termin gemacht ich muss deshalb jetzt noch warten 

Expertenantwort
von samm1917, Community-Experte für Depression, 26

nimmst du momentan medikamente?

Kommentar von AzumiTheFirst ,

nein

Antwort
von CokeExtrakt, 52

Wenn du möchtest, können wir gerne mal miteinander reden. Ich habe so ziemlich genau die selbe Leidensgeschichte, bin jetzt fast 20, habe wohl aber schon mehr Fortschritte als du gemacht.

Skype : simple-beat

Wenn du nicht reden möchtest, macht das natürlich nichts, aber ich denke, mit jemandem zu reden, der selbiges durchgemacht hat / durchmacht, ist förderlich. :)

Kommentar von AzumiTheFirst ,

ja mir wäre aber schreiben lieber 

Kommentar von CokeExtrakt ,

Ist ja kein Problem, hier sind die Nachrichten aber so unübersichtlich. Wie gesagt, nur ein Angebot, schreiben können wir natürlich auch :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten