Frage von Ottoknowknolz, 36

Bioteechnologie/biologiestudium?

Hallo. Ich beginne ab Oktober mit dem Biologiestudium in Aachen an der Rwth. Dort gibt es die Studiengänge Biologie und Biotechnologie. Um Biotechnologie im Master zu vertiefen muss ich bereits im Bachelor die Biotechnologie fächer immunbiologie und Verfahrenstechnik belegen. Wenn ich mich dann im Master auf Biotechnologie studiere, habe ich dann einen Master in Biotechnologie oder Biologie? Bzw. Macht es da einen großen Unterschied zwischen dem gelernten oder wäre das dann gleich? Also gäbe es dann einen Unterschied zwischen den beiden Studiengängen wenn ich es so machen würde?

Mit besten Grüßen Alex

Expertenantwort
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 10

Ich rate dir, von vornherein das Studium der Biotechnologie aufzunehmen. Damit hast du dann naturgemäß weniger Probleme bei der Zulassung zum entsprechenden Master und bist auch fachlich schon voll auf Kurs.

Außerdem sind die Berufsaussichten mit Biotechnologie besser als mit reiner Biologie und es ist für Personaler immer gut zu sehen, dass man ein Ziel hatte und das konsequent verfolgt hat.

Es gibt also eigentlich keinen Grund, erst reine Biologie zu studieren, wenn du sowieso in die Biotechnologie willst.

Wenn du übrigens den Master in Biotechnologie machst, dann hast du auch einen Master in Biotechnologie, nicht in Biologie. Nur der akademische Grad, den du erwirbst, ist der gleiche: Master of Science.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten