Frage von Rischte2606, 63

Bios startet nicht, es drehen sich nur die Lüfter?

Hallo leute, Folgendes Problem:

Ich habe mir einen neuen Rechner zugelegt bzw. selbst zusammengebaut. Als alles zusammengeschlossen war, habe ich den PC gestartet und hab zum ersten mal das UEFI gesehen. Da hab ich die Boot-Reihenfolge geändert auf USB-stick und dann neu gestartet. Windows 10 über USB-Stick installiert auf die neue SSD und nach der erfolgreichen Installation neu gestartet. Beim neustart ist es in einem BlueScreen (ohne text, also nur blau) geendet. Nach 15 min warten, als der PC immer noch auf dem blauen Bildschirm war, habe ich ihn neu gestartet. Seit dem bekomme ich auf meinen Monitor kein Bild mehr. Ich habe schon versucht den Monitor an die onBoard Grafikkarte anzuschließen, ohne Erfolg, und ich habe ihn auch ohne RAM Riegel getestet. Beim starten des Rechners drehen sich jedoch alle Lüfter und Peripheriegeräte wie Maus und Tastatur scheint er auch zu erkennen. Ich habe auf dem Mainboard einen Piezo angebracht, der aber auch wie vermutet, beim PC Start nicht piepst. Ich habe auch schon versucht die CMOS zu löschen und habe auch die Bios-Batterie auf Ladung überprüft und eine Halbe stunde entfernt, hat sich aber am Verhalten des Starts nichts verändert. Nach diesen Tests dachte ich, dass möglicherweise das Mainboard defekt ist, und habe es deswegen umgetauscht. Aber als ich das neue Mainboard eingebaut habe, ist genau das selbe passiert. Noch zu sagen. bei den ersten starts, als das BIOS noch gekommen ist, da sind die Lüfter nach der Zeit langsamer geworden, aber jetzt laufen sie immer auf voller Leistung.

Hat jemand von euch einen Vorschlag woran es liegen kann? Ist evtl. die CPU defekt oder sonst irgendetwas? Danke schonmal für Eure hilfe ;)

Vielleicht noch etwas zu meinem Komponenten:

CPU: i5 6600k GPU: gtx 1060 Ram: Ripjaws 2*8 gb CPU Lüfter: Thermalright Macho 2 Mainboard: Asrock Z170A SSD: ADATA 240 gb Netzteil: be quiet! 500Watt modular Netzteil

Antwort
von nexyon19, 33

Versuch mal nur die interne Grafikkarte der CPU zu benutzen und schau ob es an der 1060 oder was anderem liegt.

Kommentar von Rischte2606 ,

Es funktioniert weder auf der Onboard graka weder noch mit der gtx 1060

Antwort
von bephelor, 38

Ich mache es immer so, das ich alles auf das Allernötigste reduziere das wirklich nur so wenig bleibt, dass im Grunde genommen das Ding grade so angeht...

Ich würde zunächst einmal die Laufwerke vom Strom und Datenkabel trennen.

Als nächstes die Grafikkarte entfernen und den Monitor Onboard anschliessen.

Wenn Du andere Karten zusätzlich drin hast, dann diese auch.

Ohne RAM startet er natürlich garnicht, aber wenn Du mehrere Riegel drin hast, entferne sie bis auf einen einzigen.

Jetzt hast Du eine Minimalkonfiguration die zumindes ausreichen sollte um ein Bild zu zeigen.

Versuche dann den Rechner zu starten ob denn überhaupt ein Bild kommt.

Kommt immernoch keins, entferne den übrigen RAM und ersetze ihn durch einen den du zuvor entnomen hast. (Falls es mehrere sind).

Du kannst auch ein BIOS Reset versuchen.

Andernfalls, achte auf PIEP Codes. Macht er welche ? Falls ja kannst Du anhand der Biosversion im Internet nachschauen was diese bedeuten ...

Eventuel RAM oder Grafik... oder CPU usw... diese PIEPcodes sind dabei manchmal hilfreich. Oder eine sogenannte POST Karte.

Noch etwas....suche den Fehler nicht nur am Board und dem was daran angeschlossen ist, dehne die Fehlersuche aus auf das Netzteil.

Es kann sein das irgendeine Spannung nicht korrekt ist und diese dem Rechner dann fehlt. Dafür gibt es Netzteiltester.

Kommentar von Rischte2606 ,

Ich habe alles reduziert auf CPU, CPU Kühler Netzteil und einen RAM Riegel. Es hat sich nichts getan, außer, dass sich die Lüfter drehen. Auch mit dem anderen RAM Riegel hat sich nichts getan. Ich bin grad so der Meinung, dass wirklich die CPU defekt ist. Was sind denn die Anzeichen von einer defekten CPU?

Kommentar von Rischte2606 ,

Das komische ist ja auch, dass der Piezo keinen Ton von sich gibt.

Kommentar von bephelor ,

Wenn Du den Verdacht hast es könnte die CPU sein, dann bliebe es nur mit dem Versuch eines Wechsel... Ohne POST Karte oder PIEPcodes ist es schwierig heraus zu finden ob es an der CPU liegt :(

Als letzten Versuch kannst Du noch das BIOS resetten ... Ich hatte es schonmal das eine fehlerhafte Einstellung dafür sorgte das der Rechner nicht mehr anging...

Antwort
von cub3bola, 5

CPU oder Netzteil defekt. Ich tippe aber eher auf die CPU.

Nachdem Austausch des Mainboards schließe ich dies eher aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community