Frage von Bronxx,

Bios Batterie für Fujitsu Siemens T4010

Liebe Leute. Habe wg. massiver Probleme mit meinem alten, aber super tollen Fujitsu Siemens T4010 die Befürchtung, dass die Bios Batterie so langsam den Dienst aufgibt. Habe das Tablet schon aufgeschraubt und einen Schrumpfschlauch mit 5 Varta V40H NI MH Knopfzellen vorgefunden. Natürlich habe ich dann auch gegooglet. Kann die Ergebnisse aber leider nicht einordnen, da keine Fotos dabei sind, die dem Original ähnlich sehen. Über einen Tip würde ich mich sehr freuen.

Hilfreichste Antwort von hans39,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn man bei Goggle " Fujitsu Siemens T4010D BIOS-Batterie" eingibt und danach auf Bilder geht, stößt man für Dein Notebook auf ein 7,2 V - Li-Batteriepaket (siehe Bild).

Woraus schließt Du, dass Die Batterie zu Neige geht? Läuft die Systemuhr immer wieder falsch? Ich würde erst einmal die Batteriespannung prüfen, denn so ganz billig scheint der Ersatz nicht zu sein.

7,2 V - BIOS-Batterie
7,2 V - BIOS-Batterie
Kommentar von hans39,

Ich muss mich korrigieren: Es handelt sich hier nicht um eine Li-Batterie, sondern um 6 in Reihe geschaltete NiMH-Akkuzellen und so im voll geladenen Zustand eine Nennspannung von 6x1,2 V = 7,2 V haben.

Antwort von benevi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du hast gegoogelt ? na dann.

Bei ebay gibts das beste ;-)

oder hier

http://www.ebay.de/itm/Fujitsu-T4010D-B2150TL-S2020-S6010-S6120-S7020-S7025-BIOS...

Kommentar von Bronxx,

Hi benevi. Sorry...Die Bios Batterie sieht leider anders aus. Sie ist in einem grünen Plastic Schrumpfschauch mit 5Knopfzellen untergebracht. Vielleicht habe ich ja vergessen anzugeben, dass es sich um ein Fujitsu Siemens T4010D handelt. Lieben Gruß, Bronxx.

Antwort von RudolfHansen,

das ganze gibts auch als CR2032 variante

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten