Frage von MaxNoir, 51

Biologischer Vorgang beim Verhungern - verhungern dicke Menschen langsamer als dünne Menschen?

Hallo Leute,

wie die Frage eigentlich schon sagt: Ich suche jemanden der mir die biologischen Prozesse im Körper beim Verhungern erklärt. Welche Strategien leitet der Körper ein? Wie lange dauert es bis man durch das Verhungern stirbt und verhungern dicke Menschen langsamer als dünne Menschen?

Grüße!

Max

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HeymM, 35

https://de.wikipedia.org/wiki/Hungerstoffwechsel

Antwort
von DesbaTop, 31

Ich kenn mich nicht aus also folgt eine (für mich) logische Erklärung:


Der Körper benötigt Energie zum funktionieren, die er durch Form von Nahrung zugeführt bekommt.

Bleibt diese Nahrung aus so bedient sich der Körper an unseren Energiereserven (unter anderem dem Fett).

Sind diese Reserven auch aufgebraucht fällt es dem Körper immer schwerer die ganzen Prozesse am laufen zu halten, bis die Energie letztendlich völlig verbraucht ist und der Körper die Arbeit einstellen muss.


Demnach verhungern korpulentere Menschen langsamer, da sie mehr Reserven haben.


Ich wiederhole: Das ist nur eine für mich logische Erklärung. Keine Ahnung ob das Biologisch so richtig ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten