Biologie Stammbaumanalyse (WICHTIG!)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast du das Geschlecht der Eltertiere gegeben? Der Erbgang ist nämlich Gonosomal, weil er auf dem X Chromosomen liegt. Das ist eine besondere Situtation weil das Y Chromosom, das nur weinig Information trägt, ein X Chromosom nicht "ausgleichen" kann. Der Vater gibt an alle männlichen Kinder sein Y, an alle weiblichen sein X Chromosom weiter.
Es gibt demnach folgende Möglichkeiten (Weiße Chromosome groß, braune klein):
Vater xy Mutter XX -> Alle Kinder weiß, Böcke haben Xy, Weibchen Xx
Vater xy Mutter Xx -> Böcke Xy weiß, Weibchen haben zur hälfte Xy weiß, zur hälfte xx braun
Vater Xy Mutter xx -> Alle Böcke weiß mit xy, alle Weibchen Xx und braun

Welche Allele sonst auf den Geschlechtschromosomen liegen würde ich schnell im Internet nachgucken, und dir drei, vier Beispiele rausschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch solltest du diese Regel/n von Mendel anwenden können , da es sich hier ja grundsätzlich auch mit dem Kreuzungsschema beschäftigt und diese Regeln sich ja auch auf die Kreuzung zweier Lebewesen bezieht, durch die ein bestimmtes Ergebnis (Farbe,Rasse,...) Erzielt werden sollen. 

Hoffe ich konnte dir helfen.

LG Silberflamme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung