Frage von Egyy1, 52

Biologie frage sehr schwer :) Blutgruppen?

Eine Frau mit der Bluttgruppe A+ deren Eltern beide Bluttgruppe AB+- bzw a+ haben heiraten einen Mann mit der Bluttgruppe b- welche bluttgruppe können eventuelle gemeinsama Kinder besitzen können

Danke :)

Antwort
von Aliha, 30

Die Frau ist Genotyp AA++, oder A0++ der Mann ist entweder BB-- oder B0--.

Die Kinder können somit entweder A oder B oder AB oder 0 als Blutgruppe haben, sind aber in jedem Fall Rhesus positiv.

Kommentar von botanicus ,

Die Frau kann auch mischerbig bzgl. des Rhesusfaktors sein! Damit ist für die Kinder beides drin.

Kommentar von Aliha ,

Ich habe mir eben noch mal die Eltern der Frau betrachtet. Du hast Recht, sie könnte in Bezug auf den Rhesusfaktor auch mischerbig sein und somit kommen für die Kinder alle möglichen Konstellationen in Frage. Ich war beim Beantworten wohl etwas zu schnell, Danke für den Hinweis.

Antwort
von bkynon, 34

Auf der Seite des DRK kannst du die Blutgruppenkombinationen eines Kindes ermitteln... https://www.blutspendedienst.com/blutspende/blutgruppenvererbung/page/

Kommentar von bkynon ,

Ansonsten guckst du hier, vielleicht hilft dir diese Tabelle: http://www.laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/b/Blutgruppenvererbung_Patienteninf...

Antwort
von botanicus, 19

Ja was nun? Haben die Eltern beide AB+ oder einer AB+ und einer A+?

Im letzteren Fall gilt:

Die Frau kann genotypisch entweder AA+ oder A0+ sein, der Mann hat genotypisch BB- oder B0-. Als Kombinationen für die Kinder kommt phänotypisch alles in Frage, genotypisch A0, B0, 00 oder AB. 

Der Rhesusfaktor wird unabhängig vererbt, da auch hier die Mutter mischerbig sein kann, kann jedes der Kinder Rh+ oder rh- sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten