Frage von SarahBerlin, 85

Bio, Chemie oder Latein?

Zu meinem Problem: Zur Zeit gehe ich in die 10. Stufe am Gymnasium. Hatte bis jetzt einen sprachlichen Schwerpunkt, nur eine Naturwissenschaft, Physik und zwei Sprachen, Englisch und Französisch. Mein Problem ist nun, dass nächstes Jahr in der Q1 kein Französisch Grundkurs zusammen kommt, da es zu wenig Leute sind. Somit fehlt mir nun ein Fach für einen Schwerpunkt, ich müsste nun nächsten Jahr in der Q1 in den normalen Bio, Chemie oder Latein Kurs wieder einsteigen, allerdings hatte ich all diese Fächer seit der 9. Klasse nicht mehr und müsste somit das fehlende Jahr in den Sommerferien wieder aufholen. Würde ich Bio oder Chemie nehmen, hätte ich nun folglich doch einen Naturwissenschaftlichen Schwerpunkt und müsste dafür auch Physik schriftlich machen. Latein hatte ich in der 8. und 9. Klasse, würde dann theoretisch nach den Sommerferien in den Latein ab 10 Kurs einsteigen und in den Sommerferien den alten Stoff wiederholen, hätte dann doch einen Sprachen Schwerpunkt und müsste Physik nicht schriftlich machen. Was ist eure Meinung, mir wurde oft gesagt das Bio und Chemie thematisch losgelöster ist und nicht so sehr aufeinander aufbaut wie Latein? Vielen Dank schonmal im Vorraus, falls sich wirklich jemand diesen Text durchliest..

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Latein & Schule, 33

Hmmm, blöde Situation.

____________________________________________________________

mir wurde oft gesagt das Bio und Chemie thematisch losgelöster ist und nicht so sehr aufeinander aufbaut wie Latein?

Das ist richtig. Wenn du sowieso nur zwei Jahre Latein gemacht hast, hast du wahrscheinlch noch nicht einmal das Lehrbuch beendet, oder? In diesem Fall solltest du von Latein auf jeden Fall die Finger von lassen: Das sind Lücken, die du im Leben nicht wieder aufholen kannst.

____________________________________________________________

Zu Bio kann ich dir nichts sagen. In Chemie könnte ich mir vorstellen, dass du den Anshcluss packen solltest, wenn ein gewisses naturwissenschaftliches Verständnis mitbringst.

LG
MCX

Antwort
von TalvinEx, 44

Hallo SarahBerlin,

das kommt ganz darauf an, ob du dir mit Bio/Chemie schwergetan hast oder ob du mit sowas ganz gut zurecht kommst. Latein ist die Hölle, allerdings kann man da mit sehr viel lernen gut sein ohne, dass man besonders "clever" sein muss. Sollten dir Naturwissenschaften einigermaßen liegen würde ich dir auf jeden Fall zu Chemie/Bio raten. Habe selbst Chemie-LK und das ist echt easy mit bissl was machen zu Hause.

Mit freundlichen Grüßen,

TalvinEx


Edit: Natürlich musst du das auch davon abhängig machen wie gut du in Physik bist - beim schriftlichen kann man sich da nicht zu gut durchwurschteln, wenn man's nicht kann ;)
Also wenn Naturwissenschaften generell nicht so gut ist bei dir mach halt Latein.

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 23

Das ist wirklich eine blöde Situation, zumal, auch nach meiner Einschätzung, gerade Latein und Physik nicht gerade von Pappe sind.

Vielleicht findest Du eine andere Oberstufe in der Nähe (könnte auch eine Gesamtschule sein), welche die benötigten Kurse alle anbietet. Das wäre doch immerhin ein ganz trifftiger Grund zu wechseln, würde ich sagen.

Antwort
von eVoMaSt3r, 45

Wenn du sehr gut Französisch kannst, ist Latein natürlich auch nicht schlecht, da es ja die Mutter Sprache ist. Ansonsten mag ich beide Fächer nicht. :)

Antwort
von junigloeckchen, 20

mündlich kommt man in Latein in der Q1 auch ohne Vorkenntnisse ganz gut mit - schriftlich wird das dann natürlich schwieriger

wenn du Physik gut kannst würde ich dir bio oder chemie empfehlen.
In Chemie sind die Themen recht 'getrennt' sprich wenn du über die ferien die Grundlagen bzw basics lernst/ wiederholst solltest du das hinkriegen (wenn du da jetzt nicht vorher schon 0 klarkamst). Mit Bio kenne ich mich nicht so aus.

Falls du Physik nicht so gut kannst, würde ich trotzdem Latein nehmen. Wenn du dich in Sommerferien ein bisschen damit beschäftigst, schaffst du das! Dann mach im Unterricht gut mit (!) das hilft in Latein immer.

Also ich glaube du kannst jedes Fach schaffen, ich würde es definitiv davon abhängig machen wie gut du Physik kannst, weil ein zusätzliches mündliches Fach natürlich weniger Vorarbeit erfordert als das schriftliche Latein.

Vielleicht kannst du auch noch mit deinen alten oder den dann neuen Lehrern sprechen, dass sie dich zum einen beraten und dir zum andern sagen, was genau du aufholen musst, das machen die doch bestimmt :)

Die Situation ist echt nicht toll, aber ich bin mir sicher, dass du das gut hinkriegst 👍🏼 Viel Erfolg!

Kommentar von junigloeckchen ,

Du hattest erst 2 Jahre Latein sehe ich gerade - dann würde ich auf jeden Fall erst mit den Lehrern sprechen. Aber unmöglich würde ich es trotzdem nicht nennen😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community