Frage von VeniceC, 104

Bin/wirke ich wie ein kalter mensch?

Hey

Ich (16,m) habe eine traurige einstellung im leben gefunden. Ich bin sehr emotional(innerlich, nicht äußerlich), denke sehr viel und fühle mich irgendwie anders als alle Anderen, obwohl das sicherlich nur die kleine Arroganz ist, die jeder Mensch besitzt. Dadurch habe ich auch starke Schlafprobleme. Ich fühle mich, wie ein Philosoph in der falschen Zeit. Ich lasse Menschen, die ich nicht gerade seit mehreren Jahren kenne, nicht an mich heran, einfach deshalb, weil ich auf andere kalt und komisch wirken WILL. Das ganze fing auch nach mehrmaliger Enttäuschung in der Liebe an. 4 Jahre die schönsten Szenarien gedacht, am ende alles mit einer winzigen Whatsappnachricht zerstört, einfach zu staub zerfallen. Doch soll ich mich deshalb verkriechen? Nein, ich muss wie der Phönix neu und stärker aus der Asche wieder auferstehen. Ich lächle selten und nur wenn ich wie immer irgendwelche Leute zum Lachen bringen will. Ja, ich habe trotz alledem einen Sinn für Humor, den meine Mitmenschen schätzen. Sonst aber bin ich kalt zu vielen, ich begrüße morgens niemanden in der schule, weil ich von niemandem etwas wissen will. Trotzdem bin ich komischerweise sehr eitel und möchte immer elegant aussenen. Also gekämmte haare, dunkle Sachen und ein schicker Schaal. Ich habe starke, angeborene Augenringe, die ich mittlerweile mag, da sie mich einzigartig machen. Bin ich jetzt wirklich anders, oder ist das wieder mal die typische Pubertätssache? :D

Dankeeee

Antwort
von nevercold24, 45

Hi,

Bis zu dem Punkt "Sonst aber bin ich kalt" kann ich alles nachvollziehen. Geht/Ging mir genauso. Freundin Schluss gemacht, Verhalten irgendwie geändert, Überzeugung alles besser zu machen, bla bla.

Das mit der Eitelkeit allerdings kann ich nicht nachvollziehen. Ich kann verstehen mit sich zufrieden sein zu wollen und sich hier und da mal humorvoll nach oben zu pushen, aber dies in Form von Eitelkeit versteh ich tatsächlich nicht. Bestimmt eine spezielle Charakter Eigenschaft.

Ich gebe dir mal ein Tipp, den du nicht befolgen musst, aber er vielleicht hilft: Beobachte mal einfach ganz entspannt das Verhalten deiner Mitmenschen ohne direkt irgendwie einzugreifen. Das kann einem ruhigen und kalten Menschen sehr viel Erkenntnisse, Gründe zum Nachdenken und auch Phantasie ganz einfach bescheren.

nevercold24

Kommentar von VeniceC ,

Danke :)

Dein name passt auch hervorragend!:D

Kommentar von nevercold24 ,

Tatsächlich ^^

Kommentar von Serenius ,

dennoch helfen Vorhaltungen niemandem!

Kommentar von nevercold24 ,

Vorhaltung = kritisch-vorwurfsvolle Äußerung jemandem gegenüber im Hinblick auf dessen Verhalten o. Ä.

Quelle: Duden (online)

Und ob Vorhaltungen helfen! Schließlich wird einem dann erst das bewusst, was einem die Anderen vorhalten und dann ab in die Selbstreflexion.

Antwort
von SquareMatrice, 30

Versuch Leute kennen zu lernen, die ähnlich sind bevor du richtig depressiv wirst. Wie wäre es mit einem Philosophie-Forum?!

Kommentar von VeniceC ,

Wenn da auch leute in meinem alter sind, warum nicht

Antwort
von Mayelle, 36

jeder Mensch ist anders. Da also jeder unterschiedlich ist, ist das so gesehen eigentlich nichts besonderes, anders zu sein.

Antwort
von Serenius, 8

MENSCH NIMM MICH DOCH MAL KURZ ALS FREUND AN!!! ^^

Kommentar von VeniceC ,

Hab keine anfrage bekommen :o

Antwort
von Serenius, 44

Ich fühle mich, wie ein Philosoph in der falschen Zeit.

Allein dieser Satz ...  du denkst und fühlst scheinbar genauso wie ich, denn auch ich brauche meinen Freiraum, beschäftige mich lieber mit meinen eigenen (tiefgründigen) Gedanken, als einfach nur primitiv irgendeiner Gruppe gefallen zu wollen und denen noch hinterherzuhecheln!

Kommentar von VeniceC ,

Genau!

Kommentar von nevercold24 ,

Hier muss ich einfach fragen, da es mich wirklich interessiert:

Warum nimmt ihr euch nicht den Freiraum?

Ich verstehe diese Leute nicht. Also in ihrem Willen, aber nicht in ihrem Handeln. Distanzierung kann man sich so leicht machen und doch beklagen sich die Menschen von Idioten umgeben zu sein, ohne tatsächlich etwas dagegen zu unternehmen? Mich würde das wirklich interessieren. 

Kommentar von Serenius ,

Das soll ich jetzt genau wie beantworten??  Wer es nicht versteht - nicht schlimmm - hauptsache man hetzt undd mobbt nicht gegen "Andersdenkende".

Kommentar von nevercold24 ,

Um Gottes Willen, nein. Ich auf jeden fall nicht. Kann man auch nicht von einem erwarten, der aufrichtiges Interesse für gewisse Personen zeigt.

Na ja, du sollst nichts, aber du kannst die Frage mit einer Antwort, beantworten. Nicht falsch verstehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten