Binomische Formeln 1 und 2 Binom(zusammen)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

(x - 4) ^ 2 - (2 * x + 1) ^ 2 = ?

(x - 4) ^ 2 = x ^ 2 - 2 * 4 * x + 4 ^ 2 = x ^ 2 - 8 * x + 16

(2 * x + 1) ^ 2 = (2 * x) ^ 2 + 2 * (2 * x) * 1 + 1 ^ 2 = 4 * x ^ 2 + 4 * x + 1

(x ^ 2 - 8 * x + 16) - (4 * x ^ 2 + 4 * x + 1) = -3 * x ^ 2 - 12 * x + 15

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(x-4)² - (2x+1)² = 3x²-9

(x-4)² - [ (2x+1)² ] = 3x²-9

x² - 2 * x * 4 + 4² - [ (2x)² + 2 * 2x * 1 + 1² ] = 3x²-9

x² -8x+16 - (4x²+4x+1) = 3x² - 9

x² - 8x + 16 - 4x² - 4x -1 = 3x² - 9

-3x² -12x + 15 = 3x² - 9

6x² + 12x - 24 = 0

x² + 2x - 4 = 0

x = -1 +- sqrt(5)

x = -1 + sqrt(5) oder x = -1 - sqrt(5)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-2x" - 12x + 15
Da hätte ich da raus, muss aber nicht stimmen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19umut07
26.10.2015, 16:44

naja trotzdem danke :D

0
Kommentar von Saaaaraaaa
26.10.2015, 17:41

Hab mich verrechnet ^^

0
Kommentar von Saaaaraaaa
26.10.2015, 17:42

statt -2x" muss -3x"

0
Kommentar von Saaaaraaaa
26.10.2015, 17:45

aber du meintest die ganze Gleichung oder ? oder War das hinter dem " = " dein Ergebnis ?

0

Tipp: das Hochzeichen macht man mit "^". Also z.B. (x-4)^2.

Ich bin nicht zu hundert Prozent sicher. Aber wenn ich alles ausrechne und auf eine Seite ziehe krieg ich -6x^2 - 12x + 24 = 0; dies in die Mitternachtsformel einsetzen ergibt -3,23 und 1,23.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung