Frage von ImCruz, 30

Binomische Formel (x+2)*(x-2)-(x-3)²=4x?

Halle Leute ich habe eine Frage bezüglich dieser Aufgabe:

(x+2)*(x-2)-(x-3)²=4x wenn ich diese Gleichung auflösen will komme ich nicht auf die x=6,5

x²-2²-x²-2x*3+3²=4x 4-6x+9=4x |-4x 13-10x=0 |-13 -10x=-13 | /(-10) x= 1,3

ich habe das Gefühl habe ich einen Vorzeichen Fehler.

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Mathe, Mathematik, Schule, 21

Hallo,

(x+2)*(x-2)=x²-4

(x-3)²=x²-6x+9

Also:

x²-4-(x²-6x+9)=4x

x²-4-x²+6x-9=4x

6x-13=4x

2x=13

x=6,5

Herzliche Grüße,

Willy

Kommentar von ImCruz ,

vielen Dank, ich dachte aber immer eine negative Konstante mit geraden Exponenten wäre positiv.

-2²= 4 da (-2)²

Kommentar von Willy1729 ,

Der Exponent geht vor: -3²=-9, aber: (-3)²=9

Nur wenn eine Klammer darum ist, wird das Minuszeichen (also der Faktor (-1)), mit quadriert.

Antwort
von steineinhorn, 15

jap, da ist ein vorzeichenfehler

da steht ja ein - vor dem (x-3)^2

also ist das ganze ausmultipliziert: x^2-2^2-(x^2-6x+3^2)=4x

also: x^2-2^2-x^2+6x-3^2=4x

Antwort
von Molke7, 18

x²-2²-x²  +  2x*3   -  3² = ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community