Binn azubi im 2 lehrjahr hatte ein selbstverschuldetem verkehrunfall und arbeitgeber zahlt nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum ist der Unfall selbst verschuldet? Ohne dieses Detail kann die Frage nicht beantwortet werden.

Im Zweifelsfall Anwalt für Arbeitsrecht oder Gewerkschaft (so man Mitglied ist) konsultieren.

Kommentar von tofasci20
17.03.2016, 19:46

Ich sag mal so ich wollte spur wechseln hab ihn aber nicht gesehen und er ist mir in die fahrer tür rein jeder dachte halt ich wollte wenden 

0

also da würde ich mir auch mal keine Gedanken machen. Sicher bist du krank geschrieben und da hast du Lohnfortzahlung-Gründe sind da vollkommen egal. Das sollte dein Chef jedoch wissen.

Sollte er dir die Tage nicht berechnen, rede zuerst mit ihm. Sollte er uneinsichtig sein, wirst du einen Rechtsanwalt nehmen müssen

Kommentar von Dea2010
17.03.2016, 18:55

Falsch. Bei selbst verschuldeter Erkrankung entfällt die Lohnfortzahlungspflicht des Arbeitgebers.

0

Was möchtest Du wissen?