Frage von TheatroSu, 47

Bindungsarten im molekularen N2?

Hallo Mache gerade eine Altklausur durch in der teilweise Antworten reingeschrieben wurden. Bin aber nicht sicher ob ich jetzt falsch bin oder die andere Antwort vllt könnt ihr helfen! :) In der Aufgabe geht es um Stickstoff N2

Man musste die das MO Diagramm zeichnen, Bindungsordnung ausrechnen und letzte Teilaufgabe:

Welche Bindungsarten (Art und Anzahl) erwarten sie im molekularen Stickstoff

Bindungsarten sind doch Kovalente Bindungen ionische etc also primäre und sekundäre.

Die Antwort die hier aber drinsteht lautet: 1 sigma und 2 pi

?? Könnt ihr helfen?

Dankee

Expertenantwort
von Kaeselocher, Community-Experte für Chemie, 36

Es sind drei kovalente Bindungen, welche sich aus einer sigma-Bindung und zwei pi-Bindungen zusammen setzten.

Im MO-Schema solltest du feststellen, dass das in den MOs aus dem 1s und 2s Orbital sowohl ein bindendes, als auch ein antibindendes Orbital mit zwei Elekttronen besetzt ist. Das bedeutet, dass diese Orbitale keinen Beitrag zur Bindungssituation liefern.

In den MOs der 2p-Orbitalen hingegen sind nur das bindende sigma-Orbtial und die beiden pie-Orbitale besetzt - daher die Bindungsarten.

Etwas spannender wäre da die Frage wie es im Sauerstoff aussieht.

Kommentar von TheatroSu ,

Beim Sauerstoff sind laut Bindungsordnung 2 Bindungen. Laut MO sind aber eine sigma und zwei pi die binden. und zwei pi welche jeweils mit nur einem Elektron besetzt sind. hmm was sagst du dann dazu?

Kommentar von Kaeselocher ,

Nun dazu sage ich, dass man sehr gut die paramagnetischen Eigenschaften des Sauerstoffs im Magnetfeld erklären kann ;-)

Sauerstoff lässt ich als Lewisformel sowohl mit einer Doppelbindung als auch als Diradikal formulieren, wobei die erstere Schreibweise geläufiger ist. Trotzdem verscheigen beide Strukturformeln einen Teil der Wahrheit und am Ende folgen Atome und Moleküle eh nicht den Regeln, die wir benutzen um sie zu beschreiben, sondern wir müssen unsere Beschreibung anpassen oder hinnehmen, dass wir einige Dinge nicht vollkommen korrekt beschreiben ;-)

Kommentar von Kaeselocher ,
Antwort
von Killerjoghi, 33

1 Sigma Bindung zwischen den s-Orbitalen, 2 pi bindungen zwischen den Py- und Pz-Orbitalen.

Kommentar von Killerjoghi ,

Sind 3 kovalente Bindungen, hab ich vergessen sry

Kommentar von TheatroSu ,

kein Problem also lese ich das einfach aus dem MO Schema ab?

Kommentar von CommanderKronos ,

also eine Pi und zwei Sigma.

Kommentar von Killerjoghi ,

Sigma bindung ist in der Bindungsachse, die pi-Bindungen sind parallel dazu. Kann man ablesen oder wissen

Kommentar von musicmaker201 ,

Pi-Bindungen stehen senkrecht zur Kern-Kern Verbindungsachse.

Kommentar von Killerjoghi ,

Die orbitale der einzelnen Atome stehen senkrecht, die Bindung ist allerdings parallel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten