Frage von Labello2809, 20

Bindungsängste was kann ich dagegen machen?

HILFE! Mein Mitbewohner (29) und ich (27) sind uns sehr vertraut und nahe. Jeder der uns sieht, denkt dass wir ein Paar wären. Wir leben zusammen haben jedoch getrennte Schlafzimmer. Wir machen alles zusammen. Ich habe ihn mal gefragt ob wir eine Beziehung führen möchten aber er antwortete, dass er sich auf nix einlassen kann. Er hat Bindungsängste und möchte nicht mehr verletzt werden. Was kann man da machen?

Antwort
von Senorita24, 16

Wenn er dir das so mitgeteilt hat wäre es gut wenn du das respektierst. Du könntest ja weiter an eurer Freundschaft arbeiten. Sprecht viel miteinander und dann wird er sich schon irgendwann mehr öffnen. Lass ihm Zeit. Wenn ihr euch körperlich nahe seid dann hat er ja schon ein gewisses Vertrauen zu dir aufgebaut.

Antwort
von Shikutaki, 11

Bischen mehr kuscheln, mehr wie eine feste Freundin benehmen.. wenn er merkt wie toll du in einer Beziehung sein kannst wird er die angst loswerden. Aber mache nicht zu auffällig und lass ihm Zeit. Viel Glück :)

Kommentar von Labello2809 ,

danke dir, ich möchte ja mehr kuscheln aber hab immer angst dass ich dann was falsch mach und er sich wieder mehr zurückzieht..

Antwort
von heide2012, 20

Gar nichts, nur abwarten oder sich anderweitig orientieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten