Frage von Mirarmor, 16

Bindegewebe und Fett von der Rinderleber - kann ich Brühe draus machen?

Hallo, von meiner frischen Rinderleber ist ein ganzes Schüsselchen Bindegewebe übriggeblieben, mit Fetzen von Fleisch (Leber) und vielleicht Fett dran.

Kann man damit noch was anfangen? Kann ich eine Brühe draus kochen? Oder ist es ungenießbar?

Grüße

Antwort
von Schwoaze, 9

Das wäre ein Experiment. Du kannst das als Geschmacksträger in die Suppe geben. Essen würde ich es nicht unbedingt. Allzu viel Leber würde ich auch nicht nehmen. Hast Du nicht ein paar Knochen dazu?

Mit viel Grünzeugs (in Öl gut anschwitzen, dann kalt aufgießen und die Reste ins kalte Wasser geben), mit Salz, Pfeffer, Senfkörner, Wacholder, Tomatenmark würzen,  wird das hoffentlich was! Naja, ein Suppenwürfel wird vermutlich auch nicht schaden.

Ob sich DIE Mühe allerdings lohnt, ist Deine Entscheidung.

 

Antwort
von Javaanfang, 13

Können tust du es bestimmt, die Frage ist aber, wird dir das pure Fett schmecken? Bindegewebe ist von der Konsistenz eher nicht so lecker, meiner Meinung nach.

Antwort
von ixijoy, 3

können ja, aber lass es lieber, denn das schmeckt nicht.

Antwort
von banane131, 5

Gib es der Katz oder dem Hund. Sorry, ich muß lachen, aber das wird keine vernünftige Suppe. LG

Kommentar von ixijoy ,

ich bin froh, daß ich diese brühe nicht essen muß..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community