Frage von ludwig32,

[Binäre Optionen] Hat Jemand Erfahrung mit "Auto Binary EA"?

Hallo Zusammen, ein Bekannter von mir handelt schon seit mehreren Monaten mit binären Optionen und verdient damit gutes Geld. Er hat mir erzählt dass es dafür auch eine Software gibt, die speziell dafür entwickelt wurde und das ganze noch erleichtert. Hat jemand Erfahrung mit Auto Binary EA oder dem Broker "Cedar Finance"?

Hilfreichste Antwort von Hitch012,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Beim Handeln von binären Optionen kannst Du Geld verdienen und Geld verlieren. Du musst dir immer über das Risikopotential bewusst sein und verantwortungsvoll mit deinem Geld umgehen. Es ist Zockerei bei dem du schnell Gewinne einfahren kannst, ohne Frage. Bevor Du echtes Geld einsetzt, würde ich erst mal die Testversion nutzen. Ich selber trade ohne Roboter, weil ich schon ein paar Jahre Erfahrung hab. Ich kenne den Auto Binary EA nicht aber wenn Du bei Google nach "Auto Binary EA Erfahrungen" suchst dann findest du jede Menge.

Alles Gute und viel Erfolg.

Kommentar von Recep84 ,

İch möchte mich recht herzlich bei der Comunty bedanken ich hab mich da gestern angemeldet und alles kam mir sehr sehr dubios vor,dann hatten die die dreistigkeit mich auch anzurufen,und mir die frage zu stellen ob sie mir bechiflich sein können Geld einzuzahlen? ich habe ihr ein paar takte dazu gesagt ob sie sich nicht schâmt den leuten die sowieso nichts haben das letzte Geld zu ergaunern und ob sie ein ruhiges gewissen hat? naja wie gesagt ohne euch wâre ich evtl auch drauf reingefallen vielen dank noch mal dafür.........

Kommentar von foxituxihi ,

Wenn du wirklich binäre Optionen handeln willst, geh lieber auf den Broker EZTrader ! Die sind meiner Meinung nach besser als Optionbit, da ich mit denen doch zu viele Probleme hatte.

Antwort von Caspar335,

Mein Kommentar bezieht sich auf die roker Bank de Swiss und 24option.com

Ich habe dort auch vor kurzem ein Konto eröffnet und nach telefonischer Rücksprache EUR 1.000,00 per Kreditkarte eingezahlt. Das ging alles innerhalb von wenigen Minuten und auch der Bonus von 30% (300,00) wurde dem Konto sofort gutgeschrieben.

Ich informierte mich dann noch ein wenig im Internet nach Mitbewerbern, weil ich das Handelsangebot doch recht dürftig fand. Gerade bei den 60-Sekunden-Optionen hat man fast gar keine Handelsmöglichkeiten.

Keine einzelnen Aktienwerte oder ähnliches waren dort zu handeln.

Nach dem ich ein paar Euro Gewinn gemacht hatte, wollte ich das Konto wieder auslösen und mir das Geld auszahlen lassen.

Jetzt fing die Katastrophe an.

Sein eingezahltes Geld kann man nur gebührenfrei wieder zur Auszahlung bringen, wenn man die Summe mindestens 1X komplett gehandelt hat.

Ansonsten würden direkt 5% des Betrages als Gebühr abgezogen.

Ich beschwerte mich daraufhin bei der Banc de Swiss. Das beachtete jedoch keiner, sondern ich bekam immer wieder Emials, ob ich die Auszahlung jetzt mit der Gebühr trotzdem möchte.

Nach der fünften Email hörte ich dann nichts mehr und nach etwa 4 Tagen war das Geld dann abzüglich der 5% Gebühr auf meinem Konto.

Daraufhin beschwerte ich mich sofort bei der BAFIN, was ich zuvor auch schon per Email angekündigt hatte. Der Vorgang dauert jedoch noch an.

Man kann also zusammenfassen, dass man sich gut überlegen sollte, Einzahlungen zu tätigen, wenn man nicht wirklich auch viel handeln möchte. Gemäß Wirtschaftskalender kann man schon Trades machen, aber so einfach wie das in manchen Foren beschrieben ist, ist das ganze nicht. Man benötigt dafür sehr viel Zeit und Geduld.

Darauf spekuliert Banc de Swiss natürlich. Das Leute dann einfach handeln ohne wirtschaftlichen Gründe. Dann ist das Geld auch ganz schnell weg.

Ich kann die Sache wirklich nicht weiter empfehlen. Finger weg für Einsteiger.

Bei 24option.com habe ich übrigen auch ein account eröffnet. Dort gibt es ganz andere katastrophale Bedingungen. Wenn man den Bonus nicht 50X gehandelt hat, darf man auch Gewinne nicht behalten.

Zum Glück habe ich das ganz schnell durchschaut, mein Geld wieder rausgezogen und mit binären Optionen abgeschlossen. Für die Auszahlung waren übrigens dort 5 Email notwendig mit Kopie von Ausweis und Kreditkartenabrechnung und Fotos von Kreditkarte von Vorder- und Rückseite. Das hat schon sehr genervt und war sehr kundenunfreundlich.

Am Telefon sind die Damen und Herren immer sehr net damit man Einzahlungen vornimmt, hat man jedoch einen Gewinn erwirtschaftet und möchte das Konto schliessen, wird es die reinste Katastrophe.

Überlegt Euch das ganze sehr gut

Kommentar von chaopramong ,

Also ganz klar ist bei allen Brokern: Wer "Bonus-Geld" nimmt, muss besondere Kriterien erfüllen, um auszahlen zu lassen!! Logisch!! Sonst könnte man ja ein Depot z.B. mit 1000 Euro eröffnen, 300 Euro Bonus kassieren und dann 20 Euro vertraden und dann 1280 Euro abheben. Völlig klar, dass das nicht geht, sonst wären wir alle reich!

Zu den 60 sekunden-Trades: völlige Zockerei!!! Wie Roullette!!

Langzeit, mind. 1 Stunde, kann man bei guter Marktbeobachtung relativ prognostizieren... relativ! Aber beachte: Gewinnst du den Trade, erhälst du 81 % Bsp. 100 Euro gesetzt, dann gewonnen = 181 Euro... verliert man, sind 100 Euro weg. Das heisst, um 1 Verlust-Trade "reinzuholen, muss ich 1,3 Trades gewinnen!! Anders ausgedrückt: 4 verlorene Trades werden mit 5 gewonnenen erst wieder Null auf Null gesetzt. Und so schwindet meistens das Konto langsam - aber sicher Richtung Null!!

Ich tradete u.a. auch bei Banc de swiss und muss sagen, dass das hervorragende binäre Broker sind! Und wenn du einen Broker suchst, der der BaFIN angeschlossen ist, musst du ein "richtiges" Konto eröffnen bei einem Broker d.h. mit paar angaben zu deiner Addresse ist es da nicht getan!! Dort musst du dich teilweise sogar mit Apostille legitimieren!

Da empfehle ich Alpari (Muttersitz in U.K.) und natürlich empfehle ich als Instrument den Meta-Trader!

Binäre Optionen hat mit traden nicht das geringste zu tun!! Das sind Wetten auf einen Kurs mit zeitlicher Begrenzung!! Dann besser Roulette spielen. Da gibts bei Farbe 100 % Gewinn ;-)

Und wenn du dich mit "echtem" Traden beschäftigen willst, eröffne bei Alpari ein kostenloses Demokonto mit 100.000 Talern und... übe, übe, übe..!!

Kommentar von keulenhorst ,

Hi,

es zwingt dich keiner mit Bonus zu traden. Der Volum ist allerdings x30, nicht 50. Ich hab eigentlich gute Erfahrungen mit 24option gemacht.

Ausserdem werden Unterlagen bei jedem serioesen Broker verlangt, schon alleine wegen der Regulierung.

Bei Banc de Swiss hatte ich auch mal ein Konto eroeffnet. Dort hatte ich wesentlich mehr Probleme mein Geld zurueckzuerhalten.

Wenn man mich also fragt ob binaere Optionen oder nicht, dann nur einen- 24option.

Antwort von mahalkita,

Hallo, ja ich mache das auch im kleinen Stil 2-3 mal wöchentlich. Mein Tipp wäre es und es ist auch am sichersten nach dem Börsen Wochen Kalender zu handeln. Schaust du hier http://www.investorsinside.de/termine-des-tages-boersenkalender-realtime/

Dort findest du die Termine die jeweils am Tag eintreten. Bitte beachte nur die Termine mit drei Bullenköpfen, nur diese können den Markt kurzfristig verändern. Beispiel um 11.00 Uhr wird der neue Goldpreis festgesetzt und er übertrifft die Erwartungen, also kannst du um 11.01 Uhr einen Call auf Gold machen und zu 99 % wirst du eine Rendite innerhalb weniger Minuten von ca. 60 -70 % erwirtschaften.

Lass lieber die Finger weg von der Software, sie beruht nur auf Charttechnik und das kann in die Hose gehen. Es gibt eine Menge im Internet, aber wie gesagt sehr unsicher.

Also der Beste Broker den es für Binär Optionen gibt ist für mich und auch laut Testberichte de.anyoption.com/ schau mal. Ist auch alles super erklärt. Der Mindesteinsatz beträgt hier 25 Euro pro Trade. Es ist auch Möglich über eine App auf dein Mobilephone zu traden, was natürlich auch sehr wichtig ist, man ist ja nicht immer am PC. Also ich würde an deiner stellen erstmal mit kleinen Beträgen anfangen, so bezahlst du vieleicht nicht so viel Lehrgeld. Das gute bei anyoption ist auch, wenn du mal verlierst, bekommst du immer 15 % deines Einsatzes zurück erstattet.

Viel Glück und viel Spaß. Michael

Kommentar von thinKnr4 ,

willkommen in der spielwelt. Binäre Optionen ist reines wettgehabe. Trade erfolgreich CFD´s oder Futures dann können wir weiter reden. Ansonsten feuer lieber dein kamin mit geld an , da haste mehr von. Wenn dein "kollege" ´nen EA hat und er funktioniert, wär er jetzt reich also glaub nicht alles was dir gesagt wird. sry aber ich bin nicht erst seit gestern an der börse, also sei vorsichtig damit !! Probier erstmal demokonten aus.

Kommentar von olli1234xyz ,

moin micha.ich möchte mal n paar tipps von dir zwecks börsen-kalender. kannst du mir helfen? ich weiss gar nicht,wo man da anfangen kann.weiss auch,das es für nix ne garantie gibt. wenn du mal zeit u lust hast kannst mir ja mal ne mail schicken.LG olli -- water@firemail.de --

Antwort von ManfredSielaff,

Erfahrung mit Autobinary Ich habe die Software in den letzten vier Tagen getestet und festgestellt, dass sie in keiner Weise in der Realität das hält, was in dem Video versprochen wurde. Im Gegenteil, die Bilanz ist erschreckend schlecht. Ich habe dabei folgende Resultate erzielt: Anzahl Trades: 142 gewonnen: 57 das entspricht 40 % verloren: 85 das entspricht 60 % Kapitalverlust: 95 % Nichts von alledem, was in Video versprochen wurde, ist in der Realität eingetreten. Ganz im Gegenteil, man kann die Software nicht einfach unbeobachtet laufen lassen und dann glauben, dass sie am Ende der Handelsperiode das eingesetzte Kapital komfortabel vermehrt hat. Die Software war kaum einmal in der Lage mehr wie 3 Trades hintereinander zu gewinnen. Sie hat aber an meinem zweiten Handelstag zwischendurch einmal 10 Trades hintereinander verloren. Ich bin dann am dritten Handelstag dazu übergegangen, die Software bei jedem Trade zu beobachten und den Handel bei Verlusten abzubrechen und zu einem anderen Zeitpunkt neu zu beginnen. Das hat aber auch keine Verbesserung gebracht. Die Software macht am Ende genauso viele Fehler, als würde ich ohne sie handeln. Dafür braucht man diese Software nicht. Als ich das Demokonto von 500 € 2 Tage lang laufen ließ, wurde dort jeden Tag ein Gewinn verbucht. Am Ende des zweiten Handelstages hatte sich das Demokonto auf einen Betrag von sage und schreibe 890 € vermehrt. Als ich dann aber begann mit meinem eigenen Geld zu handeln, hat sich diese Entwicklung in der Realität leider ganz anders dargestellt. Als ich den Support von AutoBinary nach dem zweiten Handelstag auf diese schlechte Bilanz per E-Mail angeschrieben habe, erfolgte keinerlei Reaktion. Das hat sich bis heute nicht geändert. Unter solchen Umständen ist AutoBinary definitiv sein Geld nicht wert. Vor dem Hintergrund dieser Erfahrungen kann ich vor der Anschaffung dieser Software zum jetzigen Zeitpunkt nur warnen.

Antwort von germrauschi,

Hände weg von der Betrüger-Software AutoBinary EA!!. Es ist eine Riesen-Vera… - allerdings muss ich zugeben sehr gut gemacht, da ich ja selbst auf diese Gangster reingefallen bin. Ganz augenscheinlich haben die einen Vertrag mit einem Broker von "Cedar Finance", da sie nur mit diesen Bank/Brokern arbeiten, weil die "Wunder-Software" eben nur dort "so richtig nicht funktioniert": Es hat bei mir nur drei Tage gedauert um 200 Euro zu verbrennen!! Nehmen Sie Ihre 200 Euro und spielen Sie damit in einem Casino - da werden Sie mehr Spaß haben als mit diesem Fake AutoBinaryEA Das wirklich perfide an der Werbung für dieses „Gaunerprodukt“ ist der Hinweis zunächst einmal kostenlos die Software testen zu können um Sie dann nach Ablauf der Testphase für Beträge zwischen 300 und 5000 Euro je nach Handelsvolumen monatlich zu mieten . Tja, habe ich so bei mir gedacht, wenn die eine so teure Software zunächst einmal absolut kostenlos testen lassen, um sie dann monatlich zu solch relativ hohen Preisen zu vermieten, kann das doch kein Fake sein! Falsch gedacht! Die Realität ist leider eine andere!! Ich habe in meinen 14 Jahren Internet schon so manchen Euro oder Dollar verdient, aber mir auch schon manch blutige Nase geholt, sprich manchen „Taler“ verloren, so dass ich eigentlich dachte, dass mich keiner mehr so schnell reinlegen könnte – aber wieder einmal bestätigt: Gier frisst Hirn!! Da ich nun diese „tolle“ Erfahrung machen musste, nochmals mein Appell: Finger weg von AutoBinaryEA

Antwort von Uwe56,

vergiss Auto Binary. Ich hatte 280 Euro eingezahlt und am gleichen Tag Auto Binary ein paar Stunden laufen lassen. Der Verlust lag bei fast 0, Gewinn hatte ich aber auch nicht. Am nächsten Morgen, hatte ich Auto Binary angeschaltet und bin zur Arbeit gegangen. Nach ca. 9 bis 10 Stunden war ich 100 Euro ärmer. Auch Auto Binary verliert teilweise 6 Mal hintereinander. Ich dachte, bei einer Chance von 50 zu 50 kann ich das auch alleine. Habe mich direkt bei Cedar Finance eingelockt und versucht selber zu setzen. Hatte auf Gold gesetzt, ging ganz gut. Wenn Gold fiel, dann fiel es oft eine ganze Zeit. Bei Währungen hatte ich festgestellt, ist es ein echtes Glücksspiel. Also, wenn man sich mit der Börse richtig intensiv beschäftigt, hat man eine Chance mit Binären Optionen etwas Geld zu verdienen. Ich glaube aber nicht, dass man davon Leben kann. Dazu kommt noch, dass Cedar Finanz Auszahlungen unter 500 Euro mit 25 Euro Gebühren bestraft. Die Mindesteinzahlung ist 100 Euro. Also höre nicht auf irgendwelche Fenster die Dir sagen, Dass mann 280 Euro einzahlen soll. Beginn das Spiel mit 100 Euro, dann brauchst Du Dich nicht so doll ärgern, wenn das Geld weg ist. VIEL SPASS.

Antwort von 27111948,

nach € 200,00 Einsatz gleich am ersten Tag € 120,00 verloren - habe mir den Rest rücküberweisen lassen, ist aber bis heute nicht zurückgekommen, das war schon vor 5 Monaten. Reine Abzocke ! Logisch denken, wie soll so etwas denn funktionieren ! HÄNDE WEG VON DIESEN DINGEN !!!

Kommentar von Mylingh ,

ich hab das schon einmal angetestet, da gab es das Demo-Konto noch nicht. Das Geld wurde aber pünktlich zurücküberwiesen - 3 Tage Laufzeit. Mylingh

Antwort von tetschek,

"Auto Binary EA" ist eindeutig eine Betrugssoftware! Ich habe sie im Demomodus getestet u. täglich Gewinne eingefahren! Nach einigen Tagen Überlegung habe ich dann blöderweise entschieden mit Echtgeld einzusteigen! Euro 700.- waren es , dazu erhielt ich einen Bonus v. 100% ! Die Ernüchterung kam bereits nach den ersten automatischen Trades! Täglich nur Verluste u. das Kapital wurde Tag für Tag weniger! Ich versuchte daraufhin einen Großteil meines Geldes zu retten und beantragte bei Cedarfinance die Auszahlung des mir noch zustehenden Betrages abzüglich der Bonuszahlung! Allerdings wurde dieser Auszahlungsantrag von Cedarfinance abgelehnt mit dem Hinweis , ich müßte erst einen Umsatz von Euro 21000 .- ( also 30 facher Bonuswert ) mit Autobinary machen, bevor ich eine Auszahlung beantragen könnte! Also blieb mir nichts anderes übrig als weiterhin mein Geld zu verzocken! Nach einem Umsatz von etwas mehr als Euro 10000.- liegt mein Kontostand derzeit bei Euro 6,40 ! Ich kann Jedem nur raten : Hände weg von Autobinary EA u. Cedarfinance ! Alles nur Betrug und Abzocke!!!

Antwort von AndyDD,

Habe Autobinaryea auch getestet und bin wie die meisten hier auf das Demokonto rein gefallen das einem vorgaukelt das es wirklich Gewinn macht und ab und an auch mal Verlust zwischen durch hat. Als ich dann auch 200,- € eingesetzt habe ging es mir wie den meisten von hier die geschrieben haben, das Geld vermehrte sich nicht wie bei dem Demo-Konto sondern es nahm immer weiter ab. Innerhalb von 3 Tagen war das Konto auf € 1,75 runter gewesen. Ich habe dann Versucht die Bank angeschrieben die fühlten sich dafür nicht verantwortlich und Verwiesen mich an die Webseite von Autobinaryea. Habe dort hin geschrieben aber habe bis dato keine Antwort erhalten. Ich kann jeden nur davon abraten das zu Testen oder dort überhaupt Geld ein zu Zahlen, es sein denn du hast Geld zum Verschenken über. Schade das ich die Berichte erst jetzt im Nach herein gefunden habe, hatte extra vorher auch schon nach gegooglet aber nur positive Erfahrungen gefunden und nicht weiter gesucht. Tja das war mein Pech gewesen aber lasst die Finger davon kann ich Euch nur als Tipp gegeben.

Antwort von damogless,

Ich frage mich, was ihr euch beschwert. Ihr habt alle die 90% falsch verstanden. Die 90% stimmen, aber nicht für euch, sondern für den Entwickler. Ihr seid nur Fischfutter für die die richtig absahnen, nicht mehr und nicht weniger...

Der Demomodus von Auto Binary EA ist reine verarsche. Ich habe alle Signale angeklickt und innerhalb von 10 Minuten die 500€ verdoppelt. Klasse dachte ich, wenn das mit echtem Geld genau so geht... leider sah dann die Realität ganz anders aus...

Ich war leider auch so dumm und hab das mal probiert. Bei mir hat es allerdings 2 Wochen gedauert, bis die 200€ weg waren. Aber nur, weil ich selbst ab und an mal getradet habe und gewonnen habe. Die Software selber hat bei mir zu 90% verloren...

Aber das ist eine eigene Erfahrung die ich machen durfte. Es gibt aber scheinbar einige, die das voll drauf haben und damit echtes Geld verdienen. Ich gehöre definitiv nicht dazu...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community