Frage von 98king98, 128

Bin zu dünn werde gemobbt was tun?

Ich bin zu dünn und das seit mehrer jahren ich werde auch gemobbt deswegen und ich war auch schon beim arzt der hat alles durchgecheckt nichts am blut und auch nichts mit erben oderso

Ich habs mit fitness versucht hab gescheitert

Ich bin verzweifelt bitte helft mir leute seit 6 Jahren werde ich gemobbt und beleidigt und keiner hilft mir bei der situation

Antwort
von derDennis97, 23

Bin ähnlich wie du, so gar noch einen Hauch dünner (19/m/185cm/51kg). Es ist leider so, dass es wohl ein Tabuthema ist, Dicke auf ihr Gewicht anzusprechen, aber dass Dünne nicht immer hören wollen, dass sie dünn sind, kapieren wohl die meisten einfach nicht. Mir ist aber auch aufgefallen, dass die meisten blöden Sprüche eher von Leuten kommen, die selbst ein (Über)gewichtsproblem haben ... vielleicht wollen sie damit einfach nur von sich selbst ablenken, sich besser fühlen, oder besser dastehen. Du kannst die "Mobber" ja einfach mal gezielt darauf ansprechen ;)

Mich hat es auch sehr lange gestört und habe das verschiedenste probiert, aber inzwischen habe ich mich daran gewöhnt und finde es eigentlich auch ganz gut so. Denn so langsam werden meine Freunde immer dicker, aber ich nicht. :)

Versuche einfach, dich selbst zu akzeptieren und zu lieben so wie du bist. Wenn du das tust strahlst du auch ein ganz anderes Selbstbewusstsein nach außen ab. Wenn man eher schüchtern und unsicher und nicht zufrieden mit sich selbst ist, ist man viel schneller das Opfer von Mobbing.

Aber auch das Mobbing wird bald nachlassen. Ich denke, du bist bald aus der Schule raus, dann sieht alles ganz anders aus :)

Antwort
von GrosseFragen, 57

Bruder, ich bin auch immer sehr sehr dünn gewesen. Ich habe vor zwei Jahren mit Kraftsport angefangen und damals bei 1,82m 63Kg gewogen.
Mittlerweile bin ich bei 76kg und am Anfang war so lange Leerlauf. Zwischenzeitlich bin ich bei 70 Kilo Monat um Monat stagniert und dann habe ich meinen Trainingsplan verändert.

Da Training nur 20% ausmacht und Ernährung 80% sollte das Training aber so oder so erst einmal passen. Wichtig ist viel zu essen und da du dünn bist kannst du das so wie ich machen: Iss alles worauf du Hunger hast. Es ist erst einmal total egal was du isst. Hauptsache du isst etwas und dann kann ich dir noch einen Tipp geben, dass du dir einen Wecker stellst der alle zwei Stunden klingelt. Dann isst du etwas und lass es nur eine Banane oder ein Corny sein. Der Clou daran ist, dass sich dein Körper an das regelmäßige Essen gewöhnt und du unbewusst mehr und mehr isst.

Viel Erfolg! :) 

Kommentar von 98king98 ,

Ich danke dir für die motivation

Kommentar von 98king98 ,

Weisst du vielleicht was man essen kann und wie viel am Tag? 

Kommentar von GrosseFragen ,

Also ich esse sehr gerne Cornys. Die sind klein und eigentlich ganz lecker. Wenn es dir wie mir geht und du vorm gefüllten Kühlschrank verhungern könntest, dann probier es einfach mit Basics wie Toast mit Banane, Avocado, Chia-Samen oder Nutella. Vielleicht magst du ja Nüsse...

Was deinen Hunger anregen wird ist auch viel zu trinken. Bis vor einem halben Jahr konnte ich mir das immer nur für ein zwei Tage vornehmen, bevor ich dann die Motivation verloren habe. Allerdings hilft es mir, wenn ich mir das Getränk schon einschenke, da man so viel eher zugreift. Strohhalme sind eigentlich was für Kinder könnte man meinen, aber trink mal einen Tag lang nur mit welchen... du wirst dich wundern wie oft du zum Getränk greifst! 
Nun, worum es dabei geht ist, dass nicht nur dein Stoffwechsel angeregt wird und mehr aus den Nährstoffen zu machen, sondern dehnt sich der Magen als passiver Effekt, wodurch du mehr Hunger bekommst. 

Das kommt alles nicht von heute auf morgen und das braucht auch seine Zeit zur Gewöhnung, aber langfristig wird dir sowas helfen. Fang am besten nicht mit allem auf einen Schlag an, sondern such dir ein zwei Dinge die du ergänzen möchtest und schau, dass du sie in deinen Alltag etablierst, um dir dann neue Ziele zu suchen. 

"Die Pyramiden sind auch nicht an einem Tag entstanden" :) 

Kommentar von 98king98 ,

Ich will es mir ja vornehmen mit der Ernährung aber ich mache mein Abitur bis 15:50 habe ich oft schule gibt es alternativen die man mit zur schule nehmen kann?

Kommentar von GrosseFragen ,

Ich habe 2015 mein Abitur gemacht und lustiger Weise in der Schule fast nichts gegessen. Bis auf ein Brötchen am Morgen und Mittag zuhause gab es bei mir während der Schulzeit nichts. Danach habe ich mir den Bauch vollgeschlagen bis zum Platzen.

Nüsse kann man wunderbar in der Schule verzerren. Studifutter ist noch besser :) 

Kommentar von 98king98 ,

Okay danke dir

Antwort
von WolfsNala, 26

Ach Gott,das Thema kommt mir doch schmerzlich bekannt vor ! 😖🙄 Ich selbst habe das 8 Jahre durchgekaut & weiß GENAU wie du dich fühlst,glaube mir ! Bin 1,75m & wiege z.Zt. 42kg & selbst heute kommen noch gelegentlich irgendwelche dummen Sprüche oder dumme Kommentare von unglaublich DUMMEN Menschen,die sich weder einen feuchten darum scheren,dass es mich verletzen könnte,wenn sie sagen : "Sag mal,ist nicht bös gemeint,aber bist du krank oder so,weil,du bist so schrecklich mager ?",noch eine Ahnung davon haben,dass es auch genetisch bedingte Schlankheit gibt & eben NICHT jeder direkt magersüchtig ist,nur weil er/sie etwas schlanker ist als "die Norm" ! Mach dir nichts draus ! Viele von denen sind tatsächlich einfach nur neidisch,weil du essen kannst,was du willst,wärend DIE immer ins Fitnessstudio gehen müssen um nicht zu fett zu werden ! Und bevor jetzt gleich alle ausflippen : Ich hab NICHTS gegen korpulente Menschen,sondern gegen solche IDIOTEN die nicht nachdenken bevor sie ihren Mund aufmachen oder ihre Finger zum Keyboard bewegen ! Du musst dich einfach selbst lieben ... Ändere dich nicht für andere & ganz besonders nicht für SOLCHE Leute ! ❤️💖

Kommentar von 98king98 ,

Sowas zu hören ist einfach wunderschön

Kommentar von WolfsNala ,

Ich hab mich vielleicht etwas zu sehr hochgeschraubt gerade,aber ich fühle mich einfach selbst davon betroffen,wenn ich sowas höre ...

Ich habe jetzt auch wieder mit Sport angefangen (Bogenschießen & Fitnesstraining). Hatte erst Angst,ich könnte zu viel Gewicht verlieren,aber ich esse jetzt fast 8 kleine Mahlzeiten am Tag zusätzlich zum normalen Essen & das klappt sogar erstaunlich gut ! ... Vielleicht hilft das ja ?

Kommentar von 98king98 ,

Das könnte klappen ich werds versuchen danke

Antwort
von mona41, 42

Immer wieder schön keine angaben zu machen aber ich denk mal du bist männlich alter kein plan aber ist auch egal geh in irgendein selbstverdeidigung kurs damit du selbstbewusst sein kriegst

Kommentar von 98king98 ,

Männlich 18 jahre alt 53kg 183cm

Antwort
von Johannisbeergel, 67

Wie lange hast du es denn mit Fitness versucht? 12 Monate sollte man sich schon 3x pro Woche die Zeit nehmen, wenn man Veränderungen sehen will

Kommentar von 98king98 ,

2 Jahre 2 mal pro woche 

Antwort
von RudiPaschke, 21

Habe das 21 Jahre lang gehabt... bei 1.90m keine 70kg gewogen... nun bin ich bei 85kg...

Du musst viel essen - und das über nen längeren Zeitraum sowie trainieren... in den ersten Monaten wirst du sehen wie sich dein Körper verändern wird.

Bleibe jeden Tag dran! Dann wird das schon :)

Antwort
von Moonveins, 41

Iss mehr

Kommentar von 98king98 ,

Klappt nicht habs mit einer App versucht für Ernährung klappt nicht

Kommentar von Moonveins ,

dann geh ma zum arzt und frag den warum du nich zunimmst

Kommentar von 98king98 ,

Kann der arzt denn was dagegen tun?

Kommentar von Moonveins ,

ne der kann dir nur sagen voran das liegt und wie du das verbessern kannst

Antwort
von xSchneefuchs, 59

Es gibt Leute die wachsen bis sie 16 sind oder älter und dann erst breiter werden

Kommentar von 98king98 ,

Ich bin 18 Jahre alt...

Kommentar von xSchneefuchs ,

Ja 16 oder älter es gibt immer Ausnahmen ^^

Antwort
von BethMHernandez, 54

ernäre  dich nur von fettigem zeug fast food und schitzel usw hat bei mir geholfen

Kommentar von 98king98 ,

Hab ich schon aber klappt wirklich nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten