Frage von Silmawiel, 95

Nach langer Trennung habe ich wieder mit meinem ersten Schwarm Kontakt. Spielen meine Gefühle verrückt?

Hallo zusammen. 

Ich brauche eure Hilfe... Seit diesem Schuljahr bin ich mit meinem Schwarm aus der Unterstufe im Latein. Als wir klein waren, haben wir sehr viel zusammen gemacht, ausser mir gab er sich nie mit anderen Mädchen ab. Er war meine erster Schwarm. Nach der 6ten Klasse wurden wir leider in verschiedene Schulhäuser eingeteilt und verloren da durch den Kontakt. Wir hatten dazumals nich keine Handys. Bei der Verabschiedung hat er lange noch auf mich gewartet, doch war ich noch bei den Lehrpersonen und konnte mich nicht mehr von ihm verabschieden. In den darauffolgenden Jahren hab ich ihn nie richtig vergessen. Wenn wir uns zufällig mal getroffen haben, war dies immer sehr schön. Seine Eltern haben mich immer der gemocht und freuen sich auch heute noch mich zu sehen. Seit einem Jahr sind wir im gleichen Gymnasium und unsere Klassen sind oft nebeneinander in den Zimmern. Seit diesem Sommer bin ich mit ihm im Latein. Zuerst draute ich mich nicht richtig mit ihm zu sprechen, er hat sich ja auch verändert. Dachte ich jedoch. In Wirklichkeit ist er immer noch der selbe. Wir sitzen jetzt sogar nebeneinander. Durch eine Freundin welche mit ihm in der Klasse ist, habe ich seine Nummer. Ich möchte ihn unbedingt schreiben, weiss jedoch nicht was und ob dies nicht blöd rüber kommt. Ich möchte ihn einfach nicht noch Mals verlieren... Was würdet ihr machen und was findet ihr zu meiner Situation? Eure Hilfe wäre mir sehr wichtig! Danke!

Antwort
von Herzblatt02, 42

Ich war auch in so einer Situation. Nicht die Selbe aber vom Grunde her fast gleich. Haben uns ein paar Jahre nicht gesehen, weil der Kontakt abgebrochen ist. Nach einer Zeit hab ich ihn zufällig wieder gesehen und haben viel unternommen. Er war auch mein erster Schwarm. Jetzt sind wir ein Paar und erwarten bald ein Baby :)

Wenn ich du wäre, würde ich erstmal so versuchen "an ihn ran zu kommen". Nicht Beziehungstechnisch, sondern dass ihr euch trefft, irgendwas unternehmt oder so. 

Wenn das geschafft ist kannst du ihm ja ne Whats App schreiben. Nach einer gewissen Zeit wird sich zeigen was passiert. Sei nicht zu aufdringlich. Aber du kannst viel daran setzen, dass der Kontakt sich mehr und mehr aufbaut. (Außerhalb der Schule)

Sei auf jeden Fall du selbst und verstell dich nicht. Er soll dich ja so kennen wie du bist und nicht wie du vorgibst zu sein.

Ich hoffe es hat dir ein bisschen geholfen.

Viele liebe Grüße

Kommentar von Silmawiel ,

Vielen vielen Dank für deine liebe Antwort! 

Das freut mich sehr für euch! 

Hmm... gute Idee. Leider kann ich ihn fast nie alleine ansprechen. Im Latein ist es auch schwieriger weil der Lehrer sein Vater ist... Ich habe ja seine Nummer , also würdest du eher warten mit schreiben? 

Werd ich machen. Ich bin sowieso nicht der Typ Mädchen der dich für andere verändert. Ich sage mir immer, irgendwann wird jemand Auftauchen der mich liebt so wie ich bin. Bin eben nicht das 0815 Mädchen und deswegen bestimmt nicht so attraktiv für viele Jungs in meinem Alter... 

Deine Antwort hat mir sehr geholfen! Vielen Dank! 

Lg 

Kommentar von Herzblatt02 ,

Kannst du ihn nicht vor oder nach der Schule kurz abpassen wo er auch alleine zu finden ist ? Oder auf dem Schulweg ? Vielleicht in der Pause ? Wenn ihr früher viel gemacht habt wird er dich bestimmt nicht abweisen. Oder frag ihn irgendwas wegen der Schule wo er dir helfen kann :) Ob du jetzt wirklich Hilfe brauchst oder nicht muss ja keiner wissen ;) Aber so kommst du schonmal ein bisschen ins Gespräch mit ihm :)

Was dir bisschen komisch vorkommen kann ist wenn er schüchtern ist. Aber das ist kein schlechtes Zeichen :)

Kommentar von Herzblatt02 ,

Sorry, hab vergessen wegen der Nachricht was zu schreiben.

Wenn es so in der Schule nicht klappt (würde es trotzdem als erstes versuchen) kannst du ihm natürlich schreiben. Würde es vorerst aber nur bei Belanglosen Dingen belassen. (Z.B. wegerm Unterricht in Latein, wie es ihm in Prüfungen ergangen ist, etc..)  Und nach einer Zeit über frühere Zeiten. Vielleicht führt euch das dann ein Wenig zusammen, wenn über frühere gemeinsame Erinnerungen geredet/geschrieben wird.

Kommentar von Silmawiel ,

Vielen Dank! Wir haben den selben Schulweg und laufen meistens um die selbe Zeit zur Schule... Ich schaue mal, dass ich dann mit ihm reden kann. ;)

Das ist eine gute Idee!  Ich werde ihn mal was übers Latein fragen. Nochmals vielen Dank für deine Antwort!

Kommentar von Herzblatt02 ,

Nix zu danken :)

Sag bescheid, obs geklappt hat :)

Kommentar von malor22 ,

Schon sehr ungewöhnlich, dass der die Lehrkraft der eigene Vater ist , ich bin Lehrer und weiß daher , dass das eigentlich nicht möglich ist ...Vater und Sohn dürfen zwar auf die selbe Schule , aber unterrichten dürfte er ihn auf keine Fall

Kommentar von Silmawiel ,

@malor22

Wir sind an einem Gymnasium, da ist das ein bisschen anders und es ist ja nur ein Fakultativ Kurs. Ich kenne mehrere Schüler die von ihren Eltern unterrichtet werden. Wäre schön wenn du meine Frage noch beantworten könntest. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community