Bin verzweifelt (.V.), was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nun, du hast falsche Angaben gemacht.
Wenn dein Chef bisher noch nichts davon weiß, dann teile es ihm ausnahmsweise auch nicht mit. Wenn du den Termin nächste Woche wahrnimmst und bestehst, besteht das Problem somit auch nicht mehr und es gibt keinen Stress. 
WICHTIG: Bestehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spellon
16.02.2016, 10:26

Kann gut ausgehen, oder sie ist jemand der sich dann komplett reinsteigert und so nervös wird dass die Prüfung noch schwerer wird.

0

Frag das Deinen Chef. Und nimm es als Lehrgeld, dass man niemals etwas angibt, was noch gar nicht im Besitz ist. Du hast es selber gemerkt: erstens kommt es anders und zweiten als man denkt ... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, ist ein Führerschein denn Voraussetzung?!

Dass die Lüge nicht sehr intelligent war, ist dir vermutlich bewusst.
Es wäre schlauer gewesen, zu sagen, dass du die Prüfung erst hast.

Aber naja, jetzt ists schon so...

Wenn du keinen Führerschein brauchst, würd ich einfach gar nichts zu dem Thema sagen. Ansonsten: Ehrlich sein! So sagen, wie es ist.

Wann kriegst du denn Bescheid wegen dem Job?

Auf jeden Fall: Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Führerschein Voraussetzung für den job ist, weil Du auch im Aussendienst bist, dann natürlich nicht, aber vielleicht schaffst Du es ja nächste Woche ;-)

Sagen musst Du es ihm auf jeden Fall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war natürlich extrem leichtsinnig von Dir, dass Du dem Chef dies bereits gesagt hast, obwohl die Prüfung noch ausstand. Vermutlich hast Du den Job erst ab 1. März und von daher würde es ja noch passen, sofern Du nächste Woche die Prüfung schaffst. 

Wenn Du aber auf Nummer sicher gehen möchtest, solltest Du Deinem Chef reinen Wein einschenken... 

Möchte ja jetzt nicht den Teufel an die Wand malen, aber stelle Dir vor, es würde nächste Woche nicht klappen, dann müsstest es auf jeden Fall "beichten"... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine, Du solltest Deinem Chef unverzüglich mitteilen, wie sich die Sache tatsächlich verhält und Du davon ausgegangen bist, die Prüfung zu bestehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf den Job an. Wenn du dich als LKW Fahrer beworben hast dann sicher erstmal nicht. ;-P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung