Frage von Zuckermaus01, 52

Bin Verzweifelt und weis nicht mehr weiter bitte um Antwort?

Hallo, ich bin total Verzweifelt ich weis gar nicht mehr wie sich das genau zugetragen hat aber ich war immer schon etwas zurückhaltend und bin nicht so ein Typ der gleich auf alle zugeht und bin auch sehr Sensibel ich wurde in meiner Schulzeit immer gemobbt und dass ging dann auch in meiner Lehrzeit so weiter und dadurch habe ich mich noch mehr zurückgezogen und war noch mehr schüchtern weil ich mir eingebildet habe ich bin selber schuld wäre ich halt nur offener und sie haben ja auch sowas gesagt wie die ist so komisch und deppat und seitdem bin ich sozial total neben der spur und schaffe es einfach nicht mehr Kontakte zu knüpfen ich musste jetzt sogar meine Arbeit aufgeben weil mich meine Kollegen fertig gemacht haben mit den Worten die ist so komisch und hat eh niemanden und dass wurde jeden Tag schlimmer also musst ich Kündigen und mein Chef hat nur gesagt vielleicht ist was drann und mittlerweile glaube ich dass leider auch und bin total verzweifelt weil ich nicht mehr weis was ich machen soll es wird immer schwerer für mich kontakte zu knüpfen und werde immer sensibler so dass ich mittlerweile vor jedem Angst habe was kann ich nur tun? lest euch bitte dass in ruhe durch und gebt mir feedback bin ich wirklich so komisch von meinen Erzählungen her? Kann ich etwas anders machen bitte helft mir?

Antwort
von Bodesurry, 9

Wie wurdest Du in der Schule gemobbt? Und was meinst Du damit, dass 

es in der Lehrzeit so weiterging? 

Kommentar von Zuckermaus01 ,

ja eben weil ich so ruhig war und dann haben sie immer gesagt ich bin so komisch so blöd  und hässlich und jeder hat sich dann daran angeschlossen obwohl ich immer freundlich war und in meinen Lehr Betrieb und Berufsschule ging es dann so weiter obwohl ich mir dann gesagt habe dass wird schon wieder haben sie dann auch so reagiert

Kommentar von Bodesurry ,

Wenn man Deine Fragen liest, so scheinst Du jemand zu sein, der die Situation verändern möchte. Das ist schon mal ein wichtiger Schritt. Nicht aus der "Angst vor der Angst" nichts mehr unternehmen und zu Hause bleiben. Du bist ein wertvoller Mensch mit wichtigen Fähigkeiten. Diese zu erkennen und daran zu glauben, das braucht Zeit. 

Antwort
von Philipp00700, 19

Hallo,

dies ist ein schwieriges Thema! Ich habe nur ein paar Tipps, die gegen Schüchternheit helfen:

1.Verstehe deine Schüchterheit! Also gucken, wo sie auftritt oder so ...

Oder schau einfach da nach:

Schüchtern? 11 Tipps Gegen Schüchternheit | Karrierebibel.de

Liebe Grüße

Vielleicht helfen diese Tipps und dann können die Kollegen ach nicht mehr mit"komisch" ankommen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community