Frage von JessicaNyy, 102

Bin unfruchtbar. Kann Freundin für mich Kind kriegen, das ich dann adoptiere?

Ich bin erst 25 und habe bereits eine Hysterektomie hinter mir auf Grund eines Tumors und unerträglichen Schmerzen im Unterleib. Folglich bin ich unfruchtbar. Kinderwunsch ist dennoch derselbe wie zuvor.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich ein fremdes Kind adoptieren will. Meine Exfreundin, mit der ich immer noch dicke bin, hat angeboten, dass sie für mich schwanger werden könnte. Ich selbst fand den Gedanken wunderschön und fast schon erleichternd, da wir uns echt nahe stehen, aber geht das denn so einfach? Wie sieht das denn rechtlich aus? Wenn das in Deutschland keine Option ist, gibt es andere Europäische Länder die derartige Adoptionen dulden? Muss ich dafür in einer festen Beziehung mit einem Mann sein?

Andere Frage, was wäre, wenn meine Ex und Ich immer noch ein Paar wären? Würde das irgendwas ändern, was die Gesetzt betrifft? Wenn eine Lesbe in Beziehung gewollt schwanger wird, werden dann beide Frauen als Mütter angesehen?

Wie gesagt, es ist auch hilfreich, wenn ihr Gesetze anderer Länder kennt. Wir müssennicht zwangsläufig in Deutschland bleiben.

Vielen dank

Jess

Antwort
von Saturnknight, 31

also was die rechtliche Sache angeht, da kann ich dir nicht helfen.

Aber ich sehe da ein gewisses Risiko. Stell dir vor, deine Ex erklärt sich jetzt bereit, dir das Kind zu übergeben (unabhängig davon, ob so was erlaubt/möglich ist oder nicht). Dann wird sie wirklich schwanger. Du bist happy und freust dich auf "dein" Kind - aber dann entwickelt sie Muttergefühle und will das Kind doch für sich selbst behalten. Was machst du dann? Zwingen kannst du sie zu nix. Könntest du es aber ertragen, daß sie "dein" Wunschkind hat, während du eben keins hast? Sie würde damit glücklich werden (oder auch nicht) während du daneben stehen würdest und nur zugucken kannst ...

Immer wieder gibt es Frauen, die schwanger werden und das Kind nach der Geburt zur Adoption freigeben wollen. Aber dann, je länger die Schwangerschaft dauert, oder sogar erst nach der Geburt ändern sie ihre Meinung und behalten das Kind.

Oder sie wird schwanger und aus irgendeinem Grund verliert sie das Kind. Auch wenn euer Verhältnis gut ist, unbewußt können da immer Vorwürfe dabei sein ("vielleicht hat sie was falsch gemacht, darum hat sie das Kind verloren")

Ich würde mir an deiner Stelle eher Gedanken machen, über eine "normale" Adoption, also über das Jugendamt oder eine Adoptionsvermittlung. Das ist allerdings ein langer, steiniger Weg, egal ob man im In- oder Ausland adoptiert.

Da du wegen Lesbenpaaren fragst - soweit ich weiß wird so etwas in Deutschland gehandhabt, als würde eine einzelne Person ein Kind adoptieren. Wobei man sagen muß: eine einzelne Frau kann adoptieren, ein einzelner Mann hat eigentlich keine Chance.

Was mich aber wundert:

"Andere Frage, was wäre, wenn meine Ex und Ich immer noch ein Paar wären? Würde das irgendwas ändern, was die Gesetzt betrifft? Wenn eine Lesbe in Beziehung gewollt schwanger wird, werden dann beide Frauen als Mütter angesehen?"

Sie ist deine Ex, und jetzt redest du wieder von einer Beziehung? Hast du noch Hoffnungen, oder würdest du die Beziehung nur eingehen oder vortäuschen wegen dem Kinderwunsch?

Antwort
von crixus91, 20

Hey :)
Ich weiß nur, dass in Österreich die Adoption für gleichgeschlechtliche Paare erlaubt ist. Auch die Behandlung in Kinderwunschzentren mit künstlicher Befruchtung ist für alleinerziehenden Müttern und (Frauen)paaren gestattet. In Deutschland meines Wissens (noch) nicht.
Liebe Grüße

Antwort
von beast, 50

Wenn  Deine Freundin von  Deinem Partner schwanger wird,  dann  kann  sie das Sorgerecht  komplett  an  den Vater abtreten. Willst  Du  dieses Kind  adoptieren  benötigst  Du  das Einverständnis der Freundin  und  musst mit  Deinem  Partner  verheiratet  sein. Dann  ist das ganze legal---

Antwort
von SmacKYT, 67

Leihmütter sind in Deutschland verboten

Kommentar von beast ,

Hier gehts  nicht  um Leihmutterschaft . Die Freundin  soll  mit dem Freund der FS  schlafen  und  ein  Kind zeugen .... 

Kommentar von SmacKYT ,

Genau das ist leihmutteeschafft

Kommentar von beast ,

Falsch: Einer Leihmutter  wird  eine befruchtete Eizelle eingepflanzt.... Und  zwar  von  biologischer Mutter-  befruchtet  vom  biologischen Vater...  Alles klar? Trifft  in  dem Fall  gar  nicht zu,  weil Freundin  mit  Partner schläft unf  Kind  nacher Partner überlässt,

Kommentar von SmacKYT ,

trotzdem verboten

Kommentar von SmacKYT ,

aber danke für die info

Kommentar von Alex1992112 ,

Nein ist es nicht bist du dumm oder was

Kommentar von SmacKYT ,

natürlich ist das verboten

Kommentar von edmuina ,

Neee 

Das wäre definitiv legal. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community