Frage von Dodi7553, 53

Bin total verzweifelt,Wo ist das Einschreiben geblieben?

Am Am 25.7.16 gab ich bei einer Postfiliale ein Einschreiben ab.Dieses sollte eingereicht werden bei der Bank.in der Sendungsverfolgung der DP steht am 26.7.ist die Sendung ausgeliefert.Das Datum auf dem Auslieferungsbeleg war nicht eindeutig lesbar,Das angezeigte Datum weicht vom tatsächlichen ab.???Bank sagt sie hätten nichts erhalten,obgleich ich sämtl.Daten Sendungsnr.angab. Bei der Post habe ich eine Nachforschung eingeleitet ist nun auch schon wieder eine Zeitlang her

Antwort
von AngJuli, 27

Hey!
Dein Problem ist ja ziemlich kompliziert. Ich bin keine Expertin, denke aber, dass es ganz wichtig ist, dass du überhaupt ein Einschreiben an die Bank losgeschickt hast. Wenn diese Adresse lesbar ist, kannst du beweisen, dass du grundsätzlich etwas getan hast.
Ich würde jetzt die entsprechenden Unterlagen sofort noch einmal losschicken, auch wenn sie verspätet ankommen, denn du weißt ja nicht, ob und wann dein erstes Einschreiben wieder auftaucht. Und wenn dann die Bank beanstandet, dass die Frist nicht eingehalten wurde, weist du nach, dass du bereits ein Einschreiben losgeschickt hattest, dessen Weg du auch verfolgen konntest, aber das das irgendwo verschwunden ist.
Und dann sollen Post und Bank sich streiten, wer Schuld ist. Auf jeden Fall du nicht, denn du hast deinen Teil, nämlich das Einschreiben loszuschicken, ja geleistet.

Kommentar von Dodi7553 ,

Gute Idee Danke

Antwort
von wilees, 26

Wo ist jetzt das wirkliche Problem?

Sind wichtige Dokumente abhandengekommen? Oder wurden irgendwelche Fristen versäumt?

Kommentar von Dodi7553 ,

Das entscheidene Problem,das die Bank der Meinung ist ,sie hätten nichts erhalten ,zusätzlich schaue Dir den langen Zeitraum an.

Kommentar von wilees ,

Das Datum auf dem Auslieferungsbeleg war nicht eindeutig lesbar

Bedeutet Deine Aussage hier, Du hast per Rückschein versendet?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten