Bin total überfordert, Hilfe!?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wie lange ward ihr zusammen?

Er hat Verlustängste, dann wird es ihm sehr schlecht gehen, wenn seine Mutter operiert wird. Aber Dir geht es auch schlecht damit.

Ich würde ihn jetzt nicht zusätzlich belasten und die Beziehung erst nach der Genesung der Mutter beenden.

Aber! nur, wenn Du Dir zumutest ihm als "Freundin" beizustehen", für mehr als eine gute "Freundin" wird er momentan sicherlich keinen Nerv haben.
Ich vermute das er sowieso eher Deinen Beistand, jemanden zum zuhören und halt "Händchen halten" braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FirstPack7
04.11.2016, 13:53

Wir waren jetzt ca 8 Monate zusammen. Er hat seit kurzem erst guten Kontakt zu seinen Eltern und redet kaum über die Sache mit seiner Mutter. Ich denke, dass er einfach gar nicht an einen schlechten Ausgang der OP denkt. Das Problem dabei ist, dass er umso mehr klammert, wenn er merkt, dass ich mich entferne. Das nervt mich schrecklich und ich bin eigentlich in seiner Gegenwart dauergenervt, das ist ja auch keine Hilfe... Ich glaube, dass ihn das mit mir mehr belasten würde als das mit seiner Mutter, so hart es auch klingen mag.

0

Mach mit ihm klare Verhältnisse, wenn du es wirklich nicht mehr aus hälst. Ansonsten würde ich noch warten.

Ein ruhiges, intelligentes Gespräch in ruhiger Atmosphäre. Nicht Hopplahop zwischen Tür und Angel. Wenn ihn das so sehr mit nimmt, sag ihm, du stehst weiterhin zu ihm. Nur eben nicht mehr als feste Freundin.

Wenn die Operation und sonstiges überstanden sind, kannst du ja weiter entscheiden, ob du ihn noch weiter sehen willst, oder eher nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sich trennt, dann leidet der andere immer. Das lässt sich leider nicht vermeiden. Das wird jetzt so sein und auch in ein paar Wochen. Zum Reden hat er hoffentlich ein paar Freunde, so das er nicht auf dich angewiesen ist. Denn Ansprechpartnerin zu bleiben, ist keine gute Idee. So verwindet er seinen Kummer nie. Sieh zu, dass es auch DIR gut geht!!!! Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FirstPack7
04.11.2016, 13:43

Er hat kaum Freunde mit denen er darüber reden kann, das macht mich dabei ja so fertig. Er ist dann auch schon ein paar mal zu meiner Mutter oder meiner Schwester gegangen, weil er einfach niemanden hatte. Fand ich aber nicht schlimm, besser so, als irgendetwas blödes anzustellen... Vielen Dank für deine Worte. LG

0

Hallo FirstPack7,

Du gehörst nicht zu seiner Familie. Auch wenn man verheiratet ist. Normalerweise hat man keinen so intensiven Kontakt zu ihnen. Und wenn, haben sie keinen Einfluss auf die Beziehung. Das sind andere Menschen und die achten mehr auf ihren Sohn/Tochter als auf den Partner Der Tochter oder Sohn.

Du willst wahrscheinlich nicht als Egoist dastehen. Oder von deinem "Freund" als Egoistin abstempelt werden.

Du bist nicht verantwortlich über die Gefühle des anderen. Du bist kein Engel der nur an andere denken kann und nicht sich selbst. Du verliehrst auch dein Respekt, wenn du dich für eine andere Person aufopferst. Auch wenn du damit böse blicke bekommst und trotzige Kommentare.

Menschen sind Egoistisch. Alle! Und sie lieben es, dass man ihnen das gibt was sie wollen. Es ist aber unrealistisch zu sehen, dass du es nicht auch bist :) Also, denke auch an dich. Denn er denkt gerade wegen seiner Mutter auch nur an seine Probleme und nicht an deine....

Wenn man sich trennt, sollte man es ernst nehmen. Und die Entscheidung nicht schnell rückenging machen, weil das nicht gut ist. Man löst dadurch keine Konflikte. Wenn man Schluss macht, und dann doch die Meinung ändert, wegen dem starken Liebeskummer vom dem allein gelassenen. Oder weil man sich alleine fühlt. 

Das ist Mitleid aber keine Liebe. Wenn man die Dinge aus Mitleid macht, fühlt man sich nicht gut. Oder wenn man es macht weil es besser ist nicht alleine zu sein, kommen später die Schuldgefühle hoch.

Alles Gute 

Sandy



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FirstPack7
04.11.2016, 14:02

Vielen Dank für deine netten Worte, das hat mich gestärkt :)

1

du hast ihn doch nicht mehr gerne, so wie ich das verstanden habe?

willst ihm auch keine heile Welt vorspielen?

dann mußt du mit ihm reden u. ihm klar machen, daß er auf dich zählen kann, wenn er jemanden zum Reden braucht, aber auch nur dazu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FirstPack7
04.11.2016, 13:59

Naja egal ist er mir nicht, nur weil ich nicht mehr mit ihm zusammen sein möchte.. Aber ich möchte ihn wie du ja bereits gesagt hast einfach nicth mehr anlügen.. Ja das klingt vernüftig..

0

Schwierige Situation..

Mit welcher Situation fühlst du dich am wohlsten? Hälst du es noch etwas aus bis es seiner Mutter besser geht oder du gehst und lässt ihn alleine?

Nach dem Schluss machen halte ich es für das beste erstmal keinen Kontakt zu haben um das klipp und klar zu beenden. Wenn beide dann über die Trennung weg sind kann man wieder evtl. kontakt aufnehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FirstPack7
04.11.2016, 13:47

Ich will ganz ehrlich einfach nur meine Ruhe. Halte es ja auch schon 3 Tage hin und er merkt, dass etwas nicht stimmt, er legt sich seitdem richtig ins Zeug und tut alles um mir zu gefallen. Als das erste mal Schluss war hatten wir auch immer mal wieder Kontakt und habe gemerkt, dass es auch mir dann schwerer gefallen ist..

0

Er schickt mir heute (und auch die vergangenen Tage) die ganze Zeit Liebesbotschaften, schreibt wie
froh er ist mich zu haben und meint, dass wir das schon alles schaffen.. als würde er es indirekt wissen.. Ich versuche nicht zu kalt zu klingen und umgehe seine Antworten ein bisschen.. aber fühle mich echt richtig beschissen dabei..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach morgen Schluss?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FirstPack7
04.11.2016, 13:56

Er würde heute Abend merken, dass etwas komisch ist und mich solange darauf ansprechen, bis ich es sage... Sowas merkt man bei mir auch recht schnell...

0

Was möchtest Du wissen?