Frage von MarxBrother81, 67

Bin seit März in Arbeit - die Arge will für März/April die Einkommensbescheide haben - muß ich diese Bescheide rausrücken oder kann ich das verweigern?

Antwort
von Stadtreinigung, 12

Ja ,aber dafür brauchen sie die Bescheide,um Berechnen zu können wieviel sie Zurück Fordern können

Kommentar von MarxBrother81 ,

Die können alles zurück fordern. In Raten!

Antwort
von sunnyhyde, 38

wieso solltest du das verweigern? die gucken ob du tatsächlich erst ab dann gearbeitet hast wie du es angegeben hast

Kommentar von MarxBrother81 ,

Dann sollen sie die Firma anrufen.

Kommentar von sunnyhyde ,

das ist nicht die aufgabe der arge sondern du hast die nachweispflicht

Kommentar von MarxBrother81 ,

Ich frag die Angestellten der Arge auch nicht nach ihren Gehältern......!

Kommentar von turnmami ,

die kriegen aber auch kein Geld von dir. Du umgekehrt hast schon Leistungen bezogen, daher bist du zur Mitwirkung verpflichtet!

Kommentar von sunnyhyde ,

ne, die haben von dir auch kein geld bekommen...und wenn du das nicht willst dann frag doch nicht ...die konsequenzen wirst du schon bekommen..nämlich ne rückzahlung deiner leistungen

Kommentar von Mignon4 ,

Es ist müßig und Zeitverschwendung, dem Fragesteller weiterhin zu antworten. :-)

Kommentar von MarxBrother81 ,

Na dann postet mal wieder neue Katzenvideos.:-)

Antwort
von Mignon4, 41

Einkommen(steuer)bescheide bekommst du nur vom Finanzamt für ein ganzes Jahr und nicht für 2 Monate.

Ich nehme an, du meinst eine Lohn-/Gehaltsabrechnung für die beiden Monate. Ja, wenn das Amt die Abrechnungen anfordert, schicke sie hin.

Kommentar von MarxBrother81 ,

Warum? Was geht die das an?

Kommentar von Mignon4 ,

Das kann ich dir nicht beantworten. Ich kenne deine Akte nicht. Warum rufst du die Arge nicht an und fragst?

Kommentar von MarxBrother81 ,

Wozu hat man Foren?

Kommentar von Mignon4 ,

Niemand kennt deine Akte und hellsehen kann man nicht. Aber wenn du zu faul bist, dort anzurufen und auch die Lohnabrechnungen nicht hinschickst, könntest du in Schwierigkeiten geraten.

Kommentar von MarxBrother81 ,

Nochmal: was geht die mein Gehalt an? Ich will nicht, dass die wissen was ich verdiene und umgedreht. Rechnungen sollen beglichen werden, fertig.

Antwort
von grubenschmalz, 9

Für welche Monate hast du Leistungen empfangen?

Antwort
von Stadtreinigung, 29

Musste Rausrücken,sonst können die deine Leistung verweigern( Mitwirkungspflicht)

Kommentar von MarxBrother81 ,

Ich will kein Geld von denen.....! Ich bleibe in Arbeit.

Antwort
von Stadtreinigung, 11

Jahaaa

Antwort
von Stadtreinigung, 20

Es geht nicht darum ob du kein Geld von denen haben willst,sondern erhalten hast

Kommentar von MarxBrother81 ,

Dann sollen sie eine Rechnung von bezogenen Leistungen stellen und dann werden diese auch bezahlt.

Kommentar von Mignon4 ,

@ Stadtreinigung

Der Fragesteller ist offenbar lernresistent. Lasse ihn ins offene Messer laufen. Lies mal seine obigen Antworten. :))

Kommentar von MarxBrother81 ,

lol

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten