Frage von nInATheREsa, 26

Bin seit drei Wochen erkältet. Die verstopfte Nase geht mir total auf die Nerven! Was kann ich dagegen tun?

Meine Nase ist verstopft und ich habe absolut kein Bock mehr dadrauf. Was mich am meisten nervt ist, das ich mit verstopfter Nase nicht einschlafen kann. Was kann ich tun, um wieder normal atmen zu können?

Antwort
von Sany85, 15

Hi, besorg dir Babix Inhalat aus der Apotheke. Das ist eine Allzweckwaffe bei Erkältungen. Erstens kannst du über den Tag damit Dampfbäder machen...das ist am Effektivsten würde ich sagen. Die schnelle Variante ist ein Halstuch/Schal mit ein paar tropfen davon zu benetzen.

Und speziell für die Nacht würde ich es mit feuchten Tüchern auf der Heizung probieren...mit Rate mal...Babix drauf. Den Schal evtl auch nachts noch zusätzlich. Da musst du einfach mal etwas rumprobieren, wie viel du brauchst.Im Übrigen finde ich 3 Wochen auch arg lang. Du solltest in jedem Fall inzwischen auf dem Weg der Besserung sein. Wenn die Krankheit aber stagniert oder sogar schlimmer wird dann bitte zum Arzt gehen damit du nichts chonisches bekommst.

Antwort
von nettermensch, 15

einen Kamillenbad schafft Abmilderung.

Antwort
von danitom, 15

Mir hilft dafür "Olynth Nasenspray", vor allem auch für die Nacht.

Außerdem stelle ich in div. Räumen Stövchen auf, in welche man oben Wasser einfüllen kann, unten kommt eine kleine Kerze bzw. ein Teelicht rein, damit das Wasser warm wird. Und in dieses Wasser kommen dann einige Tropfen China-Öl, dass hilft auch sehr gut.

Antwort
von sonnymurmel, 13

...3 Wochen erkältet ist schon ein bischen lange.

Was hast du sonst noch für Symptome?

Kommentar von nInATheREsa ,

hin und wieder mal Druckgefühl auf Ohren, Augen und Kopf; Husten...

Eine normale Erkältung eigentlich :)

Kommentar von sonnymurmel ,

Ok.....wie gesagt :

Ich finde 3 Wochen für eine normale Erkältung zu lange ;-)

Versuche mehrmals täglich einen heissen Kamillendampf zu machen.

Wenn es gar nicht besser wird- solltest du das ärztl. abklären lassen.

Lg und gute Besserung

Antwort
von jogibaer, 17

Wenn deine Erkältung nicht abklingen will, dann ist das ein Zeichen, dass deine Wohnung oder dein Zimmer staubig sind. Hausstaub oder Milbenstaub reizen unsere Schleimhäute. Darum geht das nicht mehr weg.

Feucht wischen und feucht abstauben ist wichtig. Den Staubsauger in den Schrank einschliessen ist Pflicht. Dieser ist meistens verantwortlich für den vielen feinen Staub, welcher hinten durch den Filter raus kommt. Je feiner der Staub umso schlimmer für die Menschen.

Was sich bewährt hat ist einen Luftreiniger ins Zimmer stellen und 24 Stunden laufen lassen täglich. So kommt endlich der Feinstaub aus der Luft. Du wirst sehen es hilft.

Auch nach Draussen gehen ist gut. Dort ist die Luft viel sauberer als in der Wohnung. Bei Regen oder während dem Schneien, wird die Luft total gereinigt und darum sehr sehr gesund.

Antwort
von jule2204, 18

Inhalieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community