Frage von CheGuevara5, 40

Bin seit 4 Wochen erkältet, was ist nur los mit mir?

Sonst bin ich nie krank. Habe schnupfen und zusätzlich auch sehr oft ( gestern 3 mal) Nasenbluten. Kann das am Staub in meiner Wohnung liegen?

Antwort
von Sany85, 22

Puh, 4 Wochen sind schon sehr heftig. Bitte warte jetzt nicht mehr ewig sondern geh am Besten in den nächsten Tagen zum Arzt. Ich würde einen HNO-Arzt empfehlen damit der einen Allergietest machen kann. Das könnte ja auch der Grund für deinen Beschwerden sein. Ansonsten ist die Frage falls es wirklich eine Erkältung ist, ob du dich vielleicht nicht genug geschont hast. Also man sollte in der Zeit keinen Sport machen, lange schlafen, keinen Alkohol trinken etc. Wenn man das nicht beherzigt dann kann die Erkältung evtl. verschleppt werden. Deswegen, ruhe dich aus wenn du es vorher noch nicht gemacht hast. Früh ins Bett gehen kann Wunder wirken. Gönn dir vielleicht mal ein Erkältungsbad oder inhaliere vor dem Schlafengehen mit Babix (ätherische Öle aus der Apotheke) und versuch den ganzen Tag recht viel Flüssigkeit zu dir zu nehmen. Tee hilft da am Besten. Und wie gesagr wenn du das eh schon alles gemacht hast dann sind 4 Wochen definitv zu lang und du solltest zum Arzt gehen. Liebe Grüße

Antwort
von Wonnepoppen, 28

könnte evtl. sein, daß ein Zusammenhang besteht, denn keine Erkältung dauert vier Wochen!

Warst du schon beim Arzt?

Kommentar von JanaJana07 ,

Er studiert Medizin!!!!!!!!!!!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten