Frage von 2001Jasmin, 185

Bin psychisch am Ende und brauche euren Rat?

Hallo ihr lieben

Ich bin grad echt am Ende und weiss echt nicht was ich tun soll und wie ich folgende Geschichte verdauen kann:

ich bin eigentlich eine sehr soziale Person und helfe gerne den Menschen, dies nicht so gut haben. ( wie man es vielleicht schon merken kann..) ich geh ja noch zur Schule aber ich helfe nebenbei noch in einem Altersheim und gehe regelmässig in ein Asylheim um mich auch ein bisschen um die Leute dort zu kümmern. Heute war ich in diesem Asylheim und habe das Mittagessen verteilt. Dann ging ich zu jemandem hinein, dem es 1 Woche vorher nicht so gut ging. Er hatte Fieber und phantasierte und erzählte echt schlimme Sachen. ( er ist erst seit kurzem in der Schweiz...) seit einer Woche geht's ihm aber wieder gut - dachten wir zumindest.. Als ich dann in sein Zimmer kam, lag er auf seiner Matratze, und schaute mich an. Er hatte einen Blick im Gesicht, den ich so noch nie bei ihm gesehen habe. Irgendwie so fanatisch, verwirrt ich weiss es nicht. Jedenfalls legte ich ihm das Essen hin und streichelte ihm über seine Hände. Plötzlich packte er sie und hatte einen steinharten Blick . Er fing an hysterisch zu lachen und sagte: " Lauf mein Mädchen, weg so schnell du kannst! Sie kommen und holen dich.. Sie wollen dich tot sehen! Lauf , auch mir wollten sie das Herz rausholen, lauf , lauf lauf!" Danach war er plötzlich still. Seine Augen waren offen aber er atmete nicht mehr ... Ich holte sofort den Arzt und leistete erste Hilfe aber er starb kurz nach dem Eintreffen des Arztes. Ich hab enorm Angst und weiss nicht was ich machen sollte.. Ich fühle mich auch auf eine Art schuldig und enorm minderwertig, da ich ihm nicht mehr helfen konnte. Ich habe keine Ahnung wie ich das verarbeiten soll ..😭😭

Sorry für den langen Text . Ich hoffe, ihr könnt mir einen Rat geben..

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wuestenamazone, 35

Hallo Nachteulchen das tut mir leid. Meine Güte. Das war hart. Ich weiß aber auch, dass Menschen wissen wenn ihre Zeit abgelaufen ist. Du sagst er hat wirr geschaut er hat in dir vielleicht eine andere Person gemeint und wollte die warnen. Wenn ich so lese was er gesagt hat war er an einem anderen Ort und nicht du warst gemeint. Er sagte ja auch und mir wollen sie das Herz rausholen. Er war da in dem Land aus dem er kam. Mit dir hat das nichts zu tun. Wenn es dich weiter beschäftigt melde dich bei mir Kleines ja? Dann reden wir.

Kommentar von 2001Jasmin ,

Ok:D vielen Dank für dein stets offenes Ohr 😘

Kommentar von Wuestenamazone ,

Aber gerne doch

Antwort
von dkjbfdkjbfkjeu, 66

Hey Jasmin!

Das klingt ja echt extrem mies. Wahrscheinlich war er im Fieberwahn. Und das kombiniert mit den schlimmen Dingen, die er im Kriegsgebiet gesehen hat, haben ihn wohl wirklich fertig gemacht.

Du hast dich aber auf jeden Fall komplett richtig verhalten. Mehr als den Arzt zu rufen, konntest du nicht tun. Du hast sogar noch seine Hand gestreichelt und geschaut, ob Alles gut ist. Andere hätten bestimmt einfach lieblos das Essen auf den Tisch gestellt. Du nicht, du bist ein lieber Mensch.

Denk nicht zu viel über seine Worte nach, im Fieberwahn kann man wirklich verrückte Sachen sagen.

Rede mit anderen über das Ereignis. Eltern, Freundinnen?

Auf jeden Fall wünsche ich dir alles Gute für die Zukunft!

Kommentar von 2001Jasmin ,

Vielen Dank für deine aufmunternden Worte :D

Kommentar von dkjbfdkjbfkjeu ,

Ist nur die Wahrheit :)

Kommentar von Wuestenamazone ,

Danke für den Stern☺☺

Antwort
von joduck, 69

Wenn er erst seit kurzm in der Schweiz ist, hat er es auf englisch gesagt? 
Und woher kommt er?

Es heißt jedenfalls nicht umsonst 'Fieberwahn'.. bei hohem Fieber kann es tatsächlich dazu kommen, dass man fantasiert.. und da er ein Flüchtling ist, kommt er womöglich aus einem Kriegsgebiet, es kann also sein, dass er in seiner Halluzination seine Erlebnisse in seiner Heimat nochmal durchleben musste, was echt traurig ist, wenn das das letzte war, was er vor dem Tod gesehen hat..

Du musst dir keine Sorgen machen, das hat nichts mit dir zu tun.

Kommentar von 2001Jasmin ,

Er kommt aus dem Senegal und ich kannte ihn schon seit längerem. Er hat auf französisch gesprochen.

Kommentar von joduck ,

Senegal? Ist mir als Kriegsgebiet nicht bekannt, aber dennoch trostlos.. es gibt dort sehr viel Arbeitslosigkeit..
Diese Erlebnisse kann er aber durchaus auf der Fluchtroute gemacht haben.

Tut mir wirklich für dich leid, dass du das erleben musstest.
Ich hoffe, dass du es verarbeiten kannst. Rede mit deinen Eltern, Leuten im Asylantenheim und Freunden darüber.
Sollte das nicht reichen, such dir einen Therapeuten, das ist bei sowas auch gar keine Schande, so ein Erlebnis wünscht sich keiner.

Kommentar von 2001Jasmin ,

Vielen Dank :D das werde ich machen..

Antwort
von BigBen38, 61

Das ist heftiger Tobak...besonders für eine 15 Jährige...

Da würde jeder dran zu knabbern haben ...

Offenbar hatte er also doch fieber und phantasierte ...bzw steckte zwischen Phantasie und Realität fest ...

Du hättest ihm vermutlich eh nicht helfen können.

Auch wenn man zur Zeit nur spekulieren könnte - Du selbst brauchst nun Hilfe um das zu verarbeiten.

Vlt habt Ihr einen Schulpsychologen - dann rede mal mit dem.

Kommentar von 2001Jasmin ,

Vielen Dank für deine aufmunternden Worte :D ich glaube ich werde das Angebot mal wahrnehmen..

Antwort
von BlauerSitzsack, 61

Alter ... das ist verdammt gruselig... o.O

Aber dich trifft überhaupt keine Schuld.

Du warst perplex, das wäre jeder in der Siuation und du hast genau das richtige getan, in dem du einen Arzt gerufen hast.

Rede dir auch nicht's ein ... du bist ein kompetenter Nutzer auf dieser Seite und somit sicher auch eine nette Person im echten Leben.

Liebe Grüße.

Kommentar von 2001Jasmin ,

Vielen Dank für deine netten Worte :D

Kommentar von BlauerSitzsack ,

Gerne. ^^

Kommentar von Carrier ,

Kann ich nur zustimmen

Kommentar von dkjbfdkjbfkjeu ,

Ich auch

Antwort
von yoda987, 60

Hört sich wie ne Original Geschichte vom King an..naja nimm es dir nicht zu herzen, kranke Menschen können manchmal echt straight sein, gerade wenn sie alt sind, nicht klar im Kopf sind und im Sterben liegen...da gehen noch einmal echt krasse dinge im Kopf ab. Vllt wollte er dich auch nur erschrecken, weil du ihm auf die nerven gehst..vielen menschen ist nicht damit geholfen, wenn man ihnen hilft, vllt. solltest du demnächsts geschickter und individueller mit jedem einzelnen umgehen ...

Kommentar von 2001Jasmin ,

Das Problem ist : er war nicht mal alt. Er war erst 25😭

Antwort
von Modem1, 34

Du alles getan was nötig war und brauchst dir überhaupt keine Vorwürfe zu machen.

Antwort
von fricktorel, 18

Warum fühlst du dich "schuldig"??

Gott hat ihn von "seinem Leiden" erlöst, sieh' es mal so.

In Gottes Reich wird er wieder zum Leben kommen (1.Kor.15,22; Offb.20,5).

Kommentar von 2001Jasmin ,

Du hast recht 😪

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community