Frage von DerStudent94, 78

Bin nie krank. Und was wenn ich mir mal was einfange?

Also ich bin irgendwie seit 8 Jahren schon nicht mehr ernsthaft krank gewesen, außer vielleicht mal einen kleinen Schnupfen, der mich nicht von der Schule abhielt. Was ist wenn ich mir mal eine Grippe oder so einfange? Also wenn ich wirklich mal was habe, heilt das dann langsamer, weil das Immunsystem kaum einen solchen Fall hatte? Also es ist eigentlich ein Wunder, ich wohne in einer Großstadt, fahre oft überfüllte Bahnen. Nie wirklich etwas eingefangen. Aber was wenn das mal passiert??

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mychrissie, 20

Dich fallen genau so viele Keime, Bakterien und Viren an wie jeden anderen. Aber Du hast eben aus genetischen Gründen oder weil Deine Eltern Dich nicht hysterischen von jedem Schmutz ferngehalten haben, ein gesundes Immunsystem.

Und wenn Du krank wirst, wird die Krankheit deshalb "flacher" verlaufen als bei anderen. Und durch die Krankheit hat dein Immunsystem noch einen Abwehrmechanismus mehr erlernt.

Aber ich habe mir (ich bin 77) grundsätzlich angewöhnt, nicht über Krankheiten zu sprechen. Es reicht, wenn die anderen älteren Menschen um mich rum offenbar kein anderes Gesprächsthema kennen als ihre eigenen Zipperlein. Ich verlasse die Runde dann möglichst, denn das ist das ödeste Thema, das ich überhaupt kenne.

Antwort
von Digarl, 8

Das dürfte bei dir dann sogar besser sein als bei anderen. Dein Körper wird mit exakt derselben Anzahl an Bakterien und Viren belastet, wie jemand der regelmäßig krank wird. Bei ihm vermehren sich die Erreger aber ungehinderter als bei dir. Also hast du es so gesehen besser, da dein Immunsystem besser ist.

PS: Ich werde eigentlich auch nicht wirklich Krank. Die bisher schlimmste Krankheit in meinem Leben war eine leichte Lungenentzündung vor 5 Jahren, welche nach 1,5 Wochen abheilte. Seitdem war ich nicht mal erkältet. Doch mein Arzt sagte mir das, was ich dir oben schrieb. Ist also sogar was positives.

Antwort
von metbaer, 43

Wenn Du seit 8 Jahren nicht krank warst, dann ist dein Immunsystem doch perfekt aufgestellt?!

Kommentar von DerStudent94 ,

Ja, aber was wenn mein Immunsystem nicht gegen etwas ankommt? Heilt das dann langsamer?

Kommentar von metbaer ,

Du fängst dir ja ständig etwas ein, Bakterien oder Viren bekommst Du ja ab. Anscheinend aber ist dein Immunsystem so stark, dass es jede Infektion im Keim erstickt, ergo: Dein Immunsystem ist stark und nicht schwach, weil es nichts abzuwehren hätte. Im Gegenteil: Es wehrt ja regelmäßig schon ab. 

Kommentar von DerStudent94 ,

Okay, danke. Ist plausible. :)

Antwort
von Crotor, 39

Dann ist dein Immunsystem vielleicht stark und kann die meisten Krankheitserreger abhalten.

Solltest du dir doch mal einen Erreger einfangen, gegen den du keine Abwehrkörper hast, muss das nicht zwangsläufig schlimmer ausfallen, als bei anderen auch.

Antwort
von DagiBeeoffline, 7

hey, ich bin jetzt 16 und war bis vor 1. Jahr auch nie krank- jetzt hat es ixh mixh richtig getroffen und ich bin etz Schwerkrank

Kommentar von DerStudent94 ,

Was hast du denn?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten