Frage von mogelbeat, 34

Wie kann ich auf Wordpress einen Cookies Hinweis einblenden?

Bin neu bei wordpress.com und wollte Fragen wie ich es in der online Version umsetze, dass ich auf meinem Blog so einen Hinweis auf Verwendung von Cookies mit einblenden lasse?

Antwort
von borusse15, 12

Bei wordpress.com kannst du keine Plugins installieren. Solltest du so einen Hineis einbauen müssen, musst du dich schon an den Support dort wenden oder mal in ihrem Forum nachfragen.

Antwort
von aurata, 19

Am besten geht das mit einem Plugin. Ich nutze diesen hier:
https://de.wordpress.org/plugins/eu-cookie-law/

Kommentar von aurata ,

Achso: im Dashboard unter Plugins-> Installieren, dann im Suchfeld EU Cookie Law eingeben. In den Suchergebnissen hast du dann die Möglichkeit die Anwendung zu installieren. Anschließend auf "Aktivieren" klicken. Danach kannst du deine persönliche Angaben mit rein bringen (unter "Einstellungen"), wie z.B. Text, der eingeblendet wird und den Verweis zum Datenschutz (den du zuvor bereits erstellt hast :-)

Antwort
von OnkelSchorsch, 26

Warum willst du das? Völlig unnötig.

Kommentar von mogelbeat ,

Warum ist das unnötig?

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Warum glaubst du, dass es nötig sei?

Kommentar von aurata ,

Das ist nicht unnötig, sondern leider notwendig, da Wordpress Cookies verwendet und das Gesetz das vorschreibt, dass die Nutzer darüber informiert sind und dem zustimmen müssen.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Das ist sachlich falsch.

Und nein, ich verlinke jetzt keine Websites zu diesem Thema, googlen kann jeder selbst. Nur kurz: so ein Gesetz wie du es anführst, existiert nicht.

Der User kann sein Blog ohne jeden "Cookiehinwies" betreiben, völlig ohne jedes Risiko. Sollte er gezielt Trackingcookies o.ä. zur späteren eigenen Weiterverwendung absichtlich einbauen, ist das was anderes, aber darum geht es hier gar nicht.

Kommentar von aurata ,

Die Abmahnung-Gefahr ist zwar gering, aber nicht ausgeschlossen. Ein endgültiger Entscheid der EU-Kommission steht kurz bevor, nach meinen Informationen in März/April. Dennoch:
"Die rechtlich sicherste Antwort:

Seitenbetreiber sollten die Einwilligung der Nutzer einholen. Der Einwilligungstext sollte beim ersten Aufruf der Seite eingeblendet werden. Der Text sollte so konkret wie möglich sagen, um welche Daten es geht, wozu diese genutzt werden und an wen diese Daten weiter gegeben werden. Der Nutzer muss diesen Text mit einem Klick bestätigen."

Quelle: http://www.e-recht24.de/artikel/datenschutz/8451-hinweispflicht-fuer-cookies.htm...

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Gilt nicht für normale Webseiten wie etwa ein Blog, worum es hier in der Frage geht.  Bitte deine Quelle komplett lesen.

Diese Cookiedinger sind überflüssig. Ist genau so eine überflüssige Mode wie früher diese "Haftungsausschlüsse", die sich jeder in seine Seite gepappt hatte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten