Bin mit 2 Freunden im Aufzug stecken geblieben .den Aufzug dürfen eigentlich nur körperlich ferletzte benutzten das wusten wir nicht.wer muss den dinst zahlen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Unwissenheit schützt vor Strafte nicht. 

Wenn sich der Betrieb weigert zu zahlen und ihr keine körperlichen Verletzungen hattet sieht es wohl blöd aus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

den einsatz darf der betrieber zahlen. wenn ihr den bedient habt wie es vorhesehen ist müsst ihr natürlich nichts zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrSchmidt90
22.01.2016, 14:48

Die haben in diesem Aufzug nichts zu suchen. 

0

Aber ich besitze keine Haftpflichtversicherung .aber habe gehört das jeder Schüler von Stadt versichert ist in der schule und auf dem heim weg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre der Aufzugnicht kaputt gegangen, wenn ihr verletzt gewesen wärt? Nach meiner Meinung liegt das in der Verantwortung des Betreibers, unabhängig davon, ob ihr zur Nutzungszielgruppe gehört oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke mal euere Haftpflicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ihr, weil ihr da nicht hätten reingehen dürfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?