Frage von LightBall, 197

Bin kurz davor mein Freund raus zu schmeißen. Was tun?

Meine Nerven erreichen bald einen limit. Seit 11 Jahren muss ich mich damit abfinden und langsam verliere ich die Geduld.

Er kommt zu mir zur besuch, ist nur am zicken und beschweren, redet kaum mit mir und wenn, dann werde ich für irgendwas blöd angemacht. Er verstellt auch meine Sachen, stellt sie um weil es ihm nicht so gefällt oder er der Meinung ist das es nicht hingehört.

Heute als wir aufgestanden sind, da ging es schon wieder los. Ich muss auf einer Matratze auf dem Boden schlafen und er hat das Bett, weil es für 2 Personen zu klein ist. Immer bevor wir schlafen gehen, oder wenn er müde ist und schlafen will, dann sagt er immer "gehst du auf dem Boden? Ich will schlafen"

Beim aufstehen in der Früh ist es immer blöd, weil er fast über mich läuft. Er steht meist um 5 oder 6 auf und oft ist er auch laut, schaut Film an in extremer Lautstärke, sodass ich aufwache. Er fängt an mich anzuzicken, fragt nach Frühstück und nervt allgemein.

Thema Frühstück, ich muss sein Brot für ihn schmieren, wenn ich nicht mache, dann werde ich mit einem Blick angesehen, er verdreht die Augen oder fragt was ich für eine Frau bin.

Gestern hatte ich eine Weihnachtsfeier bei meiner Abendschule (Abitur nachholen) und er zeigte kein Interesse mitzukommen. Ich sagte zu ihm das dort Ehemänner und Ehefrauen da sein werden um ihren Partnern zu unterstützen und das ich mich sehr freuen würde wenn er einmal Interesse an meinem Leben zeigen würde. Darauf hin sagte er "ja aber ich bin nicht dein Ehemann".

Es ärgert mich einfach das er so zu mir ist. Ich komme mir sehr unfair und respektlos behandelt vor. Trotzdem sagt er das er mich wohl respektiert und liebt.

Ich bin kurz davor ihn rauszuschmeißen, habe aber doch bedenken, ich würde es nachher bereuen, weil ich mich dann schlecht fühlen werde. Was mache ich jetzt?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Herb3472, 67

Einfach einmal "tabula rasa" machen, seine Sachen zusammenpacken und ihn vor die Türe setzen. Du wirst ja sehen, ob er sich schleicht oder ob er klein beigibt und kleinlaut wieder angekrochen kommt. Und wenn Du ihn dann wieder rein lassen solltest, dann aber nur unter Deinen Bedingungen.

Heute ist übrigens ein optimaler Tag für solche Aktionen. Da kann er sein Herz am "Ball der einsamen Herzen" in irgend einer "Bar der Übriggebliebenen" (andere werden ohnehin nicht offen haben) mit Alkohol zugießen und sich leid tun, welch grausame Schlange Du doch bist - "wo er Dich doch so sehr liebt!" (mir kommen die Tränen!)

Wenn Du das nicht zusammen bringst, wirst Du ewig sein "Putzlappen" sein, der "ihm die Schuhe putzt und die Füße küsst"!

Kommentar von Herb3472 ,

Und - wie ist's ausgegangen?

Kommentar von Robert7194 ,

na wie wohl, eine labile Frau die sich ihren Wert unbewusst ist

ist doch der Klassiker, dass Frauen zurück zum Täter kehren oder sich wieder darauf einlassen

Antwort
von zahlenguide, 42

also, ob dein freund nun zu so einer feier mit will oder nicht, würde ich nicht so hoch bewerten. wir wissen alle das solche feierlichkeiten auch die folter sein können =D

was aber seinen umgang mit dir angeht, ist das was anderes. ich bin ein großer freund davon ratschläge zu geben, um beziehungen zu retten - aber in so einem fall, in dem ein partner nicht wie ein partner sondern wie ein boss reagiert, sehe ich das anders. wer sich im alltag so verhält - ohne jede not - sollte so oder so rausgeworfen werden.

was deinen kummer angeht - ja wenn du dich trennst, wirst du ihn vermissen; aber auch dagegen kann man etwas tun: indem man nämlich diesen neuanfang als neuanfang für sein weiteres leben sieht. wenn du eine weile singel bist, kannst du deinen kummer reduzieren, indem du mehrere dinge machst:

1. beginne eine neue sportart, die du vielleicht ganz interessant findest - das lässt eine menge frust raus und man lernt neue menschen kennen und erfährt viel über seinen körper.

2. kannst du dich so ernähren, schlafen usw. wie du möchtest. kannst regelmäßig freunde einladen oder dich verabreden, ohne das ein partner dir irgend etwas vorschreibt.

3. kannst du immer, wenn du schlechte laune hast oder traurig bist, dir das folgende bewusst machen - wenn dein gehirn an etwas negatives denkt wie z.B. an das wort "krieg" verbindet es automatisch dieses negative wort mit anderen negativen worten wie z.B. "leid", "ungerechtigkeit", "not", "tot" usw. - das gleiche geschieht, wenn du traurig oder wütend bist - plötzlich gibt es nur noch negative worte - geradezu wortketten

du kannst, wenn du merkst, dass du sauer oder traurig bist, diese wortketten unterbrechen, indem du einfach eine minute lang an positive worte denkst oder besser sie leise vor dich her sprichst - wie z.B. spontan! "Frieden", "Freiheit", "Harmonie", "Liebe", "Freundschaft", "Erotik"...

Nach drei Minuten ist deine traurige/ schlechte Laune vergessen.

4. gibt es eine übung um selbst sehr schlechte zeiten gut zu überstehen, weil sie dich deine gefühle ausleben lässt, aber sie gleichzeitig so kontrolliert, dass sie nicht den ganzen tag dich beherrschen:

immer wenn du morgens aufstehst, hörst du kurz in dich hinein. wenn du bemerkst, dass du dich an diesem morgen ein bisschen traurig fühlst, gehst du zum zähneputzen und spielst dabei sehr traurige musik an. diese bringt dich zum weinen. nach fünf bis zehn minuten brichst du die übung ab und machst den rest des tages nützliche oder spassige dinge.

wenn du morgens aufstehst und dich leicht wütend fühlst, gehst du wieder zähneputzen und spielst dieses mal schnelle rhythmische musik ab, die dich zur bewegung (tanzen oder wütend hin und her laufen) bringt - sie sollte trotzdem positiv sein. nach fünf bis zehn minuten brichst du die übung ab und machst wieder spassige oder nützliche sachen in deinem leben.

schon nach drei bis fünf wochen wird dein gehirn gelernt haben, dass auch schlimme situationen in kurzer zeit ausgelebt werden können und nicht dein ganzes leben beeinflussen müssen - die übung sollte man weiter machen, weil sie das selbstbewusstsein weiter steigert, weil eben ein guter umgang mit seinen gefühlen für selbstbewusstsein sorgt.

5. verstärken kannst du dein selbstbewusstsein noch, indem du dinge, die du dir vornimmst auch wirklich durchziehst - auch wenn du mal keine lust hast - helfen kann dabei, dass du dich nicht ablenken lässt und dir einen festen ort - z.B. für sport, lernen usw. suchst. schon wenn du auf die uhr schaust beim lernen, unterbrichst du deine gedankenprozesse und dein gehirn hat den eindruck, dass lernen sehr schwierig sei - das gleiche gilt für sport.

6. es gibt regionale zeitungen, in denen jeden tag viele viele aktivitäten vorgeschlagen werden; statt in deiner liebeskummerphase zu hause zu bleiben solltest du immer unterwegs sein, und entweder als filmfan auf film-cons gehen oder als musikfan auf festivals, konzerte usw. sowie auf veranstaltungen von solchen regionalen zeitungen. so lernst du mit der zeit auch neue leute kennen.

Frohe Weihnachten wünsche ich Dir.

Antwort
von peterobm, 66

für mich ganz klar RAUSSCHMISS, wer sich das Brot schmieren lässt oder das Bett für sich alleine beansprucht ist es nicht wert. Deine Wohnung, er hat die "Staubfänger" dort stehen zu lassen, das geht ihn nüscht an.

wie kann man das 11 Jahre aushalten? der kerl hätte schon nach sehr kurzer Zeit das Fliegen gelernt. 

Antwort
von caya2014, 46

Hallo,

Also laut dem was du schreibst, seit ihr echt nicht Alltags tauglich als Paar. . Wenn ihr zusammen wohnen würdet wäre es schlimmer... Daher muss du selber darüber nachdenken ob du mit diesem Mann deine Zukunft planen kannst! Für mich persönlich wäre er ein no-go!
Ich wohne auch nicht mit meinem Freund nicht zusammen (noch nicht) aber wir respektieren uns, gehen aufeinander ein, helfen uns im Haushalt. Also mein Freund ist kein möchte gern Pascha!
Also bei mir hätte ich dem schon das Loch was der Maurer hinterließ gesehen...

Antwort
von Plautzenmann, 69

Stell dir eine Frage: Bist du in der Beziehung glücklich? Für mich klingt es so, als wäre dein Freund einer der größten Affen dieser Welt und ich frage mich insgeheim, wieso ich mir als Freund soviel Mühe gebe :D

Trenn dich von dem Kerl. Du bist zu gutmütig, um ihm zu sagen, dass dich einfach alles in der Beziehung nervt. Er denkt, er kann mit dir machen, was er will und du gibst ihm leider durch deine Art auch noch Recht. Glaube mir, wenn ich sage, dass es viele viele Männer gibt, die dich auf Händen tragen würden, wie du es dir momentan gar nicht vorstellen kannst.

Wenn eine Beziehung absolut keinen Mehrwert für dich hat und deine Bilanz nur negativ ist, ist es an der Zeit, die Beziehung zu beenden. Eine Beziehung sollte beide Partner bereichern und glücklich machen und das ist bei euch nicht der Fall

Ich hoffe, ich konnte helfen und du trennst dich von dem Vogel.

Antwort
von Windlicht2015, 45

Rede mit ihm und mache ihm klar, dass das so nicht weitergeht und dass du sein egoistisches Verhalten nicht verstehst und nicht mehr akzeptierst! Schließt Kompromisse soweit es möglich ist. Er kann zB. auch mal auf der Matratze schlafen und das Frühstück für dich zubereiten! Gerade zu Weihnachten, am Fest der Liebe, sollten solche Dinge nicht zwischen euch stehen!
Macht das Beste daraus!
Frohe Weihnachten!

Antwort
von JayBo78, 45

Du lässt Dir dieses Verhalten seit 11 Jahren gefallen, da kann ich nur den Kopf schütteln. 

Wenn Du noch mit Ihm zusammen sein willst dann setze klare Grenzen! 

Das kindische, respektlose, rücksichtslose Verhalten Dir gegenüber musst Du konsequent unterbinden. Wenn Er dazu nicht bereit ist, dann schick Ihn in die Wüste.

Antwort
von SuMe3016, 38

Schmeiss ihn doch endlich raus. Was gibt es denn da noch zu bereuen? Er verschwendet nur deine kostbare Zeit. Je länger du mit ihm zusammen bleibst und dich so behandeln lässt, desto länger Zeit braucht es, bis du jemanden findest, der dich verdient hat und respektvoll mit dir umgeht. Willst du dein Leben etwa so leben? Also ich finds traurig.

Mach deiner Zukunft ein schönes Weihnachtgeschenk!

Antwort
von Anniwelsch, 76

Hey 

Laut nach den tex bist du auch nicht Gluecklich und wieso den noch zusammen sein trenne dich von ihn und bleibe erst mal alleine das du wieder dein leben genießen kannst ohne stress und ärger.

Antwort
von Kaarooo, 54

Sag ihm wie du das alles findest und wenn er nicht reagiert verhalte dich ihm gegenüber genauso. wenn er fragt warum erklär ihm wie du dich fühlst.

Wenn das alles nicht hilft schmeiß ihn raus sogar wenns dir schwerfällt. bist du wirklich wichtig für ihn wird es sich verändern. wenn nicht bist du ihn nicht wert

ich hoffe er verändert sich. Viel Glück.

Frohe Weihnachten

Antwort
von amdros, 44

Du wohnst aber nicht unter uns??

Was wir von denen mitbekommen, hört sich genau so an wie du es beschreibst.

Jag ihn zum Teufel, der wird sich absolut nicht auf dich einstellen und bin auch davon überzeugt..das liegt ganz bestimmt nicht an dir, er würde mit jeder anderen Frau auch so umspringen.

Er weiß einzuschätzen, du hast es 11 Jahre ertragen und wirst es auch weiter ertragen!?

Trotzallem wünsche ich dir ein angenehmes (??) Weihnachtsfest..evtl. ohne ihn!?

Antwort
von lastgasp, 47

Ich befürchte fast, der Typ ist wirklich so, ein "walking disaster", wie die Amis sagen. Die Frage sollte wohl eher lauten, ob und wie Du wieder ein gesundes Selbstbewusstsein entwickelst, um selbst zu erkenen, dass Dir dieser Typ nicht gut tut. Er ist so weit von dem entfernt, was ich mit einer Beziehung verbinde, dass es eh' nur eine Lösung ohne Deinen Typen gibt.

Alle Ratschläge wie Paartherapie, Vermitllung durch Verwandte und sonstiges Umfeld sind absolut sinnlos. Hier geht es eher darum, welche Gefahr stellt der Typ da, wenn Du ihn rausschmeißt.

Hast Du ihm eigentlich schon deutlich über gelbe Karten signalisiert, wie nah er an der roten ist?

Antwort
von Willi1900, 41

Warum hast du das 11 Jahre mitgemacht? Sicher bist du da auch schuld daran. Raus mit dem Kerl und durchatmen.

Antwort
von jasmxrx, 34

Ich War in einer ähnlichen Situation. Gut das mit dem auf dem Boden schlafen ist echt krass. Ich War nicht glücklich. Ich fing an mich nicht mehr wie einen Sklaven behandeln zu lassen...ich wurde unbequem und er trennte sich...ich war zunächst fertig aber bekam die Bestätigung somit, dass er mich nur ausgenutzt hatte. Ja auch er sagte sehr oft dass er mich liebt. Aber dass sind nur worte😉. Dass alles tat meinem Selbstbewusstsein nicht gut.
Nach einer Zeit des trauern und sauer Seins wurde ich wieder glücklich...alleine. ich konnte endlich schalten und walten wie ich wollte.habe super geschlafen zehn Kilo abgenommen und einen neuen partner gefunden. Hab den Mut . Du machst gerade Abi und ich denke für einen Neuanfang ist es nie zu spät. So eine Behandlung hat niemand verdient. Ich wünsch dir das du den Absprung schaffst. Egoisten saugen einen nur aus.

Antwort
von akkisa, 35

Schmeiß ihn raus. Er tut dir nicht gut. Du wirst zuerst schmerz empfinden und vielleicht wird er dich auch beschimpfen aber alles was er sagt sollte dir nur zeigen das er nicht gut genug für dich ist. Du wirst erkennen das es was besseres für dich gibt. Viel kraft

Antwort
von danitom, 58

Dieses Theater hätte ich keine Woche mit gemacht und du schon seit 11 Jahren. Du hast viele Jahre deines Lebens mit so einem Idi vergeudet. Es ist deine Wohnung und er führt sich dort auf wie ein wildgewordenes Etwas.

Raus mit ihm und zwar ganz schnelle - trotzdem aber schöne Weihnachten und das du es im neuen Jahr besser haben wirst.

Antwort
von Hammingdon, 56

Ist er ein Freund oder ein Schmarotzer? Ich finds eindeutig und hätt wohl vor 11 Jahren die entscheidung getroffen. Vielleicht weil meine Geduld an sich niedrig ist.
Was du tun sollst weißt nur du, aber ausgenutzt zu werden und wohl keine Hilfe zu finden wenn man sie braucht ...
Gruß

Antwort
von PeVau, 29

Zeige ihm deine Frage mit den Antworten und schmeiß ihn raus, aber erst nach Weihnachten, wegen "alle haben sich lieb" und so.

PS: Elf Jahre machst du das schon mit? Sei mir nicht böse, aber ich befürchte, die Ratschläge, die du hier bekommen hast, werden in den Wind gesprochen sein. Du wirst dich nicht aufraffen, weil du Angst hast vor dem, was danach kommen könnte. Ich wünsche dir, dass ich mich irre.

Antwort
von Hatschi007, 51

was hat er, dass du ihn nicht schon längst rausgeschmießen hast ? Ich kenne euch nicht, aber es klingt mir schon etwas respektlos, wie er sich gibt.

Antwort
von stubenkuecken, 48

Du wirst respektlos behandelt. Daran wird sich nichts ändern, außer mit einem anderen Mann.

Antwort
von Delveng, 43

Bitte trenne dich von dem Menschen. Sowohl gefühlsmäßig als auch räumlich.

Antwort
von KenanNexus, 73

redeb mit ihm daas es nicht so weiter geht wenn er das nicht annimmt dann brech dein beziehung mit ihn ab

Antwort
von JoachimWalter, 35

Und warum haste dem noch keinen endgültigen Tritt in den Hintern gegeben? Es wird höchste Zeit dafür!

Antwort
von Oliviadarling, 11

Raus mit ihm aber sofort

Was denkt er wer du bist?? Er macht mit dir alles was er will. Und weißt du auch wieso?? Weil du es mit dir machen lässt. Er weiß sie geht sowieso nicht von mir weg
Ganz erlich raus mit ihm u lass ihn ne andere so schlecht behandeln wenn er meint aber nicht mit dir. Und bloß kein mittlere du bekommst nen besseren mit Sicherheit u lass nie wieder zu das dich jemand soviel Jahre schlecht behandelt. Hab Respekt und Achtung vor dir selber dann werden es auch andere haben.

Antwort
von AstridDerPu, 31

Thema Frühstück, ich muss sein Brot für ihn schmieren, wenn ich nicht
mache, dann werde ich mit einem Blick angesehen, er verdreht die Augen
oder fragt was ich für eine Frau bin.

Hast du ihn schonmal gefragt, "was er für ein Mann ist"?

Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde. Du hättest ihn schon längst rausschmeißen sollen. Auch andere Mütter haben schöne Söhne.

AstridDerPu

Kommentar von JoachimWalter ,

Als wir vor mehreren Jahrhunderten geheiratet haben war das erste, daß ich meiner Zarten verboten hab, mir mein Frühstück zu machen. Das mach ich lieber selber. Da weiß ich, was ich essen muß.

Kommentar von AstridDerPu ,

Das nenn' ich einen Mann ;-)))

Antwort
von Ganonking, 48

Hört sich nach nem richtigem A---- an

Mach Schluss lol

Antwort
von Win32netsky, 12

Hallo

Du hast es erkannt, Du bist eine der glücklichen die noch selbständig denken und handeln können, abservieren.

Sonnst endest Du hinter dem Herd, willst  Du das?

Mensch Lebe, das kurze Stück vor dem Tod heißt Leben.


Gruß


Antwort
von PerverserSack, 63

Du schreibst klar und unmissverständlich, dass du dir genau dieses Verhalten seit 11 Jahren gefallen lassen musst.

Da kann ich nur noch entgegnen: Selbst schuld.. wirklich.

Du hättest das alles auch schon vor 8 oder 9 Jahren beenden können. Anscheinend willst du es nicht anders.

Antwort
von realistir, 20

Du fragst so einen Blödsinn? Rauswerfen kannst du doch garnicht, wetten?

Ich frage mich, ob dich irgendein Mann oder irgendeine Frau verstehen kann!
Verstehst du dich wenigstens selbst, bw wenigstens deine Angst die dich noch bei so einem A...... hält? Wieso fragst du eigentlich heute, wenn das schon vor 11 Jahren hätte sein sollen? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten