Frage von Joshi2855, 20

Bin Krank was könnte es sein und ist es gut trotz starker Halsschmerzen zu essen?

Hallo, ich weiß ihr könnt auch nur raten, aber vielleicht habt ihr Ideen. Ich hab keine Stimmt, husten, fieber und SEHR starke Halsschmerzen. Selbst Tabletten versagen und schon nur die Speichel tut weh beim schlucken, sogar sehr stark. Der husten ist manchmal schleimig aber meist Rau und trocken. Ich muss auch oft Stundenlang nicht husten und bekomme dann einen 10 Minuten hustanfall wo man denkt ich sterbe.

Bei den Halsschmerzen ist es so das sie seeeeehr stark sind wie gesagt. Es fühlt sich so an als ob es meinen Hals bei jedem mal Schlucken fast zerreißt. Ich versuche viel zu Trinken usw. aber ist es gut was zu essen? Oder Entzündet sich das nur noch mehr durch das viele essen und trinken? Jedes mal scheint es stärker zu werden.

Antwort
von ClinLe, 7

Du hasst bestimmt eine starke Erkältung oder Grippe.
Ich würde nicht auf essen verzichten, solange du nichts mit dem Margen hast. Essen sorgt für die Energie und damit also für die Bekämpfung der Krankheit, wofür der Körper viel Energie braucht. Außerdem willst du ja auch noch kraft für den Tag haben und nicht völlig zusammen klappen.
Für den Hals würde ich eher Licht kalt sondern warm trinken.
Du könntest dir Ein paar Ingwerscheiben abschneiden, in eine Kanne tun, 1 Liter kochendes Wasser rein, und eine Zitrone auspressen und nach mind. 10min ebenfalls rein kippen.
Das ist gut für dein Immunsystems, deine Abwehr und deine Verdauung.

Antwort
von Drake100, 9

http://www.med1.de/Forum/HNO/584905/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten