Frage von 040815, 40

Bin krank und will nicht wieder Antibiotika bekommen was tun?

Letztes Jahr habe ich von August bis Dezember Antibiotika genommen, wegen Blasenentzündungen, Krankheit usw..
jz bin ich wieder krank. Hab noch nicht wirklich Fieber aber halt das typische und ich will nicht wieder Antibiotika bekommen. Zum Arzt gehe ich gleich auch wegen der Entschuldigung wegen der Schule. Was mache ich, wenn die mir das wieder verschreiben will?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tabealee, 15

Hallo, verstehe ich nur zu gut. bei meinem Sohn war das letztes Jahr auch sehr schlimm bis das ich die Notbremse gezogen habe.

Also: Wenn es um ein wirklich gefährliches Virus geht, auf das sich noch ein Bakterium setzt, geht es oft nicht anders. Du kannst aber mal bei deinem Arzt des Vertrauens oder einem Urologen ( Ärzte die für blase etc. zuständig sind) rausfinden lassen über einen Test ob das überhaupt so ein gefährliches Ding ist. Es gibt auch gerade für Blasenentzündungen andere Dinge. Ich würde auch gleich sagen, das Du was Anderes bekommen möchtest, das muss man nämlich auch oft einfach aussprechen, weil manche Ärzte sehr schnell sind mit Antibiotika. Ansonsten nehme doch Deine Mutter mit zum Arzt. Manchmal werden Jugendliche auch schnell zu etwas überredet, habe ich den Eindruck. Das habe ich dann auch so bei meinem Sohn gemacht und drauf bestanden, das kein AB mehr verschrieben wird und den Test durchführen lassen und auf einmal ging es. Lass dich gut beraten und gute Besserung!:-)

Antwort
von YouareaPirat, 10

wenn man viel schläft geht das meistens wieder von allein weg ! ich hab da mal so einen Test gemacht indem ich mich ca. 3 Tage lang ständig nur wieder ins Bett gelegt habe und geschlafen habe und dann war es weg !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten