Frage von Hannes1808, 47

Bin jetzt im 9 Schuljahr, und habe keine motivation mehr für die Schule. Wie finde ich meinen Beruf?

Antwort
von herakles3000, 9

Du brauchst für alle Ausbildungsberufe deinen Schuhlabschluß und wen du den nicht hast bist du einer der immer ausgebeutet wird.Du kanst dich zwar beraten lassen aber dein 10 Jahre Schuhlfplicht must du Voll haben sonst bekomst du keinen Schuhlabschluß  .EIN ABgangszeugnis ist nichts wert im berufsleben.Du kanst dich im arbeitsamt beraten Lasen und auch einen berufseignungstest machen aber der allein sagt noch nicht viel aus nur ob du zu deinen schuhlkenntnisse ein Logische und räumliches denken hast Du kanst dich dort im biz auch über berufe informieren.Es gibt demnächst wieder eine Beratungstag wo man sich auch über Berufe Erkundiegen kann wan es soweit ist kann man dir auch im arbeitsamt sagen.zb über handwerksberufe oder andere dies wid dan aber von arbeitgeber veranstaltet..

Antwort
von Joschi2591, 11

indem Du Dich auf die Socken machst und aktiv wirst.

Es gibt eine Berufsberatung mit Test bei der Arbeitsagentur, Du kannst in Betriebe gehen und dort mit Azubis sprechen (nach vorheriger Terminabsprache selbstverständlich), Du kannst Dich um Praktika kümmern, im Internet recherchieren, Freunde, Bekannte, Verwandte, Nachbarn fragen nach deren Berufen, selber nachdenken, woran Du Freude und Interesse hast (Hobbies, Freizeitgestaltung etc.)

Eine Berufs- bzw. Ausbildungsfindung ist immer mit Eigeninitiative verbunden und dem Sammeln von Informationen aus allen möglichen Quellen, inklusive Dir selbst.

Antwort
von MaganRevan, 20

Es hängt ja auch davon ab, was du später machen möchtest und was für diesen Beruf die Zugangsvoraussetzungen sind. Wenn dein Abschluss gebraucht wird, dann musst du die letzten Jahre noch durchmachen. Ansonsten nach Hilfsstellen fragen und darüber dann versuchen vielleicht eine Anstellung oder aber eine Ausbildung zu bekommen

Antwort
von nickboy, 11

es gibt beim arbeitsamt z.b. einen ausfürlichen berufseignungstest da kann man sich z.b. ideen holen

oder du schaust mal was dir spaß macht kochstoder backst du gerne oder doch lieber handwerkliche dinge oder zeichnen ev. in den ferien ein paar praktikas machen

Antwort
von storcker2, 4

Beende die Schule und mach eine Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen und

Antwort
von storcker2, 1

Mach dir kein stress!!
Ich hab auch was in meinem leben erreicht .....ich mache nun eine Ausbildung zum koch und ehrlich gesagt hätte ich das nie von mir erwartet mach doch einfach mal ein BVB Jahr der ein paar Praktika auch du wirst was finden was dir Spaß macht und das ist das wichtigste

Antwort
von Stig007, 18

In dem man rumfragt, bei Betrieben und sich anschließend bewirbt!

Antwort
von Chenorm, 15

Mach Praktikas und schau was dir liegt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten