Frage von Neymar1997, 56

Bin jetzt bald mit meiner Ausbildung fertig und bin 22Jahre alt aber möchte den beruf nicht weiter machen was hab ich für Möglichkeiten?

Kennt da sich jemand aus?

Antwort
von derhandkuss, 20

Du solltest Deine Ausbildung auf jeden Fall erst einmal erfolgreich beenden. Solltest Du jedoch in einem (vollkommen) neuen Bereich beginnen, solltest Du Dir jedoch darüber im Klaren sin, dass Du praktisch bei null wieder beginnst. Und das bedeutet meist finanzielle Einbußen.

Antwort
von DenifitivNein, 28

GANZ WICHTIG: Erstmal die Ausbildung beenden, danach kannst du mach was dir beliebt :)

wenn du nämlich 2ausbildungen im sack hast, bist du natürlich ziemlich qualifiziert für berufe in diesem Bereich

Antwort
von EinGast99, 24

Dazu müsste man wissen was Du gelernt hast und warum Dir der Beruf nicht liegt.

Antwort
von Lavendelelf, 29

Die Ausbildung solltest du auf jeden Fall abschließen. Denn dann bist du in diesem Bereich eine Fachkraft und hast auch in anderen Bereichen bessere Möglichkeiten. Um sagen zu können welche Möglichkeiten du hast, hättest du mehr Infos schreiben müssen.

Antwort
von BlackDoor12, 36

Hallo also die Ausbildung würde ich noch durchziehen, was für eine Ausbildung machst du denn ?

Du könntest eine neue Ausbildung machen wenn dir der Beruf nicht gefällt, das wäre die einzigste Möglichkeit.

Kommentar von Neymar1997 ,

Abwassertechniker

Kommentar von BlackDoor12 ,

was macht dir denn sonst noch Spaß und für was würdest dich interessieren ?

Antwort
von nooppower15, 31

Ja wäre mal gut zu wissen was du für einen Beruf erlent hast und ob du komplet etwas anderes machen willst oder auch mit sowas "ähnlichen" zufrieden wärst.

Ansonsten hast halt nur möglichkeiten als Quereinsteiger irgendwo anzufangen oder neue Ausbildung, Bundeswehr wäre auch noch eventuel ne möglichkeit

Kommentar von HelfendeHand90 ,

gehe niemals zur bundeswehr!

Kommentar von nooppower15 ,

Ähm und warum ist zumindest eine Option?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community