Frage von thedoll17, 167

Bin irgendwie verzweifelt und fühle mich langsam verarscht von den Mitarbeiter von mein Praktikum?

Hallo

Ich mache seid Mittwoch ein schul Praktikum und das zwei wochen lang nun eine woche habe ich schon fast hinter mir. Jedenfalls mache ich ein Praktikum bei netto und komischerweise meinte der eine chef das ich um 10 Uhr morgens Anfangen kann und um 16 uhr Feierabend habe und nur ne halbe stunde Pause habe. und heute war der andere chef da und habe ihn aus Sicherheitsgründen gefragt ob ich um 4 uhr gehen kann wie immer also das ich nur 6 Stunden arbeite da ich Praktikantin bin. und er meinte das ich 8 stunden arbeiten muss. und in dem moment fühlte ich mich irgendwie verarscht. 1. die geben mir kein Stundenplan in der art wo meine feste Uhrzeiten stehen oder sonst was. und 2. ich habe die auch sehr oft darüber angesprochen wegen den festen Uhrzeiten und immer wieder geben die mir kein antwort oder sonst was. Ich habe keine festen Uhrzeiten und die sind so sehr mit ihre Arbeit beschäftigt das die nichts auf die Reihe kriegen. Jedenfalls habe ich gemerkt das die überhaupt keine festen uhrzeiten haben sondern nur die uhrzeiten raten?!. meine eltern sind wie immer um 4 uhr mich abholen gekommen und mein Vater ist kurz zu mir gekommen um Bescheid zu geben das die gekommen sind und auf mich warten und als ich gesagt habe das ich noch ca 1/2 stunden arbeiten muss plötzlich waren die geschockt und meine mutter hat dan mit einer Kollegin gesprochen und sie sagte das es nicht in Ordnung wäre was die machen und das eigentlich eine Praktikantin nicht so lange arbeiten sollte als 6 stunden und das sie mit dem chef sprechen wird. und ich weiß einfach nicht was ich davon halten soll? Bin irgendwie total verzweifelt jeder sagt nähmlich was anderes und ich kann auch nichts sagen weil ich angst habe eine schlechte Bewertung zu kriegen oder rausgeschmissen zu werden nur weil ich meine Meinung gesagt habe. Jedenfalls fühle ich mich richtig verarscht und grad weil die mir keine festen Uhrzeiten nennen und es einfach nur raten wan es denen passt. Bei mein alten Praktikum war es nicht so da hab ich ein Stundenplan bekommen mit uhrzeiten und alles. Ich hoffe das ihr mich versteht es ist nur ärgerlich. Was soll ich tun? Kann es doch sein die mich verarschen so in der art? und ich habe nur 6 stunden schule.

Antwort
von danielschnitzel, 34

Was passiert wenn sie dich rausschmeißen ? Geht dann die Welt unter ?
Was passiert wenn du eine schlechte Bewertung bekommst, geht dann die Welt unter ?

Deiner Eltern haben es ja auch mitbekommen, vielleicht sogar einer der Mitarbeiter. Name und Telefonnummer aufschreiben und im Zweifelsfall mit dem betreuenden Lehrer reden, wenn ihr wieder Schule habt.
Der wichtigere Teil ist, dass ihr dann in der Schule eure Praktikumsmappe ordentlich abgebt, die letzten Endes benotet wird. Das Praktikum selbst ist ja nur für deine Erfahrungen da. 
Ich selbst hatte coole Praktika, aber hat auch nicht alles 1:1 gestimmt, was ich geschrieben habe. Kann ja niemand überprüfen bzw. niemand macht sich die Mühe. 

Verstehe das Problem nicht. Lass doch nicht so auf dir trampeln. Und wenn du das normal sagst, wird man im übrigen sicher Verständnis aufbringen können und eine Lösung finden.. falls es Arccchlöcher sind kannst sogar froh sein, wenn du ein paar freie Tage bekommst, da dein Praktikum früher endet :D und sie dich rauswerfen. Klar ist nicht gut, aber kann dir doch so egal sein. Bist du finanziell abhängig ? nein.. was macht die Bewertung ? Beeinflusst diese dein Zeugnis ? Nein.. 

Kommentar von thedoll17 ,

Leider hängt mein abschluss davon ab. Da ich in die berufschule gehe muss ich mein Praktikum vollwertig abschließen angeblich würde ich dan mein abschluss nicht kriegen. was eigentlich null sinn ergibt.

Kommentar von danielschnitzel ,

rede mal mit deinen lehrern ;) das stimmt sicherlich nicht... 

Denn sowas kannst ja kaum beeinflussen. wenn dir da einer was reinwürgen will, unterstellt er dir was und schmeißt dich raus.. wtf

Antwort
von xxxLucaHDxxx, 7

Man darf unter 18 7 Stunde arbeiten und 1 Stunde Pause machen, also 8 Stunden

Antwort
von SuMe3016, 20

Ich denke deine Frage wurde ordentlich beanwortet. Noch einen Tipp geb ich dir mit auf den Weg... du bist 17, aber dein Text hier liest sich wie von einem viel jüngeren Kind. Es ist keine Schande, auf Grammatik und Rechtschreibung zu achten. Mal abgesehen von der Tatsache, dass das auch dazu beiträgt, wie andere dich wahrnehmen, muss man es den Lesern nicht unbedigt so schwer machen, die nur helfen wollen.

Kommentar von thedoll17 ,

Ja ich wollte mich noch wegen meiner Rechtschreibung Entschuldigen am handy ist das irgendwie komisch und man bemerkt es kaum.

Antwort
von XXpokerface, 64

Bei einem Schulpraktikum darfst du bis zu 8 Stunden täglich arbeiten. Wenn deine Eltern da Stress machen, wird sich das vielleicht auf deine Bewertung auswirken. Ich hatte keine feste Uhrzeiten, halte einfach durch, sie nehmen Praktikanten wohl nicht so ernst, sei einfach froh, dass keine neuen HA dazukommen.

Kommentar von turbotob ,

Das ist nicht korrekt! Unter 18 Jahren greift das Jugendschutzgesetz. Egal ob Ausbildung oder Praktikum...

Kommentar von Myrine ,

Die Antwort ist doch korrekt. Im Jugendarbeitsschutzgesetz steht drin:

§ 8 Dauer der Arbeitszeit
(1) Jugendliche dürfen nicht mehr als acht Stunden täglich und nicht mehr als 40 Stunden wöchentlichbeschäftigt werden.

https://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/jarbschg/gesamt.pdf

Kommentar von turbotob ,

Da war das Alter aber noch nicht klar und verallgemeinert ist das falsch. 14/15 sind das max. 7Std mit entsprechenden Bedingungen.

Kommentar von Myrine ,

Und warum bist du einfach davon ausgegangen, dass das Alter unter 15 ist? Das ist auch nicht richtig...

Kommentar von thedoll17 ,

Ich bin noch 17 und noch nicht volljährig.

Kommentar von thedoll17 ,

und meine mutter hat kein stress gemacht, tut mir leid wen du es siehst.

Kommentar von thedoll17 ,

wen es so wäre dan hätten die mir schon längst ein festen Uhrzeit gennant oder sonst was.

Kommentar von thedoll17 ,

Jetzt kommt die eine mit 15. mein lieber gott ihr wollt mich doch alle in den Arm nehmen.

Antwort
von Schafliebhaber, 60

Melde es deinem Klassenlehrer/In

Unser Lehrer besucht uns während dem Praktikum :)

Kommentar von thedoll17 ,

Ja morgen wird meine Leherin mich auch besuchen.

Antwort
von Germandefence, 32

Nein als Praktikant darf man nur 6 Stunden arbeiten War auch bei mir so bin 17

Kommentar von thedoll17 ,

Dankesehr. endlich jemand der das auch so sieht. Meine ganze Klasse arbeitet nur 5-6 stunden und die kommen plötzlich mit 8 stunden. und ich habe bis jetzt immer bei jedem Praktikum nur 6 Stunden gearbeitet.

Kommentar von turbotob ,

Wie gesagt da liegst du aber leider falsch. Dachte ich eig auch ist aber nicht so.

Hier kannst nachlesen:

http://www.praktikumsboerse-rheinhessen.de/fileadmin/001___PORTAL__/001_document...

Kommentar von Germandefence ,

ich weis nicht aus welchem Jahr das stammt aber sowas ist nicht rechtens und Netto ist bekannt dafür wie sie mit ihren Mitarbeitern umgehen

Kommentar von SuMe3016 ,

Nur weil jemand "deiner Meinung" ist, heisst es nicht, dass es auch dem Gesetz entspricht... Wenn dir die Quelle nicht gefällt, such dir eine andere vei Google. Leider wirst du enttäuscht sein. Manche Jugendliche arbeiten mit 17 schon in Betrieben und beschweren sich auch nicht. So ist das Arbeitsleben. Es wird dir nichts geschenkt und Welpenschutz gilt nicht mehr, gewöhn dich schonmal dran.

Kommentar von Germandefence ,

Also in jedem Arbeitsvertrag stand bei mir das 16 jährige die noch schulpflichtig sind nur eine 6 Stunden Arbeitszeit haben dürfen ich hatte eine Beratung bei sozial Pädagogen die das mir so mitteilten und erklärten

Kommentar von Germandefence ,

und in der quelle steht Rheinland Pfalz

Kommentar von SuMe3016 ,

Das war vllt eine spezielle Vorgabe der Schulen, so etwas gibt es. Wie du aus den vielen geposteten Quellen hier rauslesen kannst, sieht die Realtität da etwas anders aus.

Kommentar von Germandefence ,

ich weiß das man vom Gesetz her auch schon als 16 jähriger Arbeiten kann für 8 Stunden jedoch wurde mir gesagt das die das nicht dürfen als Schüler weil es sonst so wäre das ich ausgenutzt werde

Kommentar von SuMe3016 ,

Du willst also damit sagen, dass das Jugendarbeitschutzgesetz nur in Rheinland Pfalz greift und sonst nirgends ins Deuschland? Interessanter Standpunkt...

Kommentar von Germandefence ,

Jo genau das will ich sagen wenn du es so meinst

Kommentar von thedoll17 ,

@turbotob wenn du magst kannst du ja Praktikum bei netto machen. Ich denke du würdest dich genauso ärgern darüber wie die mit dir umgehen. Tut mir leid ich bin ein Mensch und ich lasse mich nicht von Menschen ausnutzen nur weil die mich nicht bezahlen müssen. Ich gebe alles was ich kann nur um eine gute Bewertung zu kriegen und weil mein Abschluss davon abhängt. Ich weiß nicht was du dir da alles einbildest aber das war schon immer so das Praktikanten nicht mehr als 6 stunden arbeiten dürfen und grad wen es schüler sind und noch minderjährig sind. Aber schon daran das die mir keine festen uhrzeiten nennen merkt man schon wie die einem ausnutzen und selber nur am Schreibtisch hocken und kaffee trinken während sich ein Praktikant gratis sein bestes gibt nur wegen ein dummen Bewertung. Bei deiner aussage merkt man auch das du genauso so zu diesen leuten gehörst. Aber oki wen du es so sehr magst ausgenutzt zu werden. Wäre netto perfekt für dich.

Kommentar von SuMe3016 ,

Du hast mich überzeugt. Ein Mitarbeiter der dir irgendwas sagt steht natürlich über dem Gesetz.

Kommentar von Germandefence ,

Also bei mir War praktikum im Supermarkt 9-14 Uhr

Antwort
von 01Knight, 54

8 Stunden sind ein muss.

Sprich es mit beiden Cheffen ab

Kommentar von thedoll17 ,

Nein weil ich bis jetzt immer nur 5-6 Stunden gearbeitet habe bei anderen Praktikums. Und meine ganze Klasse Arbeitet nur 6 stunden. ich denke das gillt nur für die Leute die fest arbeiten.

Kommentar von turbotob ,

8 Stunden sind ein muss

Ähm Nö, hier greift das Jugendschutzgesetz

Kommentar von 01Knight ,

ich hatte schon  viele Praktiken, auch in der Schulzeit.

8Stunden sind vorgegeben

Kommentar von Myrine ,

Schon, aber da steht drin:

§ 8 Dauer der Arbeitszeit
(1) Jugendliche dürfen nicht mehr als acht Stunden täglich und nicht mehr als 40 Stunden wöchentlichbeschäftigt werden.

8 Stunden sind also erlaubt, wenn die einen nur 6 Stunden dabehalten, hat man halt Glück gehabt. Das muss mit dem Arbeitgeber und gegebenenfalls der Schule abgesprochen werden.

Antwort
von turbotob, 49

wow erstmal laaangsam, wusste garnicht wo ich anfangen sollte zu lesen...

Jaja von oben nach unten von links nach rechts schon klar :D

Wie alt bist du ? Schonmal im Jugendschutzgesetz nachgeschaut?

bist du 18 oder Älter können die dich 8Std knüppeln lassen.

9Std mit 1Std Paus i.d.R.

Unter 18 Jahren greift das Jugendschutzgesetz und dann beisst der Chef sich gerade so ziemlich in den Pipimann

Kommentar von thedoll17 ,

Ich bin noch 17.

Kommentar von turbotob ,

Zitat aus dem Jugendschutzgesetz:

Jugendliche (15 bis 17 Jahre): nicht mehr als acht
Stunden täglich, nicht mehr als 40 Stunden wöchentlich
§ 8 Abs. 1 ArbSchG

Zu deinen Ruhepausen:

Dem Praktikanten sind zu gewähren:
 30 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als
viereinhalb bis zu sechs Stunden;
 mindestens 60 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr
als sechs Stunden.
Die erste Pause muss spätestens nach viereinhalb
Stunden Arbeit stattfinden.

bei volljährigen Praktikanten gilt:

30 Minuten bei mehr als sechs Stunden Arbeitszeit und
45 Minuten bei mehr als neun Stunden Arbeitszeit

Nachzulesen und zuzuordnen unter dem Paragraphen

§ 11 ArbSchG

Kommentar von SuMe3016 ,

Das hast du schön angeführt. Ist leider falsch.

Kommentar von turbotob ,

Glaub ich wohl kaum... Direkt aus dem Jugendschutzgesetz

Kommentar von SuMe3016 ,

Ok der Kommentar bezog sich auf deine erste Antwort. Sie oder er darf also sehr wohl 8 Stunden arbeiten (8,5 std mit Pause). Der Chef macht also nichts falsch.

Kommentar von turbotob ,

stimmt. Da hast recht, dachte schon meinst jz meine Aufführungen^^

Kommentar von SuMe3016 ,

Nee, die hab ich dann erst danach gesehen. Das Zitat müsste der FS alles beanworten. Obwohl sie sich natürlich klar machen muss, dass Praktikanten bei solchen Betrieben eher als kostenlose Arbeitskraft gesehen und selten ernst genommen werden.

Kommentar von turbotob ,

Japp... Habe 1 Jahr als Praktikant gearbeitet um dann für nen Hungerslohn zu arbeiten. Als der Mindestlohn kam war ich weg

Kommentar von xGiGaGaMerx ,

@SuMe: Bei der Arbeitszeit brauch sie aber dann auch 60 Minuten Pause, also hängt sie 9 Stunden auf der Arbeit.

Kommentar von turbotob ,

Naja eig ja 8 Std und 30 Min sind davon Pause. so oder so ist das rechtlich fraglich. Denn wird das an die 8Std angehangen sind das 30min zu viel und wenn die Pause in den 8Std mit drin sind, sind da trotzdem 30min zu wenig Pause

Kommentar von SuMe3016 ,

Stimmt, in dem Fall sind es ja 60 Minuten Pause. Rechtlich ist das eigentlich klar geregelt. Pausenzeiten zählen nicht zu Arbeitszeiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten