Frage von Zarra002, 45

Bin in Österreich versichert lebe aber in Deutschland?

Hallo, ich bin in Österreich bei der SVA mit meinem Vater mitversichert und habe meines Wissens noch eine Zusatzversicherung, bin mir jetzt aber nicht ganz sicher. Wie muss ich das jetzt machen um ärztliche Leistungen in Deutschland in Anspruch zu nehmen? Privat zahl ich das einfach und reiche es dann bei der Krankenkassa ein und bekomme das zurück. Aber wie schaut das jetzt im Rahmen einer Psychotherapie aus? Theoretisch ja gleich nur da ich privat versichert bin weiß ich nicht ob die die Kosten übernehmen. Ich hab jetzt mit dem Psychologen geredet und der hat gemeint eine deutsche Versicherung abschließen, die zahlen das dann auf alle Fälle. Welche würde da in Frage kommen und wie sinnvoll ist das ? Oder wie sollte ich da am besten vorgehen?

Würde mich über Hilfe sehr freuen, ich kenn mich da leider sehr schlecht aus.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Harald2000, 26

Erstmal bei der Vers. in Ö. einen Antrag auf Kostenübernahme stellen oder anfragen, ob das eine Kassenleistung ist. Wenn nicht, kann man immer noch andere Überlegungen anstellen. Privatvers. hier kann teuer werden und hat womöglich eine Wartezeit bis zur Inanspruchnahme. Ansonsten käme auch noch eine Pflichtvers. bei einer kleinen Arbeitsaufnahme in Frage.

Antwort
von Apolon, 19

@Zarra002,

wenn eine Krankenversicherung in Österreich besteht, kann man in Deutschland keine Zusatzversicherung abschließen.

Kontaktiere deine Krankenkasse in Austria und kläre deinen Versicherungsschutz ab.

Gruß N.U.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community