Frage von Sanxra, 67

Bin in 'ner Downphase, Tipps?

Jaa, heute is mal wieder was vorgefallen, ist ja egaal, ich bin seit lange schon manisch-(bis nur)depressiv (diagnostiziert) und jetzt im Moment bin ich wieder in depressiver Stimmung und spiel mal wieder mit dem Gedanken aus dem Fenster zu springen... Eig. Is mal wieder die Klasse Schuld, haben hinter meinem Rücken gelacht und die meisten schließen mich wie immer ja komplett aus und so, ist heute mal wieder "eskaliert", liege daher nur in meinem Bett und starre die Decke an, brauch' Antrieb zum lernen weil morgen haben wir ne Arbeit, will im Moment eig. Nur liegen bleiben aber naja, hat jemand n Tipp wie ich mich selbst n bisschen antreiben kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von iTech01, 35

Heul dich aus - klingt zwar blöd aber hilft unheimlich! Mach dann das was dir jetzt Spaß macht, z.B. nen coolen Film und lern danach noch kurz für den Test. Ess was gutes, lies ein Buch und leg dich früh schlafen - dann ist der "blöde" Tag schnell hinter dir und du bist für morgen ausgeschlafen! :-)
Gruss und viel Glück

Antwort
von Wendigohunter, 42

Scheiss auf deine arbeiten im moment. Du kannst in diesem zustand nicht arbeiten. Versuche mit freunden etwas zu unternehmen und auf andere wege irgendwie spass zu haben. Ich hatte genau das selbe problem und irgendwann nach einem sehr witzigen wochenende mit freunden wurde es langsam besser. Jetzt machts mir auch nichts mehr aus wenn leute über mich reden.

Antwort
von schwedenbombe13, 23

Sprich am besten mit einer vertrauten Person ( z.B Freunde, Familie ) über deine Probleme. Ein Gespräch mit meiner besten Freundin hat mir immer am geholfen, auf andere Gedanken zu kommen . Danach ging es mir immer gleich ein bisschen besser und ich konnte mich auch wieder auf die schule konzentrieren.

Antwort
von Liv220, 25

Früher wollte ich auch immer, dass alles sofort verdchwindet, alle schlechten gefühke meine ich
Bis ich verstanden habe, dass sowas eben leider doch oft jahre braucht um zu verscheinden

Antwort
von the007ANSWERER, 28

denk dir immer: du bist JETZT in dieser Phase, denk an die Zukunft und das sich das ändert und verbessert..

mal ehrlich, glaubst du wirklich das das für immer so bleibt?

du wirst deine Klassenkollegen nicht für immer behalten..

Alles Gute :)


Antwort
von TheTrueSherlock, 22

Ich hoffe, dass du auch in Behandlung bist? Falls nicht, dann bitte ändern. Eine Therapie ist sehr wichtig und hilft dir langfristig.



Komme erstmal aus der Down-Phase raus. Das ist das wichtigste erstmal. Schau erstmal, dass du da rauskommst und wenn noch Zeit ist, dann lernst du. Mache dir keinen Stress. Steh auf und mache eine Kleinigkeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community