Frage von krokus221, 44

Bin in Elternzeit & würde gerne wöchentlich ca.15-20 std arbeiten? Wird mein Elterngeld gekürzt?

Hallo leute!

Die überschrift=meine frage :)
Bin ich dann benachteiligt?

Vielen dank schonmal für eure antworten.

Antwort
von MenschMitPlan, 17

Bis 30 Stunden pro Woche darfst du arbeiten. Jegliches Erwerbseinkommen wird angerechnet. Elterngeld ist eine Lohnersatzleistung, es wird nur der Lohnausfall ersetzt. 300 € bekommst du aber immer.

Antwort
von joschi1989, 28

15 Stunden darfst du ohne das etwas gekürzt wird.
Hatte die Situation auch neulich.
Die Dame beim Landkreis sagte mir solange die 15 Stunden nicht überschritten werden währe es auch egal wieviel man verdient...
Alles darüber wird dann abgezogen bzw irgendwie verrechnet. Wie genau weiß ich aber leider auch nicht.

Kommentar von krokus221 ,

Lieben dank!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community