Frage von Freezi1995, 78

Bin in einer BAE(überbetriebliche Ausbildung) und fühle mich in meinem Kooperationsbetrieb mehr als Unwohl...Kann ich den Betrieb wechseln?

Ich gehe morgens mit Bauchschmerzen und einem flauem Gefühl im magen aus dem Haus... Die Tätigkeiten dort haben nichts mit den eines Kaufmann für Büromangement zu tun... Ich fühle mich dort einfach nur unwohl und möchte einfach nicht mehr hin gehen in diesem Betrieb.. :-(

Sonst ist der Beruf der den ich schon immer wollte und ihn auch weiter ausüben will, Nur der Betrieb ist halt der Punkt, dass ich mich dort halt unwohl fühle und mit Magenschmerzen dort hin gehe... :-(

Ich Bitte euch deswegen um Nette und Hilfreiche Antworten die mir ein wenig weiterhelfen...Ich brauche dringend euren Rat!!! :-(

Antwort
von hella4, 53

Das Problem kenne ich selbst zur Genüge. Wende dich doch mal an die IHK. Ich hatte damals ein ähnliches Problem. Ich fand bei der IHK zunächst Rat, wurde dann aber auch im Stich gelassen. Letztendlich hab ich die Ausbildung dann einfach durchgezogen.. War eine harte Zeit. Aber wenn es dich echt ne unglücklich macht sprich mit der IHK oder auch mit Berufsschullehrern, die wissen Rat.

Kommentar von sozialtusi ,

HAaaltstop ;)

In der BaE wendet man sich IMMER zuerst an den Träger der Maßnahme.

Kommentar von hella4 ,

Sorry, mein Fehler!

Antwort
von Novos, 47

Rede mit der Praktikumsbetreuung des Bildungsträgers.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten