Frage von Antoniaaa27, 109

Bin in der 9 SSW... Hatte gerade einen Schirm in den Oberbau bekommen, nicht fest aber trotzdem war es ein Schlag. Hat das dem Baby geschadet?

Baby gut geschützt trotz Schlag?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Schwangerschaft, 41

Nein, das ungeborene Kind ist fast so sicher ist wie in Abrahams Schoß.

Immerhin ist es umgeben von reichlich Fruchtwasser, der Bauchmuskulatur
der Mutter und auch die Beckenknochen können einiges abfangen. Die
Fruchtblase schirmt das ungeborene Kind vor der Außenwelt ab und dient
zudem als Dämpfer und Schutz vor Verletzungen, auch wenn sie keine
völlige Unempfindlichkeit der schwangeren Frau gewährleisten kann und
Vorsicht nach wie vor geboten ist.

Leichtes Anstoßen macht dem Ungeborenen in der Regel nichts aus. Auch liegt dein Kind noch gut geschützt tief im Becken, also weit weg vom Oberbauch.

Du wirst aber wahrscheinlich Morgen einen blauen Fleck haben, der auch leicht schmerzhaft sein kann.

Ich bin in meinen Schwangerschaften regelmäßig mit meinem Bauch z.B. beim Zähneputzen am Waschbecken angedötscht und habe jeden Tag auf´s
Neue meinen wachsenden Umfang "vergessen".

Alles Gute für dich und eine gesunde Schwangerschaft und eine schöne Geburt!

Antwort
von putzfee1, 27

Willst du jetzt die ganze Schwangerschaft durch hier solche Fragen stellen? Mir scheint, du machst dich komplett verrückt wegen Kleinigkeiten.... das kann nicht gut für dein Baby sein! Vielleicht solltest du mal ein grundsätzliches Gespräch mit deinem Frauenarzt führen, was dem Baby schadet und was nicht. Dann musst du nicht wegen jeder Kleinigkeit in Panik ausbrechen und kannst möglicherweise auch mal anfangen, deine Schwangerschaft zu genießen!

Antwort
von Allyluna, 64

Herzlichen Glückwunsch zum Bauchwunder!

Dein Baby befindet sich im Moment noch recht weit unten - daher ist der Oberbauch so oder so noch "weit weg". Außerdem ist es sehr gut geschützt durch Gebärmutter, Fruchtwasser und Deinen Körper.

Antwort
von Sunnycat, 47

Das Baby ist i.d.R. gut geschützt. Aber ein Besuch beim FA zur Sicherheit würde trotzdem nicht schaden.

Antwort
von Kasumix, 50

Im Regelfall dürfte es gut genug geschützt sein... Aber ich würde mich einfach absichern wollen... Würd's so gar nicht aushalten.

Antwort
von Lapushish, 52

Das kann dir hier doch keiner beantworten... Gegen Hiebe ist das Baby geschützt, allerdings nicht unverwundbar. Da du noch am Anfang der Schwangerschaft bist, geh lieber zu deinem FA.

Antwort
von Wonnepoppen, 47

Geh vorsichtshalber zum Fa, da du noch ziemlich am Anfang der SS bist!

Antwort
von Kasumix, 34

Hattest du nicht gestern schon Schmerzen oder vorgestern??

Troll?

Kommentar von Negreira ,

FS fragt TÄGLICH mehrfach und das ab dem 3. SchwangerschaftsTAG

Kommentar von Kasumix ,

Ah okay, danke...

Antwort
von Pfaffenhofener, 16

Dein Oberbau, auch Vorbau genannt ist zu weit weg vom Ebryo, als daß es ihm schaden könnte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community