Frage von Maxxam2015, 57

Bin in der 12. SSW und habe regelmäßig starke Schmerzen im Unterleib. Sind das Anzeichen für eine Fehlgeburt?

Ich bin in der 12.SSW und habe bereits seit ungefähr der 8.SSW eigentlich täglich starke Schmerzen im Unterleib.

Habe bereits eine kleine Tochter. Sie ist im August 1 Jahr alt geworden und die jetzige Schwangerschaft war alles andere als geplant. Allerdings freuen wir uns jetzt aufs Baby, aber ich mache mir in den letzten Tagen immer mehr Gedanken und habe Angst das Baby zu verlieren.

Bei meinem Gynäkologen war ich diese Woche bereits 2x und auch 1x im Krankenhaus weil ich die Schmerzen nicht mehr ausgehalten habe und sogar 1x bewusstlos wurde.

Meine Frage nun... können die Schmerzen wirklich so stark von der Gebärmutterbänder ausfallen oder ist es eher unnatürlich? Hat jemand die selben Erfahrungen gemacht?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Maxxam2015,

Schau mal bitte hier:
Schwangerschaft schwanger

Antwort
von wurstbemmchen, 31

Ich hatte während der Schwangerschaft auch ständig unterleibsschmerzen. Aber nicht so starke. Mir hat Magnesium geholfen. Wenn du viel Stress hast (gerade wenn du noch ein größeres Kind zu versorgen hast) kann das auch mit dazu beitragen.

Kommentar von Maxxam2015 ,

Das mit dem Magnesium werde ich mal ausprobieren. ☺ 

Hab eigentlich nicht zuviel Stress mit der Kleinen, da sie bis auf paar Ausnahmen ganz Pflegeleicht ist und mein Mann sich in den letzten Tagen sehr viel um sie gekümmert hat. Frage mich allerdings jetzt schon wieder es werden soll, wenn sein Urlaub rum ist und es bei mir nicht besser wird. Kann sie ja nicht permanent zu meine Eltern bringen. 

Antwort
von SeBrTi, 41

Kann gut möglich sein das es von den Bändern ist aber das kann dir nur ein Arzt sagen was da los ist....

Schmerzen sind eig normal aber du sagst ja das sie heftig sind. 

Ich hatte auch schmerzen aber nicht sooo arg... 

Antwort
von ninamalina16, 15

Ich hatte im 2. Monat tatsächlich auch so schreckliche Schmerzen dass ich schon Sternchen vor den Augen hatte. Hatte auch sehr angst aber nach einem Monat waren die Schmerzen weg. Heute bin ich schon im 8. Monat :) wünsche dir alles Gute!

Kommentar von Maxxam2015 ,

Danke und dir natürlich auch alles Gute ☺

Mich verunsichert die Schmerzen halt etwas, da es bei meiner ersten Schwangerschaft nicht so gewesen ist bzw. es nicht diese Ausmaß gehabt hat, dass ich 3x in der Woche vor Schmerzen zum Arzt gehen muss. Dazu kommt noch, dass ich mich nicht so ausruhen kann wie es mir die Ärzte sagen... bin deshalb schon froh, wenn sich für 1-2 h ein Babysitter für meine Tochter findet oder mein Mann sich um die Kleine kümmern kann, damit ich mal die Beine hochlegen kann.

Antwort
von Goodnight, 13

Das ist nicht normal, eine Eileiterschwangerschaft oder Blinddarm wurde ausgeschlossen?

Kommentar von Maxxam2015 ,

Blinddarm hab ich nicht mehr und laut den Ärzten wäre alles in Ordnung.

Kommentar von ninamalina16 ,

Was normal ist und was nicht, ist bei jeder Frau anders :)

Kommentar von Goodnight ,

unqualifiziertes Geschwätz!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community