Frage von gingerboy, 35

Bin immer müde, wie bekomme ich das weg?

Dachte erst, es liegt am Schlafmangel, aber auf wenn kac genug schlafe ist es noch da. Bin echt verzweifelt, da mich das belastet und auch im Alltag nervt. Was soll ich nur machen? Und ist das zu 100% ein Anzeichen auf ne Krankheit oder so?

Antwort
von Nico1993Berlin, 23

Bin Krankenpfleger und als erstes fällt mir dazu sein dass du mal ein Blutbild machen lassen solltest und dabei genau deine Vitaminwerte anschauen solltest. Vielleicht besteht ein Mangel.

Antwort
von chipster96, 5

Zunächstmal würde ich eigentlich noch keine Krankheit in betracht ziehen. Das kann auch von der Ernährung her kommen. Also achte mal 1-2 Tage drauf dass du wirklich genug Kohlenhydrate ist, also versuch mal viele Nudeln/Reis/Kartoffeln/Haferflocken usw zu essen und auch Obst und Gemüse für die Vitamine und Mineralstoffe. Natürlich auch Proteine nicht vergessen (also entweder eben Fleisch oder auch Hülsenfrüchte usw).

Dadurch könntest du schonwieder Energievoller sein und falls nicht solltest du vielleicht mal einen Arzt aufsuchen.


Aber wie alt bist du denn? Je nachdem wie alt du bist kann dieses Gefühl/Verhalten auch hormonabhängig sein.

Antwort
von MariusOriginal, 14

Geh damit mal zu artzt der kann die bestimmt helfen

Antwort
von DavidGobs19, 11

Du kannst beruhigt sein. Es weist auf keine Krankheit. Es kann wegen dem Wetter sein. Wenn es trüb und bewölkt ist, ist man sehr oft müde, da man keine Sonnenstrahlen von der Sonne abbekommt. Die Sonne liefert wie Vitamine für uns. Darum ist man auch oft im Winter über den Tag sehr müde. Und im Sommer ist man nicht so müde wie im Winter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten