Frage von Thaddeus99, 84

Bin immer müde aber wieso?

Mir ist aufgefallen dass ich jeden Tag müde bin. Mich regt das auf. Was kann ich dagegen machen? (14&w)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von google1234, 38

Geh immer zur selben Zeit schlafen und wach immer zur selben Zeit auf. Nach ca. 3 Tagen sollte sich dein Schlafrhythmus umgestellt haben und du solltest nicht mehr so müde sein. Falls nach 1 Woche keine Besserung zu sehen ist, empfehle ich da auch den Spezialisten ;)

Kommentar von Thaddeus99 ,

Ok danke werd ich versuchen

Antwort
von mirabella34, 10

Hallo Thaddeus!

Mir ist es im vergangenen Jahr so gegangen. Ich war über Monate hinweg ständig müde und das nicht mal im Winter oder zur Zeit der typischen Frühjahrsmüdigkeit, sondern durchgehend.

Ich hab dann mal gegoogelt was das ein könnte. Tut das nicht! Ich bin auf die schrecklichsten Krankheiten gestossen. Von allem möglichen ist das erste Symptom Müdigkeit. Dann hab ich mich aber schnell aufgemacht zum Arzt. Und siehe da, es war einfach Vitaminmangel.

Ich nehme jetzt seit einigen Monaten HiLife von [url="https://www.vitaminexpress.org/de/multivitamine"]vitaminexpress.org[/url]. Es hat ein bisschen gedauert, aber nach ein paar Wochen habe ich ganz deutlich eine Verbesserung meiner Vitalität gespürt. Ich bin froh, dass die Antwort bei mir so einfach war. Ich hoffe, bei dir läuft es ähnlich.

Alles Liebe und Gute

Mirabella

Kommentar von Thaddeus99 ,

gegoogelt hab ich da schon. ich weiß nicht wie ich die bekommen soll, da mein Vater meistens zu Hause ist kann ich nichts bestellen.

Antwort
von Amarenaeis, 50

Hallo Thaddeus99,

schlaf ist wichtig. Keine Frage. Der Schlafrhythmus ist die Uhr für viele Vorgänge in unserem Körper.

Was alles kann den Schlaf beeinflussen?

Koffeinkonsum
Alkoholkonsum
Nikotinkonsum
Nahrung kurz vor dem zubett gehen
Colakonsum
LCD-Bildschirme
Veränderungen in Deinem Umfeld
Ängste
Stress
Dein eigenes schnarchen

Stichwörter zum Googeln

Schlafapnoe
Restless Legs
Narkolepsie
Parasomnien
Depressionen

Wenn Du nicht mehr richtig schlafen kannst, solltest Du einen Arzt aufsuchen. Möglicherweise kann auch ein Schlaflabor die Lösung für Dein Problem finden.

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen. Erholsame Träume.
Amarenaeis

Kommentar von Thaddeus99 ,

es ist eig egal wie lange ich schlaf bin immer müde

Kommentar von Amarenaeis ,

Wie oben geschrieben.

Wenn Du nicht mehr richtig schlafen kannst, solltest Du einen Arzt aufsuchen. Möglicherweise kann auch ein Schlaflabor die Lösung für Dein Problem finden.

Antwort
von Willy1729, 31

Hallo,

laß Dich mal auf Diabetes oder Eisenmangel untersuchen und Deine Schilddrüse überprüfen.

Alles Gute,

Willy

Antwort
von ontoay, 42

Früher schlafen, früher aufstehen. Ewiges in des Tag hineinschlafen lässt dich gar nicht erst wach werden. Mehr trinken, mehr Bewegung und beim schlafen gehen nicht noch ewig im Bett am Handy hängen.

Antwort
von Pandagro, 24

Wenn dein Körper nicht genug schläft, dann kann es sein, dass die Müdigkeit auftritt. Müdigkeit merkt am besten durch:Gähnen und Schlappheit.Weitere Ursachen können wie z.B. Konsum von Koffein sein, da dieser Stoff wach macht, aber dich aber nicht ausruhen lässt.Die beste Taktik gegen Müdigkeit hat die Natur schon vorgesehen.Schlaaaaaaaafeeeen! :)

Kommentar von Thaddeus99 ,

schlafen geh ich ja aber sobald ich wieder wach bin bin ich wieder müde

Antwort
von Anno19XX, 14

Wann gehst du denn ins Bett und wann musst du morgens aufstehen?

Kommentar von Thaddeus99 ,

ich geh normalerweise um 21:00 Uhr ins Bett bin dann aber noch eine std wach schlafe also um 22 Uhr. ich muss morgens um 6:30 aufstehen

Kommentar von Anno19XX ,

In deinem Alter sollte man 9-10 Stunden schlafen. Also solltest du da lieber noch eine Stunde dran hängen. Aber das alleine wirds nicht sein.

Hast du denn den Eindruck, dass du gut schläfst?
Ausgiebiges Lüften vorm schlafen gehen kann helfen. Ausserdem sollte es im Zimmer nicht zu warm geheizt sein. Lieber einen dickeren Schlafanzug anziehen und dafür die Heizung runter drehen (ist jetzt eher ein Winter-Tipp).

Achte darauf, dass in deinem Zimmer keine Geräte sind die irgendwelche Geräusche machen. Das kann den Schlaf auch unterbewusst stören. Auch Licht das von draussen hereinscheint o.ä. kann störend sein (lichtdichte Vorhänge, Augenmaske, ...).

Vor dem Schlafengehen wenigstens 3 Stunden kein Koffein (Kaffee, Energydrinks, ...) mehr zu dir nehmen. Das selbe gilt für Alkohol und Nikotin. Sollte man in deinem Alter aber eh alles drei nicht konsumieren.

Das sind jetzt alles einfach mal kleine Tipps um die Schlafqualität zu verbessern. Du kannst das ja mal ausprobieren und gucken, ob es was bringt. Wenn es sich nicht in den Griff kriegen lässt solltest du mal bei einem Arzt vorbeischauen und ihm das Problem schildern.

Kommentar von Thaddeus99 ,

den Druck hab ich nicht nein. die Heizung mache ich vorm schlafen gehen immer aus . also ist mein Zimmer nicht zu warm nachts. wenn ich schlafen gehe sind alle meine Geräte aus der Steckdose (außer das Handy). Licht kann bei mir nicht rein mein Fenster guckt nicht zur Straße. Koffein nehme ich nicht zu mir und Drogen etc. nehme ich auch keine.

Kommentar von Thaddeus99 ,

UPS falsch gelesen den Eindruck hab ich nicht so

Antwort
von Stig007, 30

Vielleicht hast du einen unruhigen Schlaf und bist deswegen so müde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten