Frage von Mikeerd, 9

Bin im Sicherheitsdienst und suche ein Funkgerät wo man gut in Gebäuden funken kann, so ca. 300 Meter weit da ein Digital Funk?

Bin im Sicherheitsdienst und suche ein Funkgerät wo man gut in Gebäuden funken kann, so ca. 300 Meter weit Gibt es da was von baofeng digital

Antwort
von Herb3472, 4

Die im Handel legal erhältlichen Funkgeräte müssen bezüglich Reichweite die gesetzlichen Vorgaben und Beschränkungen einhalten. Eine Reichweite von 300 Metern ist im freien Feld kein Problem, in vielen Gebäuden (je nach Bauart und den verwendeten Materialien) jedoch unrealistisch.

Bei Stahlbetonbauten z.B. wirkt die Stahlbewehrung wie ein Faraday'scher Käfig und schirmt die elektromagnetischen Funkwellen ab, dagegen ist kein Kraut gewachsen.

Kommentar von Brandenburg ,

Anstelle einer punkte bringenden Antwort dieser Kommentar:

Stellt der Arbeitgeber keine Funkgeräte für den Dienst zur Verfügung:

- Sich dann selbst entweder sog. Freenet, oder PMR-Geräte besorgen. Diese sind grundsätzlich anmelde-und gebührenfrei.

-Digitalfunk: Für gute Reichweiten UNBRAUCHBAR weil hierzu u.a. bessere Feldstärken (Empfangsverhältnisse) als bei Analog benötigt werden.

Wasbeim Analogfunk ggfs. rauscht (Gegenstelle normalerweise dennoch verständlich) führt beim Digitalfunk zu unverständlichen
Klötzcheneffekten und schlussendlich zum Abbruch/Totalausfall bzw.
Nichtzustandekommen von Funkverbindungen.

Reichweiten innerhalb von Gebäuden:

Digitalfunk: wie schon gesagt generell UNBRAUCHBAR.

Analog: Brauchbarer.

300m innerhalb von z.B. Stahbetonbauten dennoch sehr fragwürdig. Größere Chancen bestehen jedoch in Fensternähe als inmitten von Räumen.

Kommentar von Herb3472 ,

@Brandenburg: was soll Dein abfälliger Kommentar meine Antwort betreffend? Ich habe es nicht notwendig, Punkte zu sammeln, weil mir die sowieso herzlichst wurscht sind (ich weiß nicht einmal, wie hoch mein aktueller Punktestand ist). Im Grunde sagst Du nicht viel Anderes als ich, dass eine Reichweite von 300 Metern in Gebäuden (noch dazu, da viele Industriebauten in Stahlbetonbauweise errichtet sind) unrealistisch ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten