Frage von PrinzSan, 46

Bin im Mai in Peru. Kennt jemand dort ein paar Geheimtipps?

Wie oben beschrieben sind wir auf der Suche nach Geheimtipps in Peru. Machu Picchu und Titicacasee stehen so oder so schon auf dem Reiseplan also bitte die beiden Orte bzw Sehenswürdigkeiten nennen. Freue mich über jeden Tipp den ich hier erhalten kann :)

Mfg

Antwort
von trelos, 16

colca canyon war schon vorgeschlagen. hat mich aber sehr beeindruckt und dort hab ich meinen condor gesehen! die anderen warteten weiter am aussichtspunkt an dem sich nix tat. ich sagte dem fahrer er soll mich auf der straße aufsammeln ich geh schon mal..... dann weh ich wie ein condor in meiner nähe immer engere kreise zieht - und dann schhhhhh schhhhhh überflog mich dieses riesige!! vieh in vielleicht 5 metern höhe. die spannweite kam mir vor wie wenn ein pkw über mich geschwebt wäre.... einzigartiges erlebnis.

ich hatte noch einen stop in pisco und den vorgelagerten inseln. 1. blaufusstölpel 2. seehunde/löwen? 3. der kandelaber (scharrbild wie in nazca) und 4. in pisco pisco sour getrunken, gg!

natürlich ein überflug in nazca! es war enial. man sieht die linien nur von oben, haber aber bilder gemacht und folgendes gesehen: den austronauten, spinne, frosch, spirale, geometrische formen uvm. - ohne frühstück fliegen!! auch war ich vor ort, man sieht skelette, gräber uvm.

bei puno/titicaca haben mich die grabtürme von silustani sehr beeindruckt. und ja, schon mal auf den inseln im see übernachten. war aber kalt. vllcht schlafsack dabei haben.

huaca pucllana ist eine lehmziegelpyramid mitten in lima. nicht auslassen. auch das goldmuseum war eine pracht obwohl ich kein museumstyp bin....

chan chan bei trujillo war ganz toll.

was ich selbst nicht gesehen habe, leider auch weit im norden ist - ist chachapoyas, die sarkophage dort. und vor allem kuelap!, eine der wichtigsten stätten außerhalb der inka zivilisation. lg

Antwort
von Dreamfields, 16

Ruf mich gerne mal an: 0431 - 7298862 oder schreibe mir: gringa2pe@yahoo.co.uk. , wenn du möchtest.

Ich habe 7 Jahre in Peru (Arequipa, Cuzco, Quillabamba) gelebt. Ich war dort verheiratet und habe viele Verwandte noch dort. Darunter auch Ärzte, falls man mal krank wird, Freunde, bei denen du unterkommen könntest oder falls es mal Probleme gibt etc. Und ich kenne Peru natürlich sehr gut, auch die Sehenswürdigkeiten, gute Restaurants etc.

Der Tipp mit dem Colca-Canyon ist schonmal gut. Am Titiqaqa-See ist Puno interessant, dazu die Inseln der Uros und die Inseln Taquile und Amantaní. Oder die Grabtürme (Chullpas) von Sillustani, nicht weit von Puno. Wie gesagt, anrufen wäre besser, es gibt so viele schöne Orte dort. :-)


Die Frage ist auch , wann du dorthin reisen möchtest, je nach Jahreszeit sind bestimmte Gegenden empfehlenswert. Die Condore vom Colca fliegen z. B. nur bei guten Aufwinden, also nicht in der Regenzeit.


Antwort
von autmsen, 18

Essen. Genauer: Kartoffel, die vielen verschiedenen Maissorten. 

Würden wir uns kennen würde ich Dich bitten mir ein Paket zu machen in dem vom Markt möglichst viele Sorten drin sind. 

Auf youtube findest Du manche interessante Sendung. Schreibe mal Arte zu Beginn der Suchabfrage. Die hatten so weit ich erinnere in mehreren Reihen beachtenswerte Hinweise. 

Antwort
von chuchulady, 20

Über Tarapoto nach Yurimaguas. Von dort aus mit dem Schiff nach Lagunas (abgelegenes Dorf) und in den Park Pacaya Samiria. In Yurimaguas nach Juan (Aguaje Tours) fragen. https://www.facebook.com/AguajeToursLagunas/

Antwort
von ichhasseminions, 28

Ist vermutlich eher kein Geheimtipp. Auf dem Titicaca könnt ihr eine Tour über die Inseln von Puno aus machen und bei den Aymara einheimischen übernachten.
Wenn ihr einen Reiseführer habt und ein bisschen spanisch könnt vergleicht die Preise und handelt runter, wenn es nicht passt. Touristen werden gerne übers Ohr gehauen.

Der Colca Canyon in Arequipa fehlt noch auf eurer Route.

Eigentlich gibt es 1000 Sachen. Allein in der Umgebung von Cusco sind viele Sachen.
Falls ihr die Zeit habt in den Norden zu fahren besucht Kuelap bei Chachapoya. Das ist das Machu Picchu des Nordens, nur traurigerweise noch nicht Denkmalgeschützt.

Antwort
von JZG22061954, 10

Der folgende Link beinhaltet möglicherweise einige brauchbare Anregungen für deinen geplanten Aufenthalt in Peru.

http://www.peru-sehenswuerdigkeiten.net/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community