Frage von heimu, 70

Bin im Krankengeldbezug seit 2015.Darf die Firma bei der Übertragung bis zum 31.12.16 des Resturlaubsanspruch aus dem Vorjahr,Tage davon zum Abzug bringen ?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Allexandra0809, 41

Dir darf kein einziger Tag abgezogen werden. Du kannst den Urlaub bis 31.06.16 nehmen oder, wenn dies nicht möglich ist, weil Du weiterhin krank bist, auszahlen lassen.

Du solltest diesbezüglich mit Deiner Krankenkasse reden. Es ist möglich, dass dann das Krankengeld 4 Wochen unterbrochen wird, Du in dieser Zeit Deinen Urlaub nimmst und danach wieder Krankengeld beziehst.

Antwort
von tapri, 48

bei Krankheit darf dir der Urlaub aus dem Vorjahr nicht abgezogen werden. Sobald du gesund bist, steht dir der Urlaub der letzten 2 Jahre zu. bist du 5 Jahre am Stück krank, entfallen 3 Jahre Urlaub, aber der Anspruch auf 2 Jahre besteht komplett

Antwort
von AnnaStark, 56

Aus Urlaubsanspruch 2016 darf NICHTS abgezogen werden wegen Krankheit, muss mindestens bis 31.März 2017 erhalten bleiben. Falls noch Anspruch aus 2015 da seibn sollte, der kann verfallen ab 1. April

Kommentar von heimu ,

Das Gesetz ist ja 2009(glaub ich) gekippt worden,das bei Krankheit der Resturlaubsanspruch aus dem Vorjahr am 31.3.im Folgejahr wegfällt,man hat noch zeit bis zum 31.12.im Folgejahr diesen zu nehmen. Meine Frage war dazu,ob man mir bei diesen Übertrag,Tage kürzen kann(in meinem Fall wollen sie 6 Tage wegnehmen von meinen noch bestehenden 30 tagen aus 2015)?

Kommentar von AnnaStark ,

Das dürfte rechtens sein, ziemlich sicher, aber nicht ganz, sorry.

Sie mein Beitrag dazu.

Kommentar von Messkreisfehler ,

in meinem Fall wollen sie 6 Tage wegnehmen von meinen noch bestehenden 30 tagen aus 2015)?

Das dürfte rechtlich in Ordnung sein, sie gewähren dir lediglich den gesetzlichen Mindesturlaub. Rein Interessehalber: Wie lautet die Urlaubsregelung in deinem Arbeitsvertrag?

Kommentar von heimu ,

Da steht drin,das mein Urlaubsanspruch insgesamt 36 Werktage beträgt.

Kommentar von heimu ,

Bin jetzt ein wenig schlauer,hab mit dem Bürgertelefon für Arbeitsrecht telefoniert,sowas ist in den Tarifverträgen geregelt.

Das kann man tatsächlich nur über die Firma erfahren oder man hat diesen zur Hand.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community